Nach Magnitz-Post: Sixt prüft rechtliche Schritte gegen Ersteller von Merkel-Bild

Nach dem Angriff auf den AfD-Politiker Magnitz behauptet die Partei, die Ausgrenzungen anderer Parteien hätte zur Gewalt geführt. Nachdem ein drei Jahre altes Fake-Sixt-Plakat auf Magnitz Facebook-Profil entdeckt wurde, das eine misshandelte Frau Merkel zeigte, distanziert sich Sixt und prüft rechtliche Schritte.