Tofu-Anbau: Diese Anfrage einer AfD-Abgeordneten wird zum Gespött im Netz

| Bericht | 22. Januar 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


14.920

Diese Anfrage ist keine Satire!

Anfragen von Abgeordneten, die für die AfD in die Parlamente gewählt worden sind, bieten des öfteren Grund zum Lachen oder Kopfschütteln. Sei es Anfragen zu einem Park, welchen es gar nicht gibt oder zu der Szene der “militanten Veganer” ließen schon des öfteren Zweifel daran aufkommen, ob es sich nicht doch um Satire gehandelt hatte.

Dafür zahlen wir Steuergelder? Die 16 peinlichsten Anfragen der AfD

Doch die Anfrage der inzwischen fraktionslosen Abgeordneten Sauermann sorgte für besonders viel Erheiterung im Netz. Sie wollte vom Landtag in Sachsen-Anhalt wissen: “Wo befinden sich [Seitan- und Tofu-Anbaugebiete] in Sachsen-Anhalt und wie viel wird pro Jahr produziert? Bitte angeben auch seit Jahren.”



Anfrage ist echt!

Dieser Screenshot ist übrigens bereits die gesamte Anfrage. Und obwohl sich viele Nutzer*innen sich sicher waren, dass dies Satire sein müsse: Nein, sie ist echt! (KA 7/3369) Die inzwischen fraktionslose Abgeordnete ist auch eine Kuriosität des Landtags in Sachsen-Anhalt:

2017 trat sie aus der AfD-Fraktion aus (Quelle), wegen Uneinigkeiten mit dem damaligen Fraktionsvorsitzenden Poggenburg, der inzwischen selbst nicht mehr in der AfD ist. Sie wolle weiter für die Ziele der AfD eintreten, sagte sie seinerzeit. Danach war sie fast zwei Jahre politisch inaktiv und tauchte monatelang nicht mehr im Parlament auf. Sie soll krank gewesen sein (Quelle).

Seit Juni 2019 stellt sie jedoch wieder Anfragen an die Regierung, wie “Gleichstellungsbeauftragte werden in Sachsen-Anhalt eingesetzt, es stellt sich die Frage zu welchem Zweck?” (Link) ,”Wie ist eine Metropolregion in Sachsen-Anhalt definiert? Wo in Sachsen-Anhalt gibt es Metropolregionen?” (Link) oder “Wie viele (Nespresso) Pop-up-Store gibt es in Sachsen-Anhalt?” (Link)

Für die meiste Erheiterung dürfte jedoch die jüngste Anfrage sein, in der nach Seitan- und Tofu-Anbaugebieten gefragt wird.

Die Nutzer*innen amüsieren sich:

Artikelbild: Luis Molinero, shutterstock.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsctarget=”_blank” rel=”noopener noreferrer”>Twitter

Facebook oder