Halle: AfD Salzgitter verbreitet Fake News & Verschwörungstheorien

Faktencheck

image_print

instrumentalisierung und lügen

Noch während die ersten Bilder und die ersten Live-Berichte über den rechtsextremen Terroranschlag von Halle verbreitet wurden, begangen offizielle Accounts der AfD die Tat bereits für ihre Zwecke zu instrumentalsieren. Sachsens rechtsextremer AfD-Chef Jörg Urban nutzte die Chance, um die rechtsextreme Tat perfiderweise für seine rechtsextreme Agenda zu instrumentalisieren und forderte Grenzkontrollen, die rein gar nichts mit der Tat zu tun hatten.

Doch besonders perfide Fake News und Verschwörungstheorien verbreitete der besonders hetzerische Account der AfD Salzgitter, die diese manipulativen Bilder verbreitete, um ihre paranoide, rechtsextreme Anhängerschaft zu belügen. Unser Faktencheck.



Der Faktencheck

Die AfD Salzgitter behauptet sarkastisch, es sei kein Zufall, dass der Täter und später eine Reporterin vor einem AfD-Plakat berichten würden. Sie behauptet, das sei Absicht gewesen, um die rechtsextreme AfD mit der rechtsextremen Gesinnung des Terroristen in Verbindung zu bringen. Als vermeintlichen Beweis soll die rhetorische Frage dienen, dass in Sachsen-Anhalt gar keine Wahlen stattfinden würden.

Was es für Zufälle gibt….. Was wird denn eigentlich in #Halle / Sachsen-Anhalt gewählt??
#AfD 💙

Das ist natürlich völliger Unsinn. Denn erstens ist das überhaupt gar kein Wahlplakat der AfD. Sondern ein Plakat von Bernd Wiegand, dem parteilosen Oberbürgermeister von Halle. Und zweitens gibt es eine Wahl in Halle, am 13. Oktober 2019 (Quelle). Allein damit sollten sich die unverschämten Lügen der AfD Salzgitter in Luft auflösen. Denn: Auch ohne eine seltsame Verschwörung sind die Verbindungen der Ideologie des Täters und die der AfD offensichtlich.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Hetzer von AfD Salzgitter mit Lügen und Verschwörungstheorien negativ auffallen. Solche offen rechtsextremen Hetzer sind leider kein Einzelfall in der AfD.

Wegen Fake News & Hetze: So genial rechnet die Polizei mit der AfD ab

Der Frame-Check

Warum verbreiten die rechtsextremen Hetzer derartige Verschwörungstheorien? Weil sie genau wissen, dass ein rechtsextremer Terrorist, der genau die Lügen und Verschwörungstheorien geglaubt hat, die sie täglich verbreiten, mit ihnen in Verbindung gebracht wird. Der Mörder von Halle sprach vom gleichen  Unsinn von „Umvolkung“; wie ihn auch die AfD verbreitet. Doch um sich der Verantwortung für die Morde zu entziehen werden noch mehr Lügen verbreitet.

Wenn die AfD Salzgitter ihren Anhängern erzählt, dass hinter den Verbindungen nur eine große Verschwörung steckt, die sogar Wahlplakate fälschen und aufhängen kann, ohne dass es keiner bemerkt, dann kann sie jede seriöse Anschuldigung als Teil der Verschwörung bezeichnen. Das ist natürlich völlig irre, aber in einer verblendeten AfD-Welt, in der „Lügenpresse“ ein völlig normaler Begriff ist, ist das möglich.

Für die rechtsextreme Wahnwelt in der AfD existieren entweder ausschließlich Straftaten von Nicht-Deutschen, die sie zu Mord- und Gewaltfantasien treiben. Aber wenn dann jemand die Fantasien dieser geistigen Brandstifter umsetzt und tatsächlich Menschen umbringt, dann muss es eine Inszenierung sein. Doch es ist klar: Sie sind alle Mitschuld an der Tat. Ihre Lügen werden davon auch nicht ablenken.

Artikelbild: Mix and Match Studio, shutterstock.com

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.