Koalitionsvertrag gebrochen: Die treffendsten Beiträge zum #Merkelfilter

| Social Media | 20. Februar 2019

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


140

best of #Merkelfilter

Der Merkelfilter nutzt den Urhebern nicht, schadet dem freien Meinungsaustausch & behindert die Digitalökonomie. Was die Uploadfilter bedeuten, hat Sascha Lobo in seiner Spiegel-Kolumne schon bestens erklärt (Hier). Kurzfassung: Das Internet, wie wir es kennen ist bedroht. Von Leuten, die auf der gleichen Ebene argumentieren wie flat earth-Verschwörungstheoretiker.

Und nicht nur das: Die SPD ist trotz eigener Versprechen umgekippt, und die Groko hat ihren eigenen Koalitionsvertrag gebrochen. Deutschland wird sich für Artikel 13 aussprechen. Jetzt heißt es, die finale Abstimmung im EU-Parlament zu entscheiden. Die Empörung im Netz ist groß, deshalb lassen wir die treffendsten Beiträge von heute einfach für sich selbst sprechen:



SPD-Basis ist empört

Heftige Kritik an der SPD

Nicht das Blatt wert, auf dem es geschrieben ist?

Wie gesagt

Was könnten Uploadfilter bedeuten?

Was für Gefahren drohen uns?

Und was für ein Zirkus ist das?

Was jetzt passieren muss

Jetzt auf die Straße!

Artikelbild: Screenshot twitter.com

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf [email protected] oder auf Facebook oder Twitter