Fail! Querdenker blamieren sich mit diesem Fake-TikTok-Video “Genozid via Alexa”

| Corona-Fake | 24. August 2021

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Spende uns bitte etwas für unsere Arbeit oder Kauf in unserem Shop ein


10.040

Querdenker blamieren sich mal wieder mit Fake

Natürlich verbreiten Impfpanikmacher:innen und Querdenker:innen weiterhin massiven Unfug über Corona und die Impfung dagegen, in dem sie leicht zu durchschaubare Lügen verbreiten. Diesmal geht es um ein virales Tiktok-Video, das durch einmal Googlen als Blödsinn entlarvt werden kann. Und wieder mal zeigt, wie peinlich naiv und unkritisch diese Leute einfach alles teilen, was ihre Illusionen vermeintlich bestätigt. Ein Video auf Tiktok einer Britin soll per Alexa-Abfrage zeigen, dass die Bevölkerung von Großbritannien bis 2025 stark sinken soll. In Wahrheit vergleicht Alexa erzählt Alexa aber, wie viele Menschen 2025 in Florida leben werden.

Impfungen wirken extrem gut, sind sicher – und Ungeimpfte sterben massenhaft an Corona

Vorab die Fakten:  94% der Corona-Fälle auf deutschen Intensivstationen sind Ungeimpfte. Das ist umso beeindruckender, wenn man sich deutlich macht, dass gerade in der besonders gefährdeten Gruppe der über 60 Jährigen 86% bereits mindestens eine Dosis des Impfstoffs erhalten haben ( und 83% beide) (Quelle). Die Gruppe der Geimpften unter besonders Gefährdeten ist also viel größer, trotzdem ist ihr Anteil an den Todesfällen viel kleiner. Der Impfstoff wirkt offensichtlich extrem gut. Dadurch hilft die Impfung auch enorm, die Belastung im Gesundheitssystem zu reduzieren.

Ungeimpfte erkranken und versterben viel häufiger an Covid-19. Die mRNA-Impfstoffe haben auch nach Milliarden (Ja, Milliarden) verabreichten Impfdosen keine tödlichen Nebenwirkungen und nach über einem Jahr nach Beginn der riesigen Studien sind keine “Langzeitschäden” bekannt. Auch die Corona-Zahlen unter Geimpften steigen viel weniger stark als unter Ungeimpften, obwohl Geimpfte viel mehr Menschen treffen dürfen (Quelle). Sind Geimpfte einmal infiziert, haben sie zwar eine ähnliche Viruslast wie Ungeimpfte, aber es gibt eben deutlich weniger Infektionen unter Geimpften. Außerdem sind Geimpfte offenbar über einen kürzeren Zeitraum ansteckend (Quelle). Und ihre hohe Viruslast enthält offenbar weniger ansteckungsfähige Viren (Quelle).

Impfungen entlasten also das Gesundheitssystem UND bremsen den Anstieg der Corona-Zahlen zusätzlich ab. Zusätzlich dazu, dass sie dich persönlich auch sehr gut vor Corona schützen. Trotzdem wollen sich viele Menschen nicht impfen lassen. Und werden dafür womöglich einen bitteren Preis bezahlen. Mehr dazu:

Ungeimpfte sterben massenhaft in den USA: Warum du dich jetzt impfen lassen solltest

Alexa vergleicht Florida mit Großbritannien

Laut Alexa in dem viralen Tiktok soll “bewiesen” werden, dass ein “Genozid” stattfinden würde – durch die Impfung, die offensichtlich ja Leben rettet. Geteilt wird dieser Fail auch hierzulande von Verschwörungsideolog:innen wie den zigfach widerlegten Querdenker Bodo Schiffmann.

Alexa “googlet” einfach nur und liest das Ergebnis vor. Zunächst die aktuelle Bevölkerung von Großbritannien – und dann versehentlich die prognostizierte Bevölkerung von Florida im Jahre 2025. In der Aufnahme hört man deutlich, wie Alexa ein Ergebnis aus dem Internet zitiert. Sie hat einen Artikel des “Orlando Sentinel” zum Thema Bevölkerungsentwicklung in Florida gefunden. Alexa hat also das falsche Ergebnis, nicht das für das UK, geholt und daraus zitiert (Quelle).

Screenshot via Schwurbelwatch

Fazit: Querdenker:innen blamieren sich mit offensichtlichen Fake

Also: Hier sieht man eine Frau, die in einem Tiktok-Video von Alexa erzählt bekommt, wie viele Bewohner:innen das UK 2021 hat und wie viel Florida im Jahr 2025. Für Querdenker:innen ist das der “Beweis” für einen “Genozid”. Die aktuelle Bevölkerung Floridas ist übriges 21,48 Millionen (Quelle). Die werden also auch nicht an den Impfungen sterben. Im Gegenteil, da sterben die Ungeimpften derzeit an Corona.

Im republikanisch regierten Florida sterben aktuell – jeden Tag (!) – 300 Personen mit Covid-19 (Quelle). Die allermeisten davon hätten durch eine Impfung gerettet werden können. Das schlimmste daran ist: Die meisten davon sind jüngere Patient:innen, unter >65-jährigen hat der Staat eigentlich eine sehr gute Impfquote. Obwohl eine Impfung zur Verfügung stünde, sterben in Florida gerade mehr Menschen pro Tag als an jedem anderen Tag in der Pandemie. In den gesamten USA sterben aktuell pro Tag (!) 1.000 Menschen an Covid-19.

Die New York Times hat Daten ausgewertet und kommt zu dem Schluss, dass in den gesamten USA über 95 % der Todesfälle und Hospitalisierungen durch Ungeimpfte verursacht werden – also vermeidbar wären (Quelle). Das kann jede:r selbst nachprüfen. Und ihr glaubt wirklich, diese Leute seien “kritisch”, würden “Dinge hinterfragen” oder hätten auch nur einen Hauch Ahnung von der Realität und den Fakten?

Zum Thema: Querdenker glauben jeden Blödsinn

Dreist oder naiv? „Querdenker“ fallen (wieder) auf Postillon-Satire herein

Artikelbild: Screenshot

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasse keine News von uns mehr (Link). Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.

Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI.