Molekularbiologe zerlegt Mythen über RNA-Impfung & Erbgut (z.B. von Hockertz/Wodarg)

| Corona-Fake | 30. November 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


30.500

Warum RNA-Impfung dein Erbgut NICHT verändert

Der Molekularbiologe und Science Buster Martin Moder hat in seinem neuesten Video eine von “Querdenkern” und Pandemie-Leugner:innen immer noch wiederholte Lüge auseinandergenommen. Eine RNA-Impfung verändert nicht dein Erbgut und kann das nicht mal theoretisch. Wenn das so wäre, würde das auch das Coronavirus selbst tun – und sogar jede Grippe. Nein, Pandemie-Leugner:innen wie Hockertz oder Wodarg verbreiteten die Verschwörungsmythen und Fake News, dass die in Entwicklung stehenden RNA-Impfungen gegen Corona dein Erbgut verändern würden. Das ist offensichtlich falsch.

Warum, erklärt Moder ausführlich in seinem Video. Es ist ein sehr sehenswertes und anschauliches erklärtes Video, wie Viren und RNA-Impfungen funktionieren. Dieses Video könnt ihr gern euren Freunden und Verwandten zeigen, um sie gegen die Fake News der Pandemie-Leugner:innen zu “impfen”. Denn wie Moder selbst erklärt: Die Lügen über die RNA-Impfung sind so technisch, dass die meisten Laien nicht erklären können, warum sie Quatsch sind.

“Genetische Impfstoffe” klingen gruselig, aber sind es nicht

Ein RNA-Impfstoff kann gar nicht deine DNA verändern. Eher steckt in den RNA-Impfstoffen sehr viel Potential verglichen mit herkömmlichen Impfungen, da hier die Immunantwort viel besser kontrolliert werden kann. Zudem befürchten manche Forscher:innen eher, dass ein Impfschutz nicht lang genug anhält. Natürlich können wie bei jedem anderen medizinischen Produkt Nebenwirkungen entstehen, diese werden aber gerade auch durch die Studien getestet, sodass ein sicheres Mittel auf den Markt gebracht werden kann.

Eine gewisse Skepsis ist gesund, sollte aber nicht in Paranoia und Misstrauen umschwenken. Panikmache und Verschwörungsmythen, die auf den Aussagen von Hockertz und anderen beruhen, sind falsch. Online findet man viele Faktenchecks und Auseinandersetzungen mit der übertriebenen Panik vor dem mRNA-Impfstoff. Bewegt man sich etwas von den Fake News von Impfgegner:innen weg, merkt man, dass sich alle einig sind: Ein Impfstoff bietet eine große Chance und Ängste sind unbegründet.

Ganz ausführlich haben wir das Thema hier schon behandelt – wer lieber Texte liest als Videos zu schauen:

Was hinter den Aussagen von Hockertz steckt: So sicher ist die RNA-Impfung wirklich

Artikelbild: Screenshot youtube.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: