Zoff & Frust: So unterhaltsam ist das Chaos im Querdenker-Lager

| Der Aufklärer | 27. Juli 2021

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Spende uns bitte etwas für unsere Arbeit oder Kauf in unserem Shop ein


41.500

Wieder Verschwörungsbeef: Verschwörungsideologen verschwören sich gegeneinander

Neues von der Querfront: “Basis” steht in Flammen

Wir berichteten ausführlich darüber wie Querdenker:innen die Flutkatastrophe und das Leid der Opfer für ihre Zwecke instrumentalisieren:

Querdenker instrumentalisieren Flut: Sie kassieren ab, verhöhnen Flutopfer & verbreiten Lügen

Die Spitze des Eisberges war die Dreistigkeit von Querdenker:innen, offizielle Hilfskräfte mit Müll zu bewerfen:

Nun komm es vermehrt zu Streitigkeiten innerhalb der Bewegung und es geht wieder abwärts – wie zuletzt im Mai:

Flucht ins Exil, im Streit oder erfolgslos: So unterhaltsam geht die „Querdenken“-Bewegung unter

In diesem Artikel verschaffen wir euch einen Überblick über die verschiedenen Brandherde im Querdenker-Lager. Der “Selbstdarsteller”, wie ihn inzwischen sogar seine eigenen Fans nennen, Schiffmann bekommt immer mehr Probleme und Gegenwind wegen dem Moneypool auf seinem privaten PayPal-Konto, den er nach der Flutkatastrophe eröffnet hatte. Die Querdenker Partei “dieBasis” um den “Anwalt” Fuellmich wittert eine Verschwörung in den eigenen Reihen und sucht nach Maulwürfen. Es raucht förmlich in der Bewegung.

Die Inszenierung Schiffmanns

Fangen wir mit Schiffmanns “Wahnvorstellung” an. Wie bereits erwähnt verwaltet der Schwindelarzt derzeit über eine halbe Million Euro auf seinem privaten PayPal-Konto. Das Geld hat er von seiner Anhängerschaft förmlich erbeutet:

Bodo Schiffmann Symbolbild

Wie zuverlässig er mit der Wahrheit umgeht, haben wir schon oft belegt: Da erfindet er schon mal schamlos tote Kinder, um seine Narrative zu stützen:

Perfide: Warum Masken-Gegner plötzlich lauter tote Kinder erfinden

Die Querdenker:innen rund um Schiffmann bildeten sich ein, dass jetzt ein guter Moment der Mobilisierung  gekommen wäre (falsch gedacht!) und starteten wie im letzten Jahr erneut eine Bustour durch Deutschland:

Außerdem bewirbt Schiffmann weiterhin nicht offizielle, parallele Hilfsstrukturen im Katastrophengebiet:

Mit der Bustour sollte auch für die Pandemie-Leugner-Demo in Berlin am 1. August geworben werden. Mit dabei auf der Bus-Tour sind Samuel Eckert und Michael Ballwegs (immer noch Querdenken-Chef) rechte Hand Ralf Ludwig. Was man über die beiden Herren und generell wissen sollte, haben wir schon zusammengefasst:

Inside “Youngsters”: Wie Querdenker Samuel Eckert ungestraft Kinder radikalisiert

“Querdenken”: Geheimtreffen, Holocaust-Relativierungen & Spendenskandal aufgeflogen

Doch die Vorstellung, die Schiffmans Gruppe abliefert, trifft auf Unbehagen bei einigen Fans.

Schiffmanns Anhängerschaft ersichtlich unzufrieden

So sprechen in Schiffmanns Chat die eigenen Anhänger:innen von einem “Reinfall” in Bezug auf die Bustour. Andere vermuten, dass viele die im letzten Jahr noch zuhörten, mittlerweile selbst geimpft seien:

Und wenn man sich die Aufnahmen so anschaut, lockt Schiffmann nicht wirklich viele Menschen an.

Die Menge ist überschaubar:

Dass nicht viel los ist, fällt auch den eigenen Anhänger:innen auf. Nach 1 1/2 Jahren Querdenker-Bewegung scheint immer mehr die Luft raus zu sein. Das Ansehen von Schiffmann hat stark gelitten, eigene Unterstützer:innen bezeichnen ihn als “Selbstdarsteller” und “Spendenbettler”:

Schiffmann wird sein Geld nicht los und macht sich möglicherweise strafbar

Der Anwalt Chan-jo Jun weist auf die Möglichkeit eines Spendenbetruges hin. Denn wenn Schiffmann Geld für die Flutopfer gesammelt hat, es aber nicht bei denen ankommt, handelt es sich gut möglich um Betrug. Gerade die BaFin sollte Interesse an Schiffmanns Moneypool auf seinem privaten PayPal Konto haben:

In einem neuen Video schildert Anwalt Jun die juristischen Probleme an Schiffmanns Moneypool:

So handele es sich zum Besipiel schlicht um “Bestechung”, wenn Schiffmann Gemeinden das Geld nur unter bestimmten Bedingungen überweisen möchte.

Jedenfalls hat Schiffmann offensichtlich Probleme damit, das Geld wieder loszuwerden. Im Folgenden Video jammert er über “juristische Spitzfindichkeiten”, die ermüdend seien. Verständlich, erwarten hunderte seiner Fans, dass irgendwas sinnvolles mit dem Geld passiert, das sie spendeten. Auf keinen Fall dürfte Schiffmann das Geld in die eigene Tasche stecken,  aber er wird das Geld offenbar nicht los:

Aber das ist noch nicht alles. Laut SWR sind bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg einige Strafanzeigen gegen den Heidelberger Schiffmann eingegangen (Quelle). 

Bodo Schiffmann ist sichtlich angezählt und der Druck auf ihn steigt. Vielleicht wird es doch wieder Zeit, sich zurück ins Exil nach Tansania zu begeben. Fun fact am Rande: Aus irgendeinem Grund behauptet Schiffmann, wir vom Volksverpetzer seien Schuld daran, dass er das Geld nicht loswird, hehe:

Update/Nachtrag 28.07.21:

Es kracht gewaltig bei Schiffmanns Moneypool und es gibt neue Entwicklungen. Weil Anwalt Chan-jo Jun ein neues Video veröffentlichte, in dem er auf die juristischen Probleme der Spendenaktion von Schiffmann aufmerksam machte, ruft Schiffmann zum Shitstorm auf:

Außerdem veröffentlichte Schiffmann heute ein neues Video in dem er forderte, dass Flutopfer einen Verein gründen sollen um an die Spenden kommen zu dürfen:

Für Anwalt Jun wirkt die neue Ankündigung von Schiffmann wie folgt:

Wenn der Plan wirklich ist, dass sich Opfer erst auf eigene Kosten organisieren müssen, hatte Schiffmann wohl nie die Absicht, die Spendengelder unentgeltlich zu 100% zu den akut bedürftigen Opfern zu bringen und damit die Spender getäuscht.

Letztendlich können hinter einem neu gegründetem Verein, auch einfach Schiffmanns eigene Leute stecken, um doch noch an das Geld heranzukommen, ohne dass seine Fans hinter diese Täuschung kommen.

Außerdem wurden wir auf ein öffentlich zugängliches Rechtsgutachten aufmerksam gemacht, dass von “Toleranznaklar” veröffentlicht wurde:

Bandenmäßiger Betrug?

Lest selbst:

Machen wir aber weiter mit der Querdenken-Partei “dieBasis”.

Analyse von „dieBasis“: Wer und was steckt hinter der „Querdenker“-nahen Partei?

Generelles Misstrauen in den Reihen der “Basis”

Wie bereits erwähnt brennt es in der “Basis” Partei und es ist offener ein Machtkampf entbrannt. Erst kürzlich wurde ein Brandbrief ihrer “prominentesten” Mitglieder veröffentlicht: Sie sprechen typisch aluhut-mäßig von “gesteuerter Opposition” – jetzt sind die eigenen Querdenken-Kolleg:innen auch schon Teil der großen Verschwörung.

Verschwörungsideologie basiert grundsätzlich auf Misstrauen – das geht auf Dauer nicht gut

Die Rede ist von “gesteuerter Opposition”

So ist im Brandbrief die Rede von einer “hochgefährlichen Gruppe”, die angeblich zur “Destabilisierung” in die Partei eingeschleust worden sei. Hier Auszüge aus dem Brief an den “Schwarm” der “Basis”:

Diese Gruppe soll “ihre zerstörerische Wirkung aus Naivität entfalten”. Für Außenstehende ist die Ironie nicht zu leugnen.

Welch Ironie!

Gezeichnet wird der Brandbrief dann von diversen “namhaften” Akteur:innen der Bewegung:

Sieht nach blankem Chaos in der “Basis” aus. Da kommen einem die Worte des völlig durchgedrehten Hildmanns wieder in Erinnerung, der schon vor Monaten von einer “kontrollierten Opposition” innerhalb der Bewegung sprach:

“Querdenken ist gelenkte Opposition”- Die Verschwörungsszene fetzt sich wieder

Nachdem der “Star” der Partei, Dr. Bhakdi, sich selbst völlig ins Aus mit antisemitischen Aussagen geschossen hat, wird in dem Laden offenbar nur noch gestritten:

Nach antisemitischen Äußerungen: Verlag beendet Zusammenarbeit mit Bhakdi

Anwalt Fuellmich völlig am verzweifeln

Der Anwalt Fuellmich wirkt ersichtlich angeschlagen von den Machtkämpfen und scheint langsam durchzudrehen. In einem neuen Video behauptet er, dass die Impfungen nur dazu dienen würden, Menschen umzubringen. Komisch, dass die zum Großteil geimpfte Bevölkerung derzeit sehr gesund und ziemlich frei ist. Außerdem zeigen sich auch “die Basis”-Mitglieder völlig motivationslos. Es gibt nur noch Durchhalteparolen.

Fuellmich/Wodarg wittern Verschwörung  & wollen Radikalisierung

In einer Videoaufnahme spricht Fuellmich, der vor knapp einem Jahr über eine Million Euro für eine Schadensersatzklage gegen Dr. Drosten sammelte, die es bis heute nicht gibt, dass er nicht mehr mit Betrügern (Wir sparen uns an dieser Stelle einen Kommentar) zusammenarbeiten möchte und verlangt noch mehr Radikalisierung der extremistischen Bewegung:

Und auch der Pandemie-Leugner Wolfgang Wodarg bläst ins selbe Horn wie Fuellmich und fordert eine weitere Radikalisierung der “Basis”:

Wie bereits vor Monaten geschildert, radikalisieren sich die Akteur:innen der Pandemie-Leugner-Szene immer weiter und dürfen ungestraft ihre (Anti-Impf-)Propaganda an tausende Anhänger:innen senden. Wer sich noch erinnert: Die beiden wollten diesen Blog verklagen, weil wir ihre Desinformation mit Fakten aufdeckten. Was bisher daraus geworden ist? Anwalt Fuellmich hat zum zweiten Mal um Fristverlängerung gebeten, nachdem wir Abweisung der Klage als unbegründet und unzulässig beantragt hatten. Sein Grund vor Gericht: “Corona-Mandate-bedingte Arbeitsüberlastung”. Er scheint ja viel zu tun zu haben im Moment.

Wollte er nicht irgendwann mal die Beweise für seine Fake News vorlegen, dass PCR-Tests nicht funktionieren würden oder wir von irgendwem dafür bezahlt werden würden? Wir warten seit bald einem Jahr und haben außer leeren Behauptungen noch nichts gehört.

2000 Seiten Klage-Fail! So absurd wollen Wodarg & Fuellmich uns vor Gericht mundtot machen

Fazit: Blankes Chaos im Querdenken-Lager

Bodo Schiffmans Bustour ist ein “Reinfall”, er wird das gesammelte Spendengeld auf seinem privaten PayPal-Konto nicht los und erwartet wohlmöglich juristische Konsequenzen aufgrund seines Handelns. Die “Basis” Partei ist vorrangig mit sich selbst und “gefährlichen Gruppen” in den eigenen Reihen beschäftigt. Und vom Wendler, auf den sogar ein Haftbefehl ausgestellt wurde, oder den Neonazi Hildmann, der sich immer noch in der Türkei versteckt, brauchen wir gar nicht erst anfangen. Hildmann droht übrigens inzwischen ein Ordnungsgeld in Höhe von 250.000€ wegen Drohung und Beleidigung (Quelle). Man kann wirklich nur von blankem Chaos innerhalb der Querdenken-Bewegung sprechen, gegenseitiges Misstrauen macht sich mal wieder breit.

Was der immer noch amtierende Chef der vom Verfassungsschutz überwachten Querdenken Bewegung Michael Ballweg gerade eigentlich treibt? Im Hintergrund schmiedet er mal wieder Pakte mit bekannten rechten Aktivist:innen, Überraschung:

Wir erinnern uns an sein Konto bei einer Reichsbürger-Bank:

“Querdenken”-Chef Ballweg: Nach Reichsbürger-Treffen jetzt Konto bei Reichsbürgerbank

Was Ballweg aus den “Schenkungen” machte, die er letztes Jahr erhielt? Einen Verein gab es nie, das Geld landete offenbar alles auf privaten Konten. Stattdessen wurde eine Stiftung gegründet. Die scheint aber nichts mit Querdenken zu tun zu haben. Ihr Zweck: “Die Förderung des Stifters”.

Aber das war noch nicht alles. Neuesten Recherchen von Anonymous Germany zu folge, ist Ballweg schon seit langer Zeit offizieller “Reichsbürger” im Königreich Deutschland, des selbsternannten Reichsbürger Königs, Peter Fitzek:

Sorry an die Unterstützer:innen von Querdenken, aber ihr seid einem Reichsbürger gefolgt:

Quelle AnonLeaks
Quelle AnonLeaks

Mehr zu den Leaks:

Skandal-Email-Leak: Ist Querdenken-Chef Ballweg seit Monaten Reichsbürger?

Man kann nur hoffen, dass jede:r Corona-Maßnahmen-Kritiker:in, die:der halbwegs bei Verstand ist, Abstand von dieser Bewegung sucht. Das hat schon sehr lange nichts mehr mit sachlicher Kritik zu tun. Kritik an Corona-Maßnahmen findet man mittlerweile genug in etablierten Medien und anderen politischen Gruppierungen und Parteien. Querdenker:innen sind ein Sammelsurium an Verschwörungsideolog:innen, teils gewaltbereiten Extremist:innen und offenbar Betrüger:innen. Es gibt also keinen Grund mehr diesen Leuten nachzulaufen.

Weitere aktuelle Themen auf unserem Blog:

Querdenken-Fan Nena ruft zur Missachtung ihres Hygiene-Konzepts auf

Warum es ein gutes Zeichen ist, wenn unter Hospitalisierten viele Geimpfte sind

Vaccine Myth Busters: 5 verbreitete Impf-Mythen wissenschaftlich zerlegt

Artikelbild: Doglikehorse / Screenshots

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasse keine News von uns mehr (Link). Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.

Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI.