Wenn du Angst um die politische Neutralität der Polizei bekommst …

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, mischt sich in den Wahlkampf ein. Nicht nur, dass er offen zugibt, Wahlkampf für die CSU zu machen, er rät davon ab, bei der Landtagswahl in Bayern grün zu wählen. Das tut er nicht privat, sondern auf seiner offiziellen Seite als Vorsitzender der deutschen Polizeigewerkschaft. Und in den Kommentaren beleidigt er NutzerInnen mit seinem Privatprofil.

| 14. Oktober 2018