Die 16 treffendsten Tweets zur Umweltsau-Hysterie

| Social Media | 30. Dezember 2019

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


17.690

Rechter Shitstorm erlangte Deutungshoheit

Der WDR hat einen kleinen Satire-Clip veröffentlicht, in welchem eine Gruppe Kinder eine umgedichtete Version des Lieds “Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad” mit “Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau” singt. Darin fährt “die Oma” SUV, isst Discounterfleisch und nimmt an Kreuzfahrten teil. Die Pointe ist, dass sie jedoch nicht mehr mit dem Flugzeug fliegt, sondern dafür Kreuzfahrten macht.

Sehr schnell wurde das belanglose Lied zum Politikum und Vorwürfe wurden laut, das Video würde “Kinder instrumentalisieren”, alle Omas pauschal beleidigen und einen “Generationenkonflikt” schüren. Auf diese Anschuldigungen sind wir hier bereits eingegangen. Der WDR löschte das Video sehr schnell aus der Mediathek, entschuldigte sich und hat sogar eine Sondersendung gebracht, in welcher sich der WDR-2-Chef der Kritik stellte. Dieses erneute Einknicken vor einem rechten Shitstorm haben wir in diesem Artikel thematisiert.

Wie verrückt diese Umweltsau-Debatte geworden ist, und wie verrannt sich auch Nicht-Nazis in ihre Position haben, haben wir anschließend hier abgehandelt. Am Ende bleibt nur die bittere Erkenntnis, dass eine von Rechten absichtlich falsch verstandene Interpretation eines scherzhaft gemeinten Liedes von Teilen der Konservativen, Liberalen und anderen übernommen wurde und letztendlich zu Morddrohungen gegen Redakteuren und einer Nazi-Demo vor dem WDR führte und einer echten Beschneidung der Kunstfreiheit. Die treffendsten Tweets zum Thema.



1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

Artikelbild: twitter.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer.de oder auf Facebook oder Twitter