Die krasse Insider-Info zu Corona, die euch keiner verrät! Das musst du teilen!

| 17. März 2020

33.630

Aus zuverlässiger Quelle!!

Diese Frau hat eine krasse Insider-Info aus zuverlässiger Quelle zu Corona erfahren, die ihr unbedingt erfahren müsst! Und teilen!!

(Originalvideo von zara_secret auf Instagram)

das war dumm, richtig? genau so hören sich alle fake news zu corona an

Du bist verunsichert wegen Covid-19 und der Coronakrise? Keine Sorge, das sind wir alle. Wenn du eine WhatsApp-Sprachnachricht erhälst, die dubiose Infos “aus sicherer Quelle” erhält – VERBREITE SIE NICHT WEITER! So was ist fast immer Fake News. Ich weiß, du willst vermeintlich wichtige Informationen verteilen. Leute aufklären, warnen. Das ist verständlich. Aber am Ende richten solche Fakes mehr Schaden an, als sie Gutes tun. Bei Faktenfinder der Tagesschau, bei Mimikama und auf unserer Seite könnt ihr euch über derzeit kursierende Fake News informieren.

1. Die WhatsApp-Sprachnachricht über Ibuprofen ist FAKE! Das Schmerzmittel verschlimmert die Corona Virus Erkrankung NICHT (Quelle).

2. Ab Montag werden die Supermärkte ganz normal offen haben, es wird weiterhin alle Lebensmittel zu kaufen geben. Eine WhatsApp-Nachricht, die behauptet, sie wären “nur noch zwei Stunden geöffnet” ist Blödsinn (Quelle).

3. Selbsttest zum Coronavirus ist Quatsch: Zehn Sekunden Luft anhalten funktioniert nicht (Quelle)

Generell gilt: WhatsApp-Nachrichten sind KEINE zuverlässige Quelle. Informiert euch und andere bei der Weltgesundheitsorganisation,beim Robert Koch Institut, über offizielle Behördenmitteilungen oder beim Podcast „Coronavirus-Update“ mit Christian Drosten. Hier eine Liste der bisherigen Fake News bei Mimikama (Link).

Was ihr stattdessen tun sollt

Wenn ihr Menschen in eurem Umfeld habt, die Teil des Systems sind, das unser Land gerade durch diese Krise führt, alles am laufen hält, helft ihnen, entlastet sie wenn ihr könnt, dankt Ihnen. Ärzt*innen, Krankenpfleger*innen, Polizei, Feuerwehr, Behörden, Leute die in Supermärkten die Regale auffüllen, Kontrollen durchführen usw. Verbreite Aufklärung über sich verbreitende Fake News. Helft den Menschen, die Angst zu nehmen. Nicht, weil wir nicht wirklich ein paar teils drastische Vorsichtsmaßnahmen durchführen müssen.

Aber weil wir das gemeinsam durchstehen werden, wenn wir das tun. Biete doch älteren und gefährdeten Menschen dabei, ihren Alltag zu bewältigen: Gehe für sie einkaufen (Hier Druckvorlage).

Oder schau auf diese Liste. Hier findest du Telegram-Gruppen in deiner Stadt, die sich organisieren, um gefährdeten Menschen zu helfen: Link zur Liste. Deine Stadt nicht dabei? Organisiere selbst Hilfe! Frag Nachbarn, Freunde, Bekannte. Hier eine kleine Anleitung:

Passt auf, was ihr verbreitet. Sucht eine zweite, wirklich zuverlässige Quelle, bevor ihr etwas teilt. Und im Zweifelsfall lieber nicht, auch wenn es verführerisch ist. Ihr helft euch und euren Mitmenschen. Danke!



Artikelbild: Screenshot twitter.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.