Unglaublich! AfD bejubelt Freilassung von kriminellem Ausländer und fordert Asyl

| Schwer verpetzt | 4. August 2018

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


40

Kein Scherz: Die AfD fordert nach der Freilassung eines kriminellen Ausländers, dass Deutschland ihm Asyl gewährt.

Er ist Ausländer, man hat ihn wegen Gewaltvergehen und Betrugs schon verurteilt. Er hat einmal versucht, mit einem gefälschten Pass einzureisen. Jetzt wurde er vorübergehend nach einer Verurteilung zu 13 Monaten Haft freigelassen – Und die AfD bejubelt das. Nicht nur das, sie möchte ihm Asyl in Deutschland gewähren.

Widerspricht das nicht so ziemlich jeder AfD-Position, die es gibt? Nicht, wenn man bedenkt, dass es sich bei diesem ausländischen, verurteilten Gewaltverbrecher um den britischen Rechtsextremen Tommy Robinson handelt. Wenn es um einen weißen Rechtsextremen geht, spielt ein krimineller Hintergrund plötzlich keine Rolle mehr für die AfD. Vielleicht auch nicht verwunderlich: Immerhin sind AfD-Abgeordnete doppelt so kriminell wie alle anderen anderer Parteien.



Die Heuchelei der Rechtsextremen

Tommy Robinson, der eigentlich Stephen Yaxley Lennon heißt, hat eine 13-monatige Haft erhalten, weil er in einem Verfahren gegen muslimische Einwanderer die Angeklagten gefilmt hatte. Er hatte das Video daraufhin ins Internet gestellt. Da er Wiederholungstäter und nur auf Bewährung frei war, wurde in einem Schnellverfahren verurteilt. Deshalb wurde er vorläufig wieder freigelassen, da der Prozess deshalb neu aufgerollt wird.

Rechtsextreme bejubeln ihn als Helden. Die britische UKIP-Partei natürlich, aber auch der niederländische Rechtsextreme Geert Wilders oder Paul Watson, von der rechtsextremen Verschwörungsseite „Infowars“. Auch deutsche Rechtsextreme feiern hier heuchlerisch einen verurteilten Ausländer als Helden. AfD-Mann Petr Bystron, der in der ehemaligen Tschechoslowakei geboren ist, schreibt: „Welcome back, Tommy!“

AfD-Mann mit Migrationshintergrund fordert Asyl für kriminellen Gewaltverbrecher

Er fordert sogar, dass dem kriminellen Ausländer in Deutschland Asyl gewährt werden soll. Es ist so paradox, dass man fast laut loslachen könnte. Wenn es nicht erschreckend wäre, wie groß die Unterstützung eines Menschen ist, der Gewaltverbrecher ist und regelmäßig in Schlägereien verwickelt. Man hatte eine fünfstellige Summe gesammelt, um seine Gerichtskosten zu begleichen.

Ein einflussreiches rechtes Netzwerk um den ehemaligen Berater Trumps spendet viel Geld für europäische Rechtsextreme. Man versucht, eine menschenverachtende, rechtsextreme „Revolution“ in Europa anzustacheln. Ziel ist, so viele Rechtsextreme wie möglich in das Europaparlament zu bringen. Das ist höchst besorgniserregend. Man versucht direkt, die EU zu zerschlagen.

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter