2.960

Good News vom 26.09.-02.10.: Gratis „Pille Danach“ und neuer Malaria-Impfstoff

von | Okt 2, 2022 | Aktuelles, Kommentar

Gastbeitrag vom Good News Magazin

Jeden Tag und überall finden zahlreiche positive Ereignisse statt. Einmal die Woche sammelt das Good News Magazin für Volksverpetzer die guten Nachrichten der Woche. Für mehr gute Nachrichten in diesen turbulenten Zeiten, schaut hier vorbei.

Neuer Malaria-Impfstoff zeigt vielversprechende Wirksamkeit

Forschende aus Oxford stellten im letzten Jahr einen besonders effektiven Malaria-Impfstoff vor. Neue Studien zeigen: Ein Booster hält die Wirksamkeit aufrecht.

Vor über einem Jahr ging die Nachricht um die Welt: Forschende der Universität Oxford hatten einen Malaria-Impfstoff entwickelt, der in klinischen Studien eine besonders hohe Wirksamkeit zeigte. Schon damals versprach der Wirkstoff mit dem Namen R21 eine Effektivität von bis zu 77 Prozent im ersten Jahr nach der Impfung. Neue Untersuchungen weisen nun darauf hin, dass ein zusätzlicher Booster die Wirksamkeit auch über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten kann. Die Wissenschaftler:innen aus Großbritannien und Burkina Faso hoffen auf eine Zulassung im nächsten Jahr. Mehr über die Impfung lernen.

Mehr Friluftsliv, höhere Lebensqualität

In unserem Good News Thought widmet sich unsere stellvertretende Chefredakteurin Nina dem schwedischen Konzept des Friluftsliv, das eine höhere Lebensqualität durch mehr Zeit draußen verspricht. Wie das auch der Arbeitswelt und dem Klima helfen kann.

Würde Schweden auf einer Tabukarte stehen, wäre Natur wohl das dritte Wort hinter Abba und Ikea auf der Liste jener Wörter, die nicht zur Beschreibung verwendet werden dürfen. Dicht gefolgt – natürlich – von Astrid Lindgren und Zimtschnecken. Abgenutzte Klischees, mag man da wohl denken, doch nachdem ich vor etwa einem Monat in die Nähe Stockholms gezogen bin, habe ich schnell gemerkt, dass es sich dabei um mehr als leere Stereotype handelt. Besonders ein Wort begegnete mir immer wieder: Friluftsliv – “Freiluftleben“. Dahinter steckt ein Konzept, das aus vielerlei Gründen nähere Betrachtung verdient.

Was sich hinter “Friluftsliv” verbirgt.

Größte Salzwasserlagune Europas wird Rechtsperson

Als erstes Ökosystem in Europa wurde die Lagune Mar Menor (deutsch:  „kleineres Meer”) an der Südostküste Spaniens zur Rechtspersönlichkeit erklärt. Die Entscheidung erfolgte in Madrids Senat einheitlich, mit Ausnahme der rechtspopulistischen Partei Vox. Damit erhält die größte Salzwasserlagune Europas Rechte, deren Verletzung jede Person nun einklagen kann. Ziel ist es, so den fragilen Zustand der Salzwasserlagune zu verbessern. Wie es dazu kam. 

Kühe knuddeln für die seelische Gesundheit

Koe knuffelen, auf Deutsch übersetzt Kühe kuscheln, wird weltweit immer mehr zum Trend. Davon profitieren Menschen genauso wie die Kuschel-Kühe.

Wir Menschen lieben unsere Tiere. Ihre Nähe verbessert unser Wohlbefinden sogar so signifikant, dass Katzen, Hunde und Pferde inzwischen regelmäßig zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden. In den letzten Jahren hat nun ein weiteres Tier immer mehr an Beliebtheit gewonnen: Die Kuh. Denn Kuscheleinheiten mit Kühen sind gut für die seelische Gesundheit – und in Australien bald wohl sogar auf Rezept erhältlich. Zu der tierischen Geschichte geht es hier.

Neue Therapie zeigt Erfolge bei Bekämpfung der Autoimmunerkrankung Lupus

Deutsche Forschende behandelten erstmals erfolgreich Betroffene der Autoimmunerkrankung Lupus erythematodes mit einer CAR-T-Zelltherapie.

Bereits drei Monate nach der einmaligen Anwendung wurde eine deutliche Besserung der Symptome beobachtet, die über einen längeren Zeitraum anhielt. Die Ergebnisse der Studie wurden am 15. September im Fachjournal „Nature Medicine“ veröffentlicht. Zu den Ergebnissen.

Die „Pille danach“ gibt es in Frankreich bald gratis und rezeptfrei

Ab nächstem Jahr macht Frankreich die „Pille danach“ kostenlos und bietet unter 26-Jährigen Gratis-Untersuchungen auf Geschlechtskrankheiten.

Frankreich war 1999 das erste europäische Land, das die „Pille danach“ ohne Rezept erhältlich machte. Ab kommendem Jahr gibt es die „Pille danach“ in unserem Nachbarstaat nicht mehr nur rezeptfrei, sondern auch kostenlos. Zudem sollen Vorsorgeuntersuchungen für sexuell übertragbare Krankheiten für alle Personen bis 26 Jahre in Zukunft kostenfrei möglich sein. So will das Land eine Verbesserung der sexuellen Gesundheit bewirken. 

Was sonst noch geplant ist…

Artikelbild: shutterstock.com