Das sind die dümmsten Reaktionen auf die Schweinefleisch-Debatte

| 25. Juli 2019

120

Der verrückteste Shitstorm des jahres

De BILD hat zusammen mit rechten Hetzern zwei Kitas dazu gemobbt, eine Speiseplanänderung zurückzunehmen. Ja, das Sommerloch kickt dieses Jahr so hart, dass die BILD und rechtsextreme Hetzer durchdrehen, weil zwei Kitas seit einer Woche ihren Speiseplan geändert hatten und in Zukunft Schweinefleisch nicht mehr anbieten wollten, weil es so am einfachsten war.

Eine Entscheidung, die niemanden dort gestört hatte und die die meisten mit einem Achselzucken zur Kenntnis nehmen nahmen. Doch die BILD konstruierte einen Skandal, der sogar darin mündete, dass man sich wegen der Sicherheit der Kinder und ErzieherInnen Sorgen machen muss wegen Drohungen gegen die Kita. Alle Fakten zum Fall haben wir hier zusammengefasst:

Kein Verbot, Kein Polizeischutz: 8 Fakten zur Schweinefleisch-Debatte

Ja, es wurde viel Hass in den Kommentarspalten und rechtsextremen Hetzgruppen geschürt. Man kann sich vorstellen, wie das aussah. Oder man schaut in die ganz bestimmt nicht rassistische Hetze (und Lügen!) verbreitende BILD und in deren unmoderierte Kommentarspalten. Die feiert ihren Erfolg ähnlich wie Homöopathen, die ihre nicht über den Placeboeffekt wirkenden Zuckerkügelchen mit “Wer heilt, hat Recht” entschuldigen wollen und argumentiert ungefähr so: “Wer rassistische Shitstorms auslöst, hat Recht”.



Die dümmsten Reaktionen

Doch neben justiziablen Kommentaren und denjenigen, die einen die Haare raufen lassen, sind manche so blöd, dass sie schon fast wieder lustig sind. Und die möchte ich mir jetzt anschauen. Die hat die Recherchegruppe #DieInsider zusammengetragen und ich habe mir ein best of herausgepickt. Und vielleicht tut es uns allen gut, mal über diesen Wahnsinn zu lachen.

Genau wie die Schweine für die Gelatine hat diese Kommentierende den Haribo-Werbespruch geschlachtet und dessen Überreste mit ganz viel Zucker zu seltsamen Figuren geformt. Doch im Gegensatz zu den Gummibären ist das nicht bunt, sondern tiefbraun und hat einen höchst bitteren Geschmack. Ok ich weiß auch nicht, wo ich mit der Metapher hin wollte.

Ah! Der nächste! Bitte, fangt jetzt nicht an, aus “Trotz” eure armen Kinder mit Würstchen, Schnitzeln und Gummibärchen zu mästen! Jedes 7. Kind in Deutschland ist bereits übergewichtig – und das ist eine Kinderüberraschung der unangenehmen Sorte. Und darf ich daran erinnern, dass Fleisch zu den klimaschädlichsten Lebensmitteln überhaupt zählt? Ihr verhindert damit keine “Islamisierung”, wohl aber sorgt ihr für eine buchstäbliche Verwüstung Deutschlands. Und dann sieht es hier wirklich zumindest topograhpisch aus wie im arabischen Raum…

Von den Rotationen, die der arme Brecht gerade in seinem Grab drehen muss, könnte man sicher höchst klimaneutralen Strom produzieren, der für ganze Städte reichen dürfte. Und überhaupt – “Pflicht”? Habt ihr euch nicht gerade über “Zwang” aufgeregt? Den es übrigens nie gab, denn die Kinder durften weiterhin so viel Schwein essen wie sie wollten. Nur gab es das halt nicht mehr auf der Speisekarte. Und es ging auch nur um die paar Kinder in einer Kita, was juckt es euch? Und was hat das mit der verdammten Scharia zu tun??

i can’t even

Es gibt so Momente im Internet, wo man nicht weiß, ob etwas ernst gemeint ist (Poes Gesetz). Ja, wenn man Tiere in viel zu engen Transportern bei 40° Hitze ohne Wasser über die A2 karrt (True Story), um sie dann zu zerhäckseln und ihre Körper in die völlig natürlichen Formen von Gummibärchen und Schnitzeln zu bringen, dann entwickeln Kinder sicherlich Empathie. Ich hoffe diese Familie hat keine Haustiere.

Abgesehen vom offensichtlichen Unsinn, dass nichts verboten wurde: WHO CARES? Wählt die AfD, denn sie setzt sich dafür ein, dass Kinder in Kitas gezwungen werden, Schnitzel zu essen? Ich glaube in Deutschland muss die Klimakrise, Mietenexplosion, Paragraf 219a, Pflegekräftemangel, Rentenarmut, Kinderarmut, Lehrermangel und Steuerdiebstahl von Superreichen und Banken gelöst worden sein, wenn das das wichtigste Problem derzeit ist.

Es ist ein bisschen billig, sich über Rechtschreibfehler lustig zu machen (Ich müsste ständig über mich selbst lachen), aber diese Person hätte das wach Sein während der Schulzeit ein wenig mehr “werten” sollen und sich durchaus zumindest in Orthografie umerziehen lassen. Und á propos: Eine Speiseplanänderung in zwei Kitas von 50.000 ist jetzt schon “Umerziehung”. Nazis stapeln niemals zu tief.

Kein Hirn ist illegal – nutzt es!

Jep. Das ist passiert. Rechtsextreme demonstrieren jetzt für das Schnitzel. Der Aufbruch deutscher Speiseröhren, der Menschen gerne Menschen im Mittelmeer ertrinken sieht, hält Schweine nicht für “illegal”. Jep. Ich als jemand, der keine Schweine isst, hätte mich gefreut, wenn sie sich für die Schweine einsetzen, die ihr ganzes kurzes Leben auf engstem Raum fristen, unter brutalen Bedingungen durch halb Europa gekarrt werden, um dann oft noch bei vollem Bewusstsein grausam getötet zu werden. Aber nein ,die meinten natürlich das Recht darauf, das genau so zu tun. In einer random Kita in Sachsen.

Also ja, wie könnte man besser das Abendland “retten”, indem man einen Haufen aufgestachelte Nazis in die Nähe von Kindern bringt, damit sie eine Speiseplanänderung protestieren können, die niemanden dort gestört hatte, sie kein bisschen betrifft und darüber hinaus bereits längst zurückgenommen wurde? Nach einem rechtsextremen Bombenanschlag auf eine Politikerin, einem rassistischen Mordversuch und Bombendrohungen gegen die LINKE und Moscheen in den letzten Tagen – WAS KÖNNTE SCHIEF GEHEN?

Deutschland ist verrückt geworden. Ich denke die Hitzerekorde tun den Leuten nicht gut. Woher die wohl kommen? Keine Ahnung. Sicherlich alles “Klimahysterie”. Da doch lieber über eine völlig irrelevante und weit verbreitete Speiseplanänderung eskalieren und Kinder bedrohen. Denn das machen Patrioten. Was denn sonst? Irgendetwas sinnvolles? Die BILD braucht doch Auflage.

Artikelbild: Golubovy, shutterstock.com / Screenshots DieInsider

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter