So lustig begrüßt ein Rettungswagen eine Querdenker-Demo – Netz feiert Video

| Social Media | 11. März 2021

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Spende uns bitte etwas für unsere Arbeit oder Kauf in unserem Shop ein


44.480

Das denken Rettungskräfte über Querdenker

Ein Rettungswagen in Düsseldorf wird gefeiert. Pandemie-Leugner:innen schaffen tatsächlich das zu tun, was man am Anfang der Pandemie vor einem Jahr für nicht möglich gehalten hätte: Die besten Unterstützer:innen des Virus zu sein. Mit viel Wahn, Hass und jeder Menge Falschinformationen bestärken sie sich gegenseitig in wirren Thesen – und erwarten, dass der Rest der Welt sie ernst nimmt. Nicht umsonst sind die Verschwörungsideolog:innen bei Rettungskräften und Gesundheitspersonal extrem unbeliebt – tragen sie indirekt nämlich dazu bei, dass die Infektions- und Todeszahlen höher sind als nötig. Und sogar direkt, wie einige Analysen suggerieren:

Studie beweist: Nur 2 Querdenker-Demos haben bis zu 21.000 Menschen angesteckt

Auf Twitter geht gerade das Video eines Rettungswagens viral, das an einer Pandemie-Leugner Demo in Düsseldorf vorbeigefahren ist. Die Besatzung vom Rettungswagen schaltet extra kurzzeitig das Martinshorn aus, um den Pandemie-Leugner:innen ihre Meinung da zu lassen:

Das Netz feiert das Video:

In den Reaktionen wird das kurze Video gefeiert – und die empörte Reaktion der Demonstrierenden kommentiert. Man feiert die Rettungskräfte, die aussprachen, was die große Mehrheit denkt. Und hat wenig Mitleid für die Empörung derjenigen, die teilweise unsere Regierung stürzen wollen und Virolog:innen und Wissenschaftler:innen bedrohen, weil sie sie für Teil der Verschwörung halten.

Die Feuerwehr hat die Echtheit des Vorfalls inzwischen bestätigt, entschuldigte sich aber dafür, wenn sich die Demonstrierenden “in ihrer Meinungsfreiheit eingeschränkt gefühlt haben sollten.” (Quelle). Liebe Feuerwehr Düsseldorf, diesen Verschwörungsideolog:innen die Meinung zu sagen nimmt nicht deren Meinungsfreiheit! Kritik – auch solche – darf erlaubt sein. Jemanden für einen “Spinner” zu halten ist nicht verboten. Und Leute, die am liebsten alle anderen Meinungen verbieten wollen und mit Drohungen, Shitstorms und Klagen Leute mundtot machen wollen, die Fakten verbreiten, erst Recht. Es mag etwas unprofessionell gewesen sein, aber lasst euch nicht beirren von einer kleinen, radikalen Minderheit.

Liebe Grüße und einen großen Dank an die Besatzung von diesem Rettungswagen und auch an alle anderen Mitstreiter des Gesundheitswesens, haltet gut durch, auch wenn es manche Verirrten euch schwerer machen, als nötig!

Artikelbild: Screenshot twitter.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.

Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI