Nationalstolz für Treibstoff?

Warum die AfD stolz auf Diesel ist

image_print

In diesem Video erklärt Thomas Laschyk, aus welchen Gründen die AfD denkt, ihr Beitrag zur Dieseldebatte müsse sein, sich mit Treibstoff zu solidarisieren.



Quellen:

https://www.tagesschau.de/inland/diesel-fahrverbote-105.html

https://lobbypedia.de/wiki/Alternative_f%C3%BCr_Deutschland_(Afd)

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/lobbyismus-so-verflochten-sind-autoindustrie-und-politik-1.3611241

https://www.politico.eu/interactive/germany-autostate-winning-too-big-to-fail/

Ihr wollt mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von Mythen und Fake News? Oder auch von politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann schreibt uns auf redaktion@volksverpetzer eure Wünsche für Themen oder auf Facebook oder Twitter. Und vielleicht wollt ihr dabei auch unsere Arbeit unterstützen:

% S Kommentare
  1. Marsaffe sagt

    BUN-DES-VER-WAL-TUNGS-GE-RICHT ^^ Nach zwei Sätzen schon verbockt ;P

  2. Thomas Laschyk sagt

    Ja, im Skript stand’s noch richtig, aber dann verplappert und nicht gemerkt 😀

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.