Fail! Wie sehr die AfD mit diesem Wahlplakat eines Sklavenmarkts daneben liegt

Für ihren Wahlkampf in Berlin nutzt die AfD ein Wahlplakat, das eine nackte Europäerin zeigen soll, die auf einem arabischen Sklavenmarkt verkauft wird. Dumm nur, dass das missbrauchte Gemälde von Léon Gérôme nicht das zeigt, was die AfD denkt. Der Direktor des Museums, in welchem das Gemälde hängt, hat die AfD jetzt aufgefordert, die Plakate abzuhängen.