Ist der Volksverpetzer seriös?

Wir können gerne viel über unsere Ziele sprechen und auf unsere Faktenchecks und deren Quellen verweisen, aber wenn ihr uns nicht glauben wollt und euch selbst kein Bild machen, könnt ihr ja gucken, was andere Aktivist:innen, Politiker:innen oder Medien über Volksverpetzer geschrieben haben:

Shoutouts

CDU Deutschland:

“eine gute Quelle für den wichtigen Kampf gegen Verschwörungsmythen!”

Prof. Drosten, weltweit führender Virologe:

“Dort, wo ich es mit eigenem Hintergrundwissen beurteilen kann, hat der Volksverpetzer noch nie die Zusammenhänge verändert oder ein Weltbild produziert. Ich denke dass seine Popularität vollkommen berechtigt ist. Ich sehe auch keinerlei Zusammenhang mit politischen Lagern.”

Luisa Neubauer, Klimaaktivistin:

“Abgefahren, was für gute Arbeit Volksverpetzer macht. Riesen Shoutout.”

Claudia Roth, MdB:

“Volksverpetzer ist ein gemeinnütziger Blog, der Fake-News dechiffriert und deren Kern enthüllt. […] Die frühzeitige Aufklärung über Fake News und Desinformationskampagnen ist in diesen Zeiten ein wichtiger Beitrag für unsere lebendige und wehrhafte Demokratie.”

Bild: © J. Konrad Schmidt

BewertungsseiTen

“Artikel sind in der Regel meinungsbetont, aber faktenbasiert, und beinhalten Quellenangaben und Links zu Originalquellen. Überschriften sind manchmal emotionsgeladen, spiegeln aber den Inhalt zutreffend wider und sind nicht irreführend. Volksverpetzer.de weist keine Standards für Richtigstellungen aus. NewsGuard kam aber zu dem Ergebnis, dass die Website regelmäßig Korrekturen am Ende von Artikeln als “Anmerkung der Redaktion” oder “Nachtrag” veröffentlicht.”

Auszeichnungen

Goldene Blogger des Jahres 2019

Gewinner in der Hauptkategorie

Augsburger Medienpreis 2020
Kategorie Mut

Video

Audio

WDR
Neugier genügt – Wie man mit Morddrohungen umgeht
Fake News entlarven – Thomas Laschyk

Vorträge & Podiumsdiskussionen

Parlamentarische Konferenz

„Strategien gegen Hatespeech“ in Berlin im Bundestag mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.
Rede über Counterspeech Oktober 2019

Medienanstalt Berlin Brandenburg
Journalismus im Dialog zum Thementag

Panel Grimme Institut Marl
Social Community Day 2019

Foto ©FORUM MEDIA GROUP

Engagements & Aktionen

Spendenkampagne -“Wir packen’s an”:
240.000 Euro für Schutzsuchende gesammelt.

Spendenkampagne für Flutopfer 2021:
740.000 Euro gesammelt.

4000 Euro durch Verkäufe aus unserem Shop,
als Spende an UNICEF für ukrainische Kinder

Referenz bei Wikipedia