Morddrohungen gegen Chebli oder Baum: Die Doppelmoral der AfD-Anhänger

| Kommentar | 5. Dezember 2019

5.870

Richtige und falsche Opfer

Der AfD Politikerin Christina Baum hat man ein Holz-Kreuz vor die Praxis gestellt, auf der ihr Todesdatum steht: Der 31.12.2019 (Quelle). Es ist nicht klar, wer dieses Kreuz aufgestellt hat und ob es echt ist, aber wenn wir davon ausgehen, dass tatsächlich ein Gegner der AfD im allgemeinen bzw. von Frau Baum im speziellen in diese Widerlichkeit verwickelt ist, dann verurteilen wir das zutiefst, keine Frage. Genau so wie wir eine false flag Aktion verurteilen würden.



So reagieren AfD-Gruppen auf das Kreuz

DieInsider beobachten die Reaktionen auf verschiedene Postings in zwei AfD-nahen Gruppen, die über das Holz-Kreuz berichten.

Weitere Screenshots hier

Vor einigen Tagen ging Sawsan Chebli (und später auch Dunja Hayali) mit einem an sie gerichteten Schreiben an die Öffentlichkeit.

Und so reagieren sie auf Morddrohungen gegen Chebli

Dieses Schreiben strotzt nur so vor Hass und Rassismus und Widerwärtigkeit. Ich will das hier nicht alles wiederholen, aber im Vergleich zu dem Gekrakel auf dem Holz-Kreuz ist das ein anderes Level. Und nun schauen wir uns mal die Reaktionen auf Morddrohungen an SPD-Politikerin Chebli in denselben beobachteten Gruppen an.

Weitere Screenshots hier

Ich erkenne da keine gleichwertige Empörung. Was ist da los, liebe Anhänger? Wo macht ihr den Unterschied bei den Morddrohungen? Liegt euch nun was an Mäßigung oder nicht? Distanziert ihr euch von Rassismus und Menschenfeindlichkeit oder nicht? Da passt etwas nicht zusammen. Es gibt offenbar richtige und falsche Opfer.

Artikelbild: Screenshots DieInsider, nakaridore, shutterstock.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer.de oder auf Facebook oder Twitter