“BILD = Hetzblatt”: So haben zwei Twitter-User die BILD getrollt

| Social Media | 4. Februar 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


16.540

Twitter-User trollen BILD

Als der Ex-Fußballtrainer Christoph Daum in der Bahn von Fans entdeckt wurde, sangen sie ihm ein Ständchen. Es ist perfektes BILD-Material. Einen Clip der Gesänge, der auf Twitter kursiert, hätte die BILD allerdings gerne in ihren Artikel eingebettet. So geschehen mit diesen Tweet von @KittoDario:

Wie unsere Kolleg*innen auf BILDBlog entdeckt haben, ist @KittoDario schnell aufgefallen, dass er von BILD eingebettet wurde – und nutzte seinen ungewollten Auftritt in der Zeitung, indem er seinen Namen in “BILD = Hetzblatt” änderte.

Screenshot via BILDBlog

Die Redaktion entdeckte dies jedoch, und bettete daraufhin einen anderen Tweet des Users @iddSchwen ein, wie BILDBlog dokumentiert hat:

Screenshot via BILDBlog

Doch auch dieser User änderte daraufhin seinen Namen in “BILD = Hetzblatt für Nazis”.

Screenshot via BILDBlog

Daraufhin gab die BILD-Redaktion wohl einfach auf und bettete eben keinen Tweet ein:

An dieser Stelle schließen wir uns einfach den Grüßen von BILDBlog an @KittoDario und @iddSchwen an:



Artikelbild: Cineberg, shutterstock.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.