AfD beschwert sich darüber, dass Flüchtlinge kein Deutsch können – Auf russisch!

Schwer verpetzt

Dass denen die Ironie nicht auffällt…?

Die Seite „Russlanddeutsche für die AfD“ veröffentlicht einen Post über die angeblich untragbaren Zustände in den Integrationskursen – „Keine Lust auf Deutsch: Jeder Zweite scheitert in den Integrationskursen“. Auf Russisch! Können die wohl im Gegensatz dazu so gut integrierten Russlanddeutschen etwa kein Deutsch?



Ironie? Doppelmoral?

Hier sieht man doch eigentlich wieder wunderschön, dass die AfD nicht wirklich um die Integration(swilligkeit) besorgt ist, sondern eine rassistische Doppelmoral anlegt. Während die AfD sich manchen Russlanddeutschen, die wohl nicht gut genug Deutsch können, um deutschsprachige Wahlplakate zu lesen, anbiedert, werden Flüchtlinge dafür angeprangert, nicht gut genug Deutsch zu können. Und letztere sind erst seit zwei, drei Jahren im Land. Russlanddeutsche teilweise schon Jahrzehnte. Nicht, dass ich sagen möchte, Russlanddeutsche seien per se nicht integriert!

Parallelstrukturen? Integrationsunwilligkeit? Bei Russlanddeutschen sieht die AfD wohl weg – Im Gegensatz zu dem, was sie sonst fordern. Laut BAMF schließen übrigens die asylsuchenden TeilnehmerInnen der Integrationskurse den Deutschtest zu fast 90% mit Sprachniveau A2 oder B1 ab. Aber eben nur knapp die Hälfte mit B1, weshalb die AfD daraus den Mythos konstruiert, der Rest könne kein Deutsch. Stimmt aber nicht! Der Rest ist nun mal eben erst auf Niveau A2, also direkt darunter. Außerdem ist das nur der Deutschkurs, deshalb wäre noch lange nicht die Integration gescheitert. Das wäre sie wohl erst, wenn eine Partei sich gezwungen sieht, ihre Plakate in Deutschland nicht mehr auf Deutsch zu verbreiten. 😉

Ihr wollt mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann schreibt uns auf redaktion@volksverpetzer eure Wünsche für Themen oder auf Facebook oder Twitter. Und vielleicht wollt ihr dabei durch eine einmalige Spende mit Paypal unsere Arbeit unterstützen oder durch eine regelmäßige Unterstützung einige Unterstützer-Privilegien sichern:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.