Wahre Berichterstattung über Leichensäcke: So verarschen dich Verschwörungsideologen

| Analyse | 31. Mai 2020

15.600

So wirst du belogen von Corona-Leugnern

Wer hat den Unsinn während der Corona-Krise noch nicht gelesen? „Sie“ „tischen uns etwas auf“, „sie“ manipulieren „uns“ mit Fake-Toten, Plastikpuppen, mit manipulativer Berichterstattung über Fake-Leichensäcke und überhaupt, das alles mit Corona kann nicht so stimmen, denn ich hab hier ein Foto und stelle ohne Beleg eine Behauptung auf WACH AUF! Besonders viral geht dieses Bild und diese Behauptung: „Unschuldig“ wird gefragt: „Pandemie oder ein großer Schwindel?“

Was soll der Beleg oder das Indiz sein für den „großen Schwindel“? Dass man auf dem Bild eindeutig keine echten Leichensäcke sieht. Ganz „investigativ“ bemerkt der Corona-Leugner, dass die Frau unmöglich eine echte Leiche so halten könnte. Ja, das stimmt auch. Das Problem: Das hat ja auch keiner behauptet. Hier werden Corona-Leugner*innen verarscht. Nicht durch das Bild, sondern durch den Text.

Das ist ein Foto einer Demo!

Wie unsere Freund*innen von Mimikama schon festgestellt haben (Link), zeigt das Foto eine Demo der Gruppe New Florida Majority“ (NewFM), die einen symbolischen Trauerzug veranstaltet haben. Sie haben 100 Plastiktüten ausgelegt, die symbolisch die 100.000 in den USA am Corona-Virus Verstorbenen darstellen sollen. Sie forderten unter anderem finanzielle Hilfe für Menschen, die durch die Pandemie arbeitslos geworden sind. Also ja: Die Leichensäcke sind Fake aber niemand hat etwas anderes behauptet. Außer die Verschwörungsideolog*innen.

Wisst ihr, welcher Beleg fehlt? Dass jemand was anderes gesagt hätte. Auf Shutterstock findet man das Bild mit dem eindeutigen Hinweis, dass es ein „symbolischer Trauerzug“ sei, in Artikeln zum Thema (Link) steht genau das gleiche.

Corona-Leugner*innen „decken“ Manipulation auf, die es nie gab

Das ist der Trick von Corona-Leugner*innen und Verschwörungsideolog*innen: Sie tun so, als hätten sie eine Manipulation der Leichensäcke entdeckt, die es nie gegeben hat weil sie sonst keinerlei Beweise dafür haben, dass es Manipulationen gibt. Glaubt man ihnen, muss man sich fragen: Warum sollten sie (wer ist denn „sie“?) über die Pandemie lügen? Da muss etwas faul sein. Durch dieses Streuen von Misstrauen schafft man es, völlig frei von der Realität eben diese in Frage zu stellen. Und der nächste Fake wird dadurch glaubwürdiger: Der Trick wird nämlich häufig verwendet.

Die Plastikpuppen im TV?!

Die Betrüger*innen teilten zum Beispiel auch dieses Bild, worauf man augenscheinlich eine Plastikpuppe auf einem Krankenbett schiebt. Ist das ein Skandal? Nö, wieso sollte es? Weißt du denn, was hier fotografiert wurden? Nein! Derjenige, der dich verarschen will, behauptet einfach, dass das eine Szene aus der Berichterstattung über Corona sei. Aber das stimmt nicht. Wo ist denn der Beweis für die Behauptung? Das Foto ist nicht der Beweis. Das Foto soll dich nur ablenken.

Es ist schlicht und ergreifend ein Foto, das US-Marinesoldat*innen zeigt, die auf einem Lazarettschiff Übungen durchführen (Quelle, Quelle). Wenn man das Original sieht, ist zu erkennen, dass hier gezielt nur der kleine Ausschnitt herausgeschnitten wurde. Wenn Medien das Bild verwenden, dann nur, um darüber zu berichten, wie die Handhabung eines Beatmungsgeräts funktioniert. Channel 4 hat diese Bilder zum Beispiel gezeigt, als die Sprecherin erklärt, dass sich New Yorks Gouverneur gezwungen sah, Beatmungsgeräte aus China zu kaufen. (Quelle).

Sei kritisch erst recht bei Leuten, die sich als „kritisch“ verkaufen

Wer sagt denn, dass das, was die Verschwörungsideolog*innen da zu ihren lustigen Bildchen behaupten, überhaupt stimmt? Jede*r kann sich ein Bild holen, einen roten Kreis malen und sich alles mögliche dazu ausdenken. Diese Leute wollen euch verarschen. Sie wollen euch skeptisch gegenüber den traditionellen Medien machen. Warum? Damit ihr euch lieber bei ihnen „informiert“ und sie dadurch Klicks und Geld verdienen. Alle anderen fühlen sich als etwas ganz besonderes, weil sie glauben, zu einer „erleuchteten Elite“ zu gehören, die sich von den bösen Medien („sie“ wer eigentlich? Und warum?) nicht verarschen lässt. Dabei lässt man sich einfach nur durch andere verarschen. Sei schlauer als das.

Zum Thema (Link):

Plastikpuppen & Corona? So einfach verarschen dich Verschwörungsmythiker



Artikelbild: Screenshot facebook.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.