Faktencheck: Nein, Kühnert hat nichts „gefordert“, auch keine „Verstaatlichung“ von BMW

Über Kevin Kühnerts Interview in der ZEIT wurde in den letzten Tagen viel geredet. Doch ein Großteil der hysterischen Kritik bezieht sich nicht auf das, was der JuSo-Chef gesagt hat, sondern auf das, was die meisten verstehen wollen. Das möchte ich korrigieren. Wer möchte, kann ihn danach natürlich immer noch kritisieren. Dann aber doch bitte für die Dinge, die er auch wirklich gesagt hat.