Volksverpetzer-Spendenaktion für Menschen in Moria

| Allgemein | 22. Dezember 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


5.760

Hier sammeln wir die Spenden auf Betterplace.org!

Unser Team von Volksverpetzer schreibt schon seit ein paar Jahren gegen Hass, Hetze und Fake News in Social Media an. Und während für alle 2020 ein echt bescheidenes Jahr war, so hatten wir nicht nur das Glück, ganz einfach im Home Office weiter arbeiten zu können, sondern auch weiterhin genug “Arbeit” zu haben. Während es natürlich für die Gesellschaft sehr schlecht ist, wenn Desinformation die Überhand nimmt und wir gerne auch lieber arbeitslos wären, so hatte die Fake-News-Pandemie natürlich den positiven Nebeneffekt, dass unsere Aufklärung rund um Fake News besonders zu Corona sehr gefragt war. Wir wurden 2020 als “Blogger des Jahres” ausgezeichnet und mit dem Augsburger Medienpreis. Unsere Bekanntheit ist enorm gestiegen und wir erreichen viel mehr Menschen mit unserer Aufklärung.

Das ist sehr wichtig für uns, da wir zu keiner Partei gehören, keiner Organisation und von rein niemandem feste finanzielle Unterstützung erhalten, sondern nur Spenden und Crowdfunding von unseren Fans (und etwas Lizenzgebühren für Merch aus unserem Shop). Eure großartige Unterstützung hat unsere zwei festen Arbeitsplätze gesichert und im neuen Jahr können wir unser festes Team vergrößern und einen oder zwei Ehrenamtliche fest an Bord holen. Wir danken euch riesig dafür. Natürlich wollen wir das alles durch weiterhin gute Arbeit zurückzahlen, aber auch so etwas zurückgeben:

Also wollen wir Menschen helfen, die anderen Menschen helfen:

Wir dachten uns aber, dass wir unsere gewonnene Reichweite auch nutzen können, und anstatt einfach nur Geld zu spenden, laden wir euch dazu ein, euch uns anzuschließen. Wir haben also einen Spendentopf eingerichtet, an welchem ihr euch gerne beteiligen könnt. Unsere Spende von 1.000 € ist bereits drin, aber ihr könnt gerne etwas dazugeben, wenn ihr wollt. Wir sammeln bis zum Jahresende und zwar für zwei Organisationen, die wir für wichtig halten:

75 % der Spenden gehen an: Wir packen´s an – Nothilfe für Geflüchtete

Einmal geht es um das Projekt “Wir packen´s an – Nothilfe für Geflüchtete” (https://wir-packens-an.info/)

Hier könnt ihr sie auf Instagram finden und reinschauen.

So lautet ihre Selbstbeschreibung:

“Wir packen’s an ist ein gemeinnütziger Verein aus Berlin-Brandenburg, der direkte Hilfe zu notleidenden Menschen in Flüchtlingslagern am Rande Europas bringt. Zwischen Weihnachten und Silvester 2019 entstand die Idee, einen Truck in die griechischen Flüchtlingslager zu schicken. Aus dieser Idee wurde eine Initiative, aus der Initiative wurde unser Verein.

#WirMachenDenTruckVoll bedeutet:
Wir schicken volle Hilfe-Trucks nach Griechenland.
#WirSindLaut, das heißt: Wir erheben unsere Stimme in der Öffentlichkeit.
#WirSchenkenSicherheit meint:
Wir unterstützen Geflüchtete medizinisch und finanziell.

Wo ein ganzer europäischer Staatenbund versagt, werden wir aktiv: schnell – direkt – von Herzen.

Wir packen’s an sagt Danke für jeden gespendeten Euro! Mach‘ mit!”

Die Situation für Menschen auf der Flucht in den Elendslagern in Moria ist leider auch 2020 nicht besser geworden. Im Gegenteil. Corona hat auch diese menschliche Katastrophe mitten in Europa an den Rand der Nachrichten gedrängt. Doch wir wollten es nicht vergessen und möchten zumindest so einen kleinen Teil leisten, damit es besser wird.

25 % gehen an EXIT – Aussteigerhilfe aus dem Rechtsextremismus

Außerdem wollen wir 25 % der Spenden, die hier zusammenkommen, auch an EXIT weitergeben. Die machen das hier:
https://www.exit-deutschland.de/

Hier könnt ihr sie auf Instagram finden und reinschauen

So lautet ihre Selbstbeschreibung:

“EXIT-Deutschland ist eine Initiative, die Menschen hilft, die mit dem Rechtsextremismus brechen und sich ein neues Leben aufbauen wollen.

Zugleich setzen wir uns mit der Vorstellungswelt und dem Verhalten von Rechtsextremisten auseinander.

Dabei stützen wir uns auf die Werte von persönlicher Freiheit und Würde.”

EXIT gibt Menschen, die auf die Lügen und falschen Versprechungen von Rechtsextremen hereingefallen sind, einen Weg zurück in die Gesellschaft. Der Rechtsextremismus ist derzeit die größte Bedrohung für die Demokratie in Deutschland. Nicht nur durch Terroranschläge und Morde, sondern auch dadurch, dass mit der AfD wieder Rechtsextreme im deutschen Parlament sitzen. Wir beim Volksverpetzer klären über die Lügen und Propaganda auf, aber EXIT bietet die wichtige Hand, die Aussteiger:innen gereicht werden muss. Das möchten wir (erneut) unterstützen.

Macht mit!

Es würde uns freuen, wenn ihr mitmacht und ihr vielleicht auch andere auf die Aktion aufmerksam macht.

Wir sammeln bis zum Jahresende und werden spenden, was am Ende zusammen gekommen ist. Jeder Beitrag hilft, Danke!

Schöne Feiertage und auf ein besseres Jahr 2021
Euer gesamtes Volksverpetzer-Team

Hier sammeln wir die Spenden auf Betterplace.org!

Artikelbild: Screenshot batterplace.org

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: