Ex-Klinikärztin & Gesundheitsministerin zerlegt AfD-Corona-Leugner in Brandenburg

| Videos | 18. Dezember 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


34.140

Abrechnung mit AfD-Corona-Verharmlosung

Die Situation in den Krankenhäusern in Brandenburg ist dramatisch. Weil sie so überlastet sind, verlegt Brandenburg Patient:innen nach Berlin. Nach Angaben der Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher werden am Freitag 51 Personen nach Berlin gebracht, um für Entlastung zu sorgen. Die AfD, die während der Pandemie eine 180-Grad-Wende gemacht hat und von Corona-Panikmache im März zu gänzlicher Pandemie-Leugnung übergegangen ist, versuchte im Brandenburger Parlament wie überall mit Verschwörungsmythen, Verharmlosungen und Fake News zu stören.

Im Parlament in Brandenburg hinterfragte die AfD wieder mal die Maßnahmen, und käut die immer gleichen Fake News wieder, die täglich von Pandemie-Leugner:innen über Corona gestreut werden. Während in den Kliniken Notstand herrscht und laut Gesundheitsministerin einzelne Landkreise den Katastrophenfall ausrufen wollen, will die AfD allen Ernstes mit Zahlenspielereien so tun, als sei Corona nur eine harmlose Grippe, während Leute täglich zu Hunderten an dieser “harmlosen Grippe” sterben. Der Gesundheitsministerin platzte daraufhin in ihrer Rede der Kragen.

“Sie bleiben Zahnarzt und Rechtsextremist”

“Das sind doch nicht irgendwelche Hitzetoten! Hören Sie doch mal auf mit Ihrer Corona-Leugnerei, ich kann es nicht mehr ertragen!”, ruft Gesundheitsministerin Nonnemacher, die Fachärztin für Innere Medizin ist und von 1983 bis 2009 Klinikärztin in Berlin-Spandau war. Sie hat wohl genau wie wir alle keine Lust mehr auf diese ewige, faktenfreie Verharmlosung der Rechtsextremen: “Sie haben einfach keine Ahnung! Ich bin es langsam so leid.”

Besonders mit der Pandemie-Leugnung von AfD-Abgeordnetem Berndt rechnet die Gesundheitsministerin ab, dieser ist Zahnarzt: “Sie haben nie klinisch gearbeitet, Sie haben nie in einer Notaufnahme gestanden.” Und weiter: “Mir jetzt ständig irgendetwas vorrechnen zu lassen, Einzelfallletalität oder dass es keine Übersterblichkeit gäbe, oder was so Größen wie Dr. Wodarg oder Prof. Bhakdi hier alles von sich gegeben haben. Sie bleiben Zahnarzt und Rechtsextremist. Sie sind in der Lage, Goethe richtig zu zitieren, das ist ja bei Ihrer Fraktion auch nicht unbedingt selbstverständlich, aber das war’s dann auch!”

Der komplette AfD-Landesverband wird bereits vom Verfassungsschutz überwacht (Quelle), Berndt gründete aber auch einen eigenen, rechtsextremen Verein (Quelle) und wird zum völkisch-nationalistischen, noch extremeren “Flügel” der AfD gezählt (Quelle).

Zum Thema:

Über 800 Tote, Triage in Zittau: Ganz Deutschland hasst Pandemie-Leugner

Artikelbild: Screenshot RBB

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: