„Fake-Video“: Hält die AfD ihre Anhänger für komplett bescheuert?

Social Media

image_print

+++Gestellte „Unwissenheit“ und „Skandalvideo“ sollen AfD-Anhänger für dumm verkaufen+++

Liebe AfD, AfD-Fraktion Abgeordnetenhaus Berlin, lieber Herr Georg Pazderski,

gern möchten wir Ihnen bezüglich des über Sie gedrehten „Fake-Videos“ ein paar Fragen stellen.

1.) Könnte es sein, dass Sie durch Aushänge im Lichtenberger Kiez bereits vor dem Dreh wussten, wer da bei Ihnen ein Video drehen wird?

2.) Könnte es sein, dass die von „Passanten“ rein zufällig gefilmten und Ihnen zugespielten Aufnahmen bewusst nur Szenen zeigen, die Ihren Followern ins Feindbild passen?



Nicht mal das Logo ist echt

3.) Könnte es sein, dass Sie ihr eigenes Logo nicht von einer zwar ähnlich anmutenden Filmrequisite, dennoch aber eindeutigen Abwandlung, die sicherlich nicht markenrechtlich geschützt ist, unterscheiden können?

4.) Könnte es sein, dass Ihre „Anzeige gegen Unbekannt“ und das Trara, das die zwei AfD-Videobegutachter Dr. Dirk Spaniel und Karsten Woldeit, MdA in Ihrem Clip veranstalten, hier die eigentliche Fake-News sind?

5.) Könnte es sein, dass Ihnen Ihr perfides Opfergetue und diese grottenschlechte „Da wird ein Fakevideo gedreht um uns zu diskreditieren“-Nummer gerade wie eine explodierende Windel um die eh schon braunen Ohren fliegt?

„Fake-Video“ sind in Wahrheit Dreharbeiten von Satire

6.) Was halten Sie davon, Satire und Kunst in Zukunft staatlich kontrollieren zu lassen? Wie wäre es mit liebsamer und parteifreundlicher Kunst und entarteter Kunst? Wäre das was?

7.) Könnte es sein, dass Sie Ihre Anhänger für komplett bescheuert halten, wenn Sie ihnen bewusst ein solches Märchen auftischen (Ok, nach dem Lesen einiger Kommentare unter Ihrem „Skandal-Video“ sind wir uns da auch nicht mehr ganz so sicher).

Wir freuen uns über Ihre Antworten, #MutZurWahheit und so, und verbleiben mit aufgedeckten Grüßen,
Ihre HoGeSatzbau.

PS: Liebes Bohemian Browser Ballett, wir freuen uns auf euren Clip.

Das Original der AfD gibt’s hier zu sehen. Der Post der Hogesa auf Facebook hier, Hier die Recherche von Correctiv dazuArtikelbild: Screenshot facebook.de

„Triumph des Wissens“Ein Mitmachbuch* zur rechten Zeit.Erschienen im Verlag Antje Kunstmann128 SeitenBuch 14,00 €…

Gepostet von Hooligans Gegen Satzbau am Mittwoch, 5. September 2018

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

1 Kommentar
  1. Winnenburg sagt

    Ich kann die Forderungan an die Regierung 8 Dinge zu tun voll unterstützen. Wann entscheidet man endlich, den gut integrierten Flüchtlingen, die die Sprache gelernt haben, eine Ausbildung machen oder gemacht haben und in festen Beschäftigungsverhältnissen sind und sich nicht strafbar gemacht haben, hier zu bleiben anstatt ständig mit Abschiebung zu drohen. Dafür sollten Gefährder und Straftäter schnell abgeschoben werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.