Dieser Corona-Skeptiker erkrankte & warnt jetzt vor den Gefahren des Virus

| 19. Mai 2020

31.350

Ex-Corona-Skeptiker warnt jetzt vor Covid-19

Der ehemalige Corona-Skeptiker Brian H. aus Florida glaubte nicht, dass Covid-19 so schlimm sei. Er hielt es für so harmlos wie eine Grippe (Es ist gefährlicher, mehr dazu), hielt alles für eine “Hysterie” und glaubte, die Regierung würde das alles nur inszenieren, um die Bevölkerung abzulenken. Nachdem er und seine Frau an Covid-19 schwer erkrankten, ist das nicht mehr der Fall. Aus seinem Krankenhausbett schrieb er eine Warnung an seine ehemaligen Verbündeten:

“Viele halten das Coronavirus für eine Fake-Krise. Früher habe ich zwar nicht geglaubt, dass das Virus nicht real ist, aber dass es alles übertrieben ist und nicht so ernst. […] Bis etwa vor 4,5 Wochen, als ich krank wurde. Als ich krank wurde, hörte ich auf, zu arbeiten und ja, ich hatte das Coronavirus. […] Ein paar Tage vergingen und uns [Seiner Frau und ihm, Anm. d. Red.] ging es schlechter und schlechter bis zu dem Punkt, an welchem wir keine Kraft mehr besaßen, irgendetwas zu tun und nur schlafen wollten. Vor drei Wochen beschlossen wir, es ernst zu nehmen und ich hatte gerade genug Energie, um zu Krankenhaus zu fahren. […] Sie haben uns sofort aufgenommen und wir beide kamen auf die Intensivstation. Ich fühlte mich nach ein paar Tagen besser, aber meiner Frau ging es immer schlechter, bis zu dem Punkt, dass sie sie betäubten und künstlich beatmen mussten. […]”

“Niemand soll das durchmachen, was ich erlebt habe”

Jetzt hat er beschlossen, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, um andere Corona-Skeptiker zu warnen, die die Gefahr nicht ernst nehmen. “Das war keine Taktik von jemandem. Das ist nicht erfunden. Das ist ein echter Virus, den du ernst nehmen solltest”, erklärt er in einem Interview. Seine Frau ist immer noch auf der Intensivstation und wird künstlich beatmet. Der Ex-Corona-Skeptiker darf sie nicht sehen. “Das ist bereits seit drei Wochen so. Es ist traurig.”

Brian H. erhält seit seinem Interview jedoch massiv Beleidigungen und Nachrichten, die ihm wünschen, an Covid-19 zu sterben. Selbstverständlich sind das verachtenswerte Reaktionen, die wir auch verurteilen, weshalb wir sein Social-Media-Profil anonymisiert haben und hier nicht verlinken.



Artikelbild: Screenshot wptv.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.