Rechte blamieren sich: Warum nur löscht Facebook ständig dieses Bild?

Social Media

image_print

Ist inzwischen alles eine Verschwörung?

Es muss furchtbar beängstigend sein, wenn man rechts ist. Alles ist Teil der Verschwörung und man ist ganz sicher nicht ein Nazi, nur weil man dieses „wunderbare, reine“ Bild eines „wunderbar blonden“ Pärchens feiert und jede Werbung, in der eine Nicht-Weiße Person vorkommt für „Propaganda“ hält (Mehr dazu). Nun, reihenweise rechte Politiker und Accounts auf Facebook und Instagram schmücken sich mit diesem Bild der Bloggerin Anne-Sophie Schmidt. Doch sie werden immer wieder gelöscht. Warum?

Screenshot Günther Strauß
Screenshot Günther Strauß
Screenshot facebook.com

Hier sehen wir beispielsweise unter anderem den AfD Pressesprecher Sachsen, Andreas Harlaß, der in der Vergangenheit unter anderem damit negativ auffiel, dass er sich eine Messerattacke auf Frau Merkel wünschte (Quelle), beschwert sich über die „Fb-Stasi“, die dieses „wunderbare, reine Bild“ lösche. Was er andeutet, spricht der Topkommentar darunter aus. Alles Teil der Verschwörung gegen „das Volk™“.

Screenshot facebook.com



Der wahre grund ist aber ein anderer

Wie praktisch, selbst die eigene Kriminalität kann durch die Verschwörung erklärt werden. Kriminalität? Ja, richtig. Denn die Bilder werden von Facebook gelöscht, weil sie geklaut worden sind. Hierbei handelt es sich um eine Urheberrechtsverletzung. Die Bloggerin ist bereits informiert darüber, dass ihr Bild für rechte Propaganda-Zwecke missbraucht wird.

Die AfD, die „Recht und Ordnung“ Partei, deren Abgeordnete doppelt so kriminell sind wie alle anderen (Quelle), die in einem riesigen Spendenskandal steckt (Quelle), hat einfach ein Bild geklaut. Und kaschiert den eigenen Diebstahl mit wirren Schuldzuweisungen. Abgesehen davon, dass das Bild offensichtlich bereits 10 Tage online ist. Und kassiert dafür ordentlich Spott.

Übrigens, die Behauptung, es gäbe einen „Untergang“ der „deutschen/europäischen Kultur“ oder irgendjemand hätte etwas gegen weiße, heterosexuelle Paare sind Teil der Ideologie, die den Christchurch-Attentäter dazu angestiftet hat, 50 Muslime in Neuseeland zu ermorden (Mehr dazu). Diese auf Lügen und Fantasien basierende Ideologie ist also alles andere als harmlos.

Danke an Günther Strauß und Hooligans gegen Satzbau! Artikelbild: Alex E. Proimos, Flickr,  (CC BY 2.0), changes were made, Screenshot facebook.com

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.