„Arabische Ziffern“: Nach AfD-Empörung ändert ARD Krimiserie zu „Polizeiruf CX“

Satire

image_print

Islamisierung!!1

Es war vor zwei Wochen ein Skandal: Die Lügenpresse ARD wagte es, im Hintergrund einer fiktiven deutschen Sonntagabend-Krimiserie staatsgefährdende Sticker einzublenden. Die Lügenmedien dachten, ihre offensichtliche Stasi-Propaganda würde nicht auffallen, aber die aufrechten Deutschen, die den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk boykottieren, durchschauten es sofort.

Wo könnte man besser das doitsche Volk gehirnwaschen als mit im Hintergrund kaum zu sehenden Stickern wie „Refugees Welcome“ oder „FCKNZS“ in einer deutschen Krimiserie? Einer Serie, die so gute Quoten hat, dass man vermutet, das „110“ im Titel stehe für die Anzahl der ZuschauerInnen. Offensichtliche DDR-Propaganda eben. Schlimmer als in einer Diktatur, das wissen auch AfD-Poltiker, die niemals zu Unrecht völlig übertreiben würden:



Jetzt nächster Eklat: Arabische Ziffern!

Doch die AfD-Politiker, die natürlich die größten Gefahren und Probleme für das deutsche Volk im Sinn haben, lassen nicht locker. Unermüdlich schauen sie diesen Antifa-Staatsfunk jeden Sonntag und entdeckten wieder dreiste Gutmenschen-DDR-Stasi-Linksgrünnazi-Propaganda: ARABISCHE ZIFFERN. Sie tauchen überall auf: Auf Zetteln im Hintergrund, auf Zetteln im VORDERGRUND, sogar im Titel der Serie!

Genau wie beim „FCKAFD“-Sticker verstecken sich die ARD-Verantwortlichen nicht hinter solchen lächerlichen Ausreden wie „Kunstfreiheit“ oder „Wen zur Hölle juckt’s, das sind drei Sekunden im Hintergrund einer Scheiß Krimiserie“. Die Verantwortlichen der ARD entschuldigten sich für die „Propaganda“ und retuschierten die arabischen Ziffern in der Mediathek. (Hier)

Doch die unermüdlichen Kämpfer für Meinungsfreiheit hören nicht auf, die Serie nach versteckter Islamisierung abzusuchen. Angeblich war auch mal ein Döner oder ein Halbmond am Himmel zu sehen. Und man muss seine Bürger ja davor schützen, mit fremden Kulturen in Kontakt zu geraten. Am Ende werden sie noch merken, dass das ganz normale Leute sind.

Kein Witz: Warum sich Rechte wieder über den Polizeiruf 110 aufregen

Artikelbild: ARD

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.