Aufgedeckt: 6 Beweise für den linken Mainstream in Deutschland!

Kolumne Schwer verpetzt, Satire

image_print

Der linke mainstream ist real!

Deutschland ist linksgrün versifft, eindeutig. Überall linker Mainstream. Die Linken sitzen in der Regierung, in der Presse, Justiz, überall und machen Dinge, die Linke nun mal tun. Doch man muss nicht weit gucken, um die große Verschwörung zu entdecken: Überall im Alltag gibt es Beweise für das Machwerk der Linken und wie sie die deutsche Gesellschaft nach ihrem Willen umgestaltet haben! Wir haben sechs Beweise dafür gesammelt.



1.) Der Mindestlohn ist 12€!

Die Linken und die Grünen, die natürlich in den letzten 14 Jahren an der Regierung waren, haben den völlig überzogenen Mindestlohn von 12€/Stunde eingeführt. Mit so lächerlichen Argumenten wie der Tatsache, dass man garantiert in Altersarmut landet, wenn man sein Leben lang für den Mindestlohn gearbeitet hat, wollen sie nur den armen Arbeitgebern das Geld aus der Tasche ziehen! Bereits bei der Einführung des Mindestlohns von 8€ sind ja Millionen Betriebe pleite gegangen, weil sie ihre Mitarbeiter plötzlich anständig bezahlen mussten. Eine grausame Dystopie!

2.) Arbeitslose kriegen nicht nur 424 € im Monat!

Nein, weil ein linker Mainstream auch Arbeitslosen ein angenehmes Leben ermöglichen will (Irgendein linksextremer Kampfbegriff mit „Würde des Menschen ist unantastbar“ oder so), wurde Hartz IV abgeschafft und eine sanktionsfreie Mindestsicherung eingeführt! Vorbei sind die Zeiten, in denen der deutsche Staat Geld gespart hat, indem er 60 Millionen Euro ausgegeben hat, um ja die fehlenden 18 Millionen Euro an Kleinbeträgen von Hartz-IV-Empfängern wieder einzufordern! Wäre ja noch schöner, wenn Arme versehentlich ein paar Euro mehr übrig hätten.

3.) Seit 14 Jahren hat keine Partei rechts der Mitte mehr regiert!

Skandalös! Die konservative CDU war seit über 14 Jahren nicht als stärkste Partei an der Regierung! Nur linke Parteien haben durchregiert – Kein Wunder, dass Arbeitnehmer, Arbeitslose und Rentner jetzt viel mehr Geld bekommen als vorher. Und nicht mehr die 45 reichsten Deutschen so viel besitzen wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung. Schade, dass nicht mehr die Einkommen der Spitzenverdiener dramatisch gestiegen sind, während im letzten Jahrzehnt die Gehälter von allen anderen stagnieren. Verdammter, linker Mainstream!

4.) Es gibt gar keine Abschiebungen mehr!

Wegen den Linken werden in Deutschland keine Menschen mehr abgeschoben! Schön wäre es gewesen, wenn man 2019 fast 12.000 Menschen abschieben hätte können! Wie jeder weiß, ist Afghanistan, wo man 20.921 Menschen 2019 hätte abschieben können, vollkommen sicher. Es gab schließlich auch keine 50 Terroranschläge dort allein in diesem Jahr.

Mehrere Afghanen, die abgeschoben hätten werden können, hätten inzwischen nicht mehr am Leben sein können. Oder der Irak, wohin man 18.457 Menschen abschieben sollte, hat keine Anschlagserie nach einem Aufstand nach dem US-Rückzug.

Man hätte aus dem Kindergarten, während der Geburt, direkt während der Krebstherapie, aus der Reha, ohne schwangere Ehefrau, aus dem Unterricht, aus dem Job oder aus der Lehrstelle direkt abschieben können. Weil das ganz offensichtlich gefährliche, schlecht integrierte Menschen sind, die hier nicht leben, lachen, arbeiten und Steuern zahlen. Was für eine grausame Welt das ist!

Zufrieden, AfD? Die 10 absurdesten Abschiebungen des Jahres

5.) Rechter terror wird gnadenlos bekämpft

Alle reden über den rechtsextrem motivierten Anschlag auf Walter Lübcke und dessen Hinrichtung durch den mehrfach vorbestraften Neonazi. Man konzentriert sich nur auf das rechtsextreme Netzwerk bei der Polizei, das bei der Bundeswehr, die vielen rechtsextremen Terrorgruppen, den „NSU 2.0„, die 95% aller antisemitischen Straftaten, die von Rechtsextremen begangen werden oder die politisch motivierte Gewalt gegen Kinder zu 87%. Das lenkt doch nur von der viel schlimmeren Gefahr der Linksextremisten – der Antifa! – ab. Schauen wir uns doch die Anzahl der Straftaten von Hasskriminalität der PMK 2018 an:

Grafik von Frank Stollberg, Danke!

77 Straftaten! Diese gefährlichen Kriminellen! Darunter übrigens auch 14 antisemitische Straftaten (vs 1603 Rechtsextreme) und 40 fremdenfeindliche (vs 7064 von Rechtsextremen)! Solche Heuchler! Die Linken sind die wahren Nazis, eindeutig. Und gewalttätig sind sie auch noch!

Grafik von Frank Stollberg, Danke!

12!!! Gewalttaten im Bereich der Hasskriminalität der ANTIFA im ganzen Jahr 2018. Warum spricht keiner darüber, na? Was soll hier verschwiegen werden???

6.) EIn ausreichendes und umfassendes klimapaket wurde beschlossen

Linker Mainstream: Ganz klar, dass Deutschland ein Klimapaket bekommt, dass die Pariser Klimaziele einhält, die die Bundesregierung unterzeichnet hat. Absurd! Wer denkt sich so etwas aus? Versprechen einhalten muss linker Mainstream sein. Wären vernünftige Parteien an der Macht, dann hätten sie einen CO2-Preis festgelegt, der das Benzin satte 3 Cent teurer gemacht hätte. 3 Cent! Das muss dann ja auch mal reichen, um einen Anreiz zu schaffen, dass öfter mal aufs Auto verzichtet wird.

Aber nein, dieser linke Mainstream denkt nicht an die Armen. Ich meine armen Gutverdiener. Nein, die Grünen haben ein Energiegeld von 100€ eingeführt und natürlich den 12€-Mindestlohn. Denken sie denn überhaupt nicht an Leute, die sich Anreize leisten können? Wären nicht diese Klimahysteriker an der Macht, dann wären wir erst 2099 klimaneutral!

Wie schön das wäre, wenn wir die Erderwärmung nicht auf 1,5° begrenzen würden und dann ein nicht aufzuhaltender Teufelskreis eintreten würden! Dann wäre die deutsche Wirtschaft gesichert. Und die ganze Welt, die garantiert nicht alle auf E-Autos umsteigen, würde die guten, deutschen Verbrennungsmotoren, subventioniert von der Regierung, kaufen! Und der Export würde nicht schwächeln. Schade, dass das nicht so ist.

Wie jedes Gespräch mit einem Klimaschutzverzögerer abläuft

Fazit

Jetzt mal im Ernst: Wo ist dieser „linker Mainstream“? Danke an dieser Stelle an @ArioMirzáie, der die Idee für diesen Artikel in seinem Tweet formulierte:

Und ich schließe mich ihm voll an: „Linker Mainstream“ ist ein rechter Kampfbegriff. Nicht einmal die sinnvollsten, menschlichsten und von den meisten WissenschaftlerInnen unterstützten „linken“ Forderungen und Ideen werden derzeit umgesetzt. Der Mindestlohn liegt unter dem Mindestlohn, jeder fünfte Rentner lebt in Altersarmut, es gibt 1000 Tafeln in Deutschland, Arbeitslose werden unter lebenswerten Bedingungen gehalten, um verzweifelt genug zu sein, um einen Job zu suchen, mit dem sie auch nicht genug verdienen, um nicht in Altersarmut zu landen. Das Klimapaket ist ein de facto Austreten aus den Pariser Klimaabkommen. Was ist an dieser deutschen Politik derzeit bitteschön links?

Artikelbild: Ewa Draze, shutterstock.com

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.