Identitäre, Zitteranfall, „Flügel“-Übernahme: Die nächste Radikalisierung der AfD

Kommentar

image_print

Es geht immer weiter:

Als Angela Merkel beim Empfang der neuen dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen als Reaktion auf vorangegangene Zitteranfälle die Nationalhymnen im Sitzen angehört hatte, drehten Accounts in verschiedenen Facebook-Gruppen wieder hohl. Sowohl wir als auch die Recherchegruppe #DieInsider berichteten in vergangenen Beiträgen über die Todeswünsche und Gewaltphantasien.

Ekelhaft! Merkels nächster Zitteranfall – AfD-Anhänger wünschen ihr wieder den Tod



Richtungsstreit der AfD und rechtsextreme Identitäre

Ich möchte aber hier nun noch auf eine andere Dimension hinweisen: Die AfD entfacht anscheinend oder auch nur scheinbar einen Richtungsstreit zwischen dem sogenannten „Flügel“, dem unter anderem die beiden westdeutschen Spitzenpolitiker ostdeutscher Landesverbände Bernd Höcke (Thüringen) und Andreas Kalbitz (Brandenburg) zuzuordnen sind, und den „gemäßigten“ AfD-Politikern auf der anderen Seite.

Ich setze „gemäßigt“ absichtlich in Anführungszeichen, weil ich noch nicht wirklich verstanden habe, inwiefern man von „gemäßigt“ reden kann, angesichts verbaler Entgleisungen durch alle Reihen der AfD.
Problematisch wird es dann auch, wenn sich die AfD nicht deutlich von der Identitären Bewegung, die vom Verfassungsschutz als „rechtsextrem“ und „nicht mit dem Grundgesetz vereinbar“ gekennzeichnet wird, abgrenzt.

Identitäre Bewegung ist verfassungsfeindlich: 7 Fakten über die Rechtsextremen

Im Gegenteil, einige Vertreter wie z.B. der Landtagsabgeordnete Stefan Räpple (Baden-Württemberg) werfen der Regierung den Missbrauch des Geheimdienstes vor und Räpple fordert gar Respekt „vor den jungen , mutigen IB Aktivisten“. Weiter soll der „sogenannte „Verfassungsschutz“ (…) ein politisches Kampfinstrument der Regierung gegen die Opposition“ sein, und wenn er unabhängig wäre, dann würde er „die Jugendorganisationen der Grünen und der SPD ins Visier“ nehmen.

Die Identitären als AfD-Jugend?

Moment mal: Die IB als Jugendorganisation der AfD? Entweder hat er seinen Post nicht gut oder aber sehr bewusst so formuliert. Das ist jetzt ein Beispiel. Wir finden weitere, wenn auch etwas versteckter, denn in den Facebook-Gruppen „Die Patriotische Vernetzung beginnt!!!!!“ (ja, die Ausrufezeichen stimmen) mit über 6.000 Mitgliedern und „Klartext – vernetztes Vaterland“ mit knapp 30.000 Mitgliedern stecken auch verschiedene AfD-Politiker*innen, wie z.B. Heike Themel oder Johannes Huber. Und dort fanden #DieInsider die folgenden Kommentare zu Merkels Zitteranfall.

Nun könnten sie natürlich entschuldigend entgegnen, derlei Posts oder Kommentare nicht mitzubekommen. Auf der anderen Seite ist die Häufung solcher menschenverachtenden Kommentare beachtlich, wie etliche Screenshots belegen. Ich behaupte, dass es nicht möglich ist, das zu übersehen.
Leider bleiben Kommentare wie diese nicht in Gruppen, sondern werden immer wieder auch öffentlich unter Medien-Artikeln gepostet.

Ich persönlich fürchte mich vor dieser Radikalisierung von Teilen der Mitte der Gesellschaft, und wenn ich mir die Ausschnitte des Kontraste-Beitrags, in denen sich Pegida-Teilnehmer*innen zum Mord an Walter Lübcke äussern, anschaue, dann ist diese Furcht nicht aus der Luft gegriffen. Wir verlieren da einen Teil der Bevölkerung an radikale Kräfte, der aus welchen Gründen auch immer, immer mehr verroht und jeden Anstand vermissen lässt.

Pegida heißt Lübcke-Mord gut: Dieses Video zeigt das wahre Ausmaß des Faschismus

Artikelbild: Screenshots #DieInsider

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.