10.900

Das gesamte Rechtsextreme Netzwerk um Maximilian Krah (AfD)

von | Dez 20, 2023 | Analyse

Vorwort

Die vorliegende Recherche nimmt uns auf eine tiefgehende Analyse des Mitgliedes des Bundesvorstandes (Beisitzer) der AfD Maximilian Krah mit. Gerade seine Verstrickungen in diverse LGBTQAI+ feindliche, religiös fundamentalistische bis klar rechtsextreme Netzwerke sind bisher weitestgehend unbekannt.

Wir werden umfassend alle Netzwerke dazu offenlegen, wir werden Fragen stellen, wir werden aufzeigen, welche Netzwerke und Strukturen auch hinter einem Maximilian Krah stehen. Maximilian Krah, der eben Teil des AfD Bundesvorstandes ist, und somit in einer hohen und ausführenden Position in der rechtsextremen Partei ist.

Recherche-Strang

Diese Recherche beruht auf einer früheren Recherche bei Foisresearch und wurde durch uns noch massiv erweitert und aktualisiert. Die Recherche wurde bis auf aktuelle Themenbereiche bis 2023 angepasst. Sowie durch einige Eckpunktte erweitert. Wir bedanken uns beim Team von Foiaresearch für die Grundlage dieser Recherche.

Quelle Bundesvorstand der AfD

Als Unternehmensanwalt und Politiker der rechtsextremen Alternative für Deutschland hat Krah eine bemerkenswerte politische Reise hinter sich.

Quelle

Ursprüngliches Mitglied der Christlich Demokratischen Union (CDU), wechselte er im Jahr 2016 zur AfD und erlangte schnell Einfluss in der Partei.

Quelle – Maximilian Krah 2012 Facebook

Ab 2018 bekleidete er die Position des stellvertretenden Landesvorsitzenden der AfD im Bundesland Sachsen und wurde 2019 einer von elf AfD-Abgeordneten im Europäischen Parlament.

Eine der auffälligsten Entwicklungen in Krahs politischer Laufbahn war sein Beitritt zum lautstark pro-russischen Flügel der AfD nach dem Wechsel von der CDU zur AfD im Jahr 2016. Dies führte zu Zitaten in Russia Today (RT)-Artikeln und zahlreichen Auftritten als “Experte” in RT-Videos, in denen er pro-russische Standpunkte vertrat. In einer besonders kontroversen Aussage im Jahr 2017 sprach er sich offen für Racial Profiling aus, was für Aufsehen sorgte.

Krah genießt eine starke Anhängerschaft in der deutschen extremen Rechten, insbesondere in den sozialen Medien wie Twitter und Facebook.

nationalistisch, islamophob, xenophob und verfassungswidrig

Seine öffentlichen Äußerungen wurden im Verfassungsschutzbericht von 2019 als ethnisch nationalistisch, islamophob, xenophob und verfassungswidrig eingestuft. Er wird oft mit rassistischen Positionen in Verbindung gebracht und ist in neurechten Kreisen aktiv, darunter das ‘Institut für Staatspolitik’ (IfS).

Holocaustleugner, Piusbruderschaft

Ferner hat Krah in seiner Funktion als Anwalt kontroverse rechtliche Unterstützung für Angeklagte aus dem extremen rechten Spektrum angeboten, darunter der Holocaustleugner Bischof Richard Williamson.

Seine Verbindungen erstrecken sich auch in ultra-katholische Kreise, wo er enge Kontakte zur Führungsspitze der katholisch-fundamentalistischen Priesterbruderschaft St. Pius X (SSPX) unterhält.

Quelle – Der Holocaustleugner Kardinal Burke.und Maximilian Krah

Diese Beziehungen reichen bis in höchste Kreise des Vatikans und schließen hochrangige Persönlichkeiten wie Kardinal Raymond Burke ein, der oft als de facto Führer des konservativen Flügels im Vatikan angesehen wird.

Der rechtskatholische AfD-Europaabgeordnete Maximilian Krah aus Dresden traf sich Anfang Juli 2023 mit hohen katholischen Würdenträgern im „Institutum Christi Regis Summi Sacerdotis“ in Pontassieve (Toskana, Italien) und nannte den Ort „Zentrum der Gegenrevolution“. – Quelle

Zu seinen politischen Verbindungen zählen auch hochrangige Persönlichkeiten, darunter der stellvertretende Ministerpräsident Italiens, Matteo Salvini.

In jüngster Zeit hat Krah seine Kontakte in den Vereinigten Staaten intensiviert. Im Jahr 2022 reiste er mindestens dreimal in die USA und traf dort auf prominente Vertreter der rechtsextremen Szene, darunter Steve Bannon, Ted Cruz und Kellyanne Conway.

LGBTQAI+ Feindliche Organisationen und rechtsextreme Vox-Partei

Bereits im Jahr 2019 tauchte Maximilian Krahs Name im Zusammenhang mit der spanischen rechtsextremen Vox-Partei und der verbundenen Petitionsplattform CitizenGo auf. Er wurde von Ignacio Arsuaga Rato, einer der wichtigsten Figuren in Europas christlich-fundamentalistischen Anti-Abtreibungs- und Anti-LGBTIQ-Netzwerken und langjähriger Freund des Vox-Führers Santiago Abascal, als Verbindung zur AfD identifiziert.

Diese Recherche wird euch helfen, ein umfassendes Bild von Maximilian Krahs politischer Karriere, seinen Standpunkten und seinen Verbindungen zu zeichnen, und Einblicke in die tiefgehenden Kontroversen bieten, die seine Person umgeben.