Fakten über Rackete: Das kannst du gegen linksgrünversiffte Schlepper tun!

| 1. Juli 2019

0

Mit diesen FAKTEN überzeugst du Gutmenschen!

Teile diese Grafik, wenn du ein Patriot bist und spende dafür, dass Carola Rackete der Prozess gemacht werden kann!

+++Servicepost für Deutschland+++Bitte in den entsprechenden Gruppen teilen. Echte Patrioten wissen, was sie zu tun haben!

Gepostet von Hooligans Gegen Satzbau am Sonntag, 30. Juni 2019

Denn diese Gutmenschen verstehen einfach nicht, dass die SeaWatch 3 die Flüchtlinge nur nach Europa schippert, und sie nicht rettet! Würde es nur um Rettung gehen, würden sie sie in den nächsten sicheren Hafen bringen! Also natürlich nicht nach Libyen, denn das ist ein failed state, welcher von Warlords kontrolliert wird und wofür die Bundesregierung eine Reisewarnung ausgesprochen hat. Und natürlich auch nicht Tunesien, was aufgrund der auch dort kritischen Lage der Europäische Menschensrechtsgerichtshof untersagt hat. Aber halt irgendwo anders hin, schließlich ist alles näher als Lampedusa, Malta oder Italien.



Italien handelt vollkommen richtig!!

Wenn Italien keine Flüchtlinge möchte, ist das zu respektieren! Sie kommen nur ihrer Verantwortung nach. Wenn sich ein Flüchtlingsretter wie Rackete bei der MRCC Rom, der Seenotrettungsstelle für die Seegebiete um Italien meldet, um zu erfahren, was sie mit den Geretteten tun soll, machen die natürlich das einzig richtige und tun.. nichts! Wer Menschen vor dem Ertrinken rettet, ist schließlich selbst Schuld, dass er sie gerettet hat und sie nirgendwo in Sicherheit bringen kann.

Und schließlich sind sie ja auch gar nicht zuständig, sondern die Libyer. Die sich ebenfalls nicht zuständig fühlen. Und nicht mehr ausrücken, um Menschenleben zu retten. Und wo Küstenabschnitte von Warlords kontrolliert werden. Man sollte die Flüchtenden dorthin zurückbringen, auch wenn das gegen das Völkerrecht verstößt, das besagt, dass man niemanden in Staaten zurückbringen darf, in denen gefoltert wird und systematisch Menschenrechtsverstöße stattfinden.

Und Italien kann ja nichts dafür, es will ja schließlich nicht mit den Problemen und den Flüchtlingen allein gelassen werden. Deutschland will immer Menschen retten, aber sie nicht aufnehmen. Und nein, natürlich stimmt es nicht, dass Deutschland insgesamt und pro Kopf viel mehr aufgenommen hat als Italien. Nein, man ist nicht für aus Seenot gerettete Flüchtlinge verantwortlich und sollte sie ertrinken lassen. Denn was soll man sonst tun? Eine gemeinsame, europaweite Lösung? Auf gar keinen Fall! Das würde ja das Problem lösen, ohne dass dunkelhäutige Menschen sterben. Und dann wäre man kein Opfer der linksgrünen Gutmenschen mehr.

ILLEGAL!!

Außerdem hat Italien das Anlaufen ihres Hafens halt untersagt, Pech gehabt. Es ist illegal und die Haltung der italienischen Regierung ist sicherlich auch mit dem eigenen und europäischen Recht vereinbar. Was willst du tun? Dich auf internationale Menschenrechte berufen? Mach dich ja nicht lächerlich. Am Ende will man uns auch noch erzählen, wir können nicht massenweise Flüchtlinge in Kriegsgebiete abschieben wegen Grundgesetz oder so einem Wisch. Wir Patrioten wissen, wann geltendes Recht eine „Anti-Abschiebe-Industrie“ ist und wann nationales Recht vor Menschenrechten gilt!

Außerdem ist es doch ein Pull-Faktor, wenn man Menschen rettet. Wenn nur genug Dunkelhäutige Menschen ertrinken, lernen es die anderen auch, dass es keinen Sinn macht, vor Folter, Vergewaltigung und Tod zu fliehen. Oder von libyischen Schlepperbanden ohne Motor und mit funktionsunfähigen Schwimmwesten im Meer ausgesetzt zu werden, nachdem man ausgeraubt und vergewaltigt wurde. Selbst schuld. Und wie jeder weiß, sind nicht 10.000 Menschen im Mittelmeer ertrunken, bevor private Seenotretter angefangen haben, sie zu retten. Europäer haben zuerst Flüchtlinge aus dem Meer gefischt und erst dann sind die aufs Meer gefahren.

Wir Patrioten lassen uns eben nicht für dumm verkaufen! Nein, wir denken für uns selbst und plappern nicht irgendwelche halbgaren rassistischen Mythen und Vorurteile nach. Wir haben diese absolut überzeugenden Argumente auf unserer Seite. Und was haben die Gutmenschen-Schlepper? Menschenrechte? Fakten? Logik? Menschlichkeit? Als ob uns das beeindrucken würde! Deswegen spenden wir per SMS mit „seawatch10“ an die 81190, um es dieser Rackete zu zeigen!

Artikelbild: Hooligans Gegen Satzbau

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter