Skandal! Rechte drehen durch, weil Flüchtling Waschmaschine bekommt…

| 24. Januar 2018

130

Warum wollen nochmal die meisten Parteien die rechten WählerInnen so ernst nehmen? 82% des weltweit erwirtschafteten Vermögens ging letztes Jahr an die reichsten 1%, der Weltklimarat denkt, wir werden es nicht schaffen, die Erderwärmung nur auf 1,5°C zu begrenzen, die Türkei greift mit deutschen Panzern völkerrechtswidrig die Kurden an, aber deren größter Skandal ist gerade eine Waschmaschine?

Ja, ich gebe es zu: Ich habe die Tatsachen ungenau wiedergegeben. Es handelt sich zwar wirklich um eine Waschmaschine, aber die Aufregung rührt daher, dass man glaubt, es handle sich stattdessen um ein Smartphone.

Öh, sorry das ist immer noch genauso bescheuert!? Euer Ernst?

Also hier die ganze Geschichte. Durch die sozialen Medien geistert gerade dieses (im Original nicht zensierte!) Foto, das angeblich zeigen soll, dass das Sozialamt einem Asylbewerber ein Smartphone (Weil von Samsung, verstehst?) bezahlt:



“Die bekommen Smartphones!! Das geht ja gar nicht!!1”

Unsere Freunde und Kollegen von Mimikama haben dann einfach das Sozialamt angeschrieben und festgestellt: Nein, es ist eine Waschmaschine. Und Smartphones zahlt das Sozialamt grundsätzlich nicht übrigens. Hätte mich auch gewundert, denn dass ein Smartphone die Energieparklasse A+++ hat? – Das wäre dann vermutlich ein Nokia 330 gewesen.

Aber was? Samsung macht auch was anderes als Smartphones? Das erklärt warum mein Handy so furchtbar groß und unhandlich ist und es immer nur Wolle anrufen will. Und überhaupt: Würde jetzt die Welt untergehen, wenn ein Asylbewerber ein Smartphone bekäme? Und woher weiß man allein von der Empfängeradresse eigentlich, dass es sich um einen Asylbewerber handelt? Racism much? Muss jede noch so kleine Meldung gewaltsam in eurer Weltbild gepresst werden?

Heute muss man in jede Meldung einfach nur ein “Flüchtling”, ein paar Ausrufezeichen und Rechtschreibfehler packen, und schon hat man die mediale Sensation: Die Dummheit Meldung verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Ich kann es nicht mehr lesen. Seit 4 Jahren schreibe ich über rechte Fake News und rege mich darüber auf. Bei Mimikama habe ich letztes Jahr z.B. den Fake über die 700€ Weihnachtsgeld aufgeklärt und gezeigt, wie diese Meldungen funktionieren – aber das Spiel mit der Aufregung geht immer wieder von vorne los.

2017 wurden bundesweit 1713 flüchtlingsfeindliche Vorfälle verzeichnet. Brandanschläge, Volksverhetzung, tätliche Übergriffe sind inzwischen normal. Weil sich in der rechten Filterblase der Hass wegen solcher – und ich muss das mal sagen – dämlichen Meldungen hochschaukelt. Und “die Regierung” nichts dagegen tut. Wogegen? Dass jemand eine Waschmaschine mit 200€ bezuschusst kriegt? Oh, welch ein Horror. Voll die Diktatur und so (Und nicht vergessen: Hier handelt es sich um das Sozialamt Graz. Also Österreich).

Es ist skandalös, dass seit Jahren unser größtes Problem Asylbewerber sein sollen. Sind sie nicht. Das sind Menschen, die bei uns den Krieg in Syrien ausharren wollen. Und dann wieder heim gehen. Wovor macht ihr euch ins Hemd? Darauf baut ihr eine gesamte politische Agenda auf?

Die Waschmaschine ist wohl nicht die einzige, die recht(s) durchdreht.

Vorheriger Artikel

Der Moment, wo Trump unfair behandelt wird

| 19. Januar 2018