So durchschaut ihr die Putin-Propaganda über angebliche „Biowaffen“ in der Ukraine

| Aktuelles | 11. März 2022


3.120

Mit Fakten gegen Putins Kriegspropaganda

Der Propaganda-Apparat von Putin streut die unbelegten Gerüchte über „Biowaffen-Labore“ in der Ukraine. Es gibt dafür KEINE Belege. Putins Auftragslügner wollen aber so tun, um euch zu verunsichern. Doch diese Dinge belegen NICHT Biowaffen. Das sind die Ausreden der Putin-Trolle.

 

Und sie sind ABLENKUNGEN, denn sie belegen nichts:

Ja, die USA haben die Existenz von Biolaboren in der Ukraine bestätigt – solche, wie es sie überall gibt. Einige davon z.B. einfach Corona-Labor. Das belegt aber KEINE Biowaffen (Quelle). Im Gegenteil, die USA erklären, es gibt Biolabore, aber keine Bio-WAFFEN-Labore (Quelle). Putin-Trolle wollen so tun, als sei das beides das gleiche.

Ja, die WHO warnt, die Ukraine solle die Erreger in den Labors zerstören. Natürlich, niemand will, dass Erreger, an denen geforscht wurde, freigesetzt werden durch eine von Putins Bomben. Das belegt auch KEINE Biowaffen – das gilt doch auch für Corona, das will man ja nicht auch extra, freisetzen? Das macht Corona nicht zu einer „Biowaffe“ (Quelle).

Ja, die US-Regierung hat einige Labore in der Ukraine unterstützt – seit 2005, um sie sicherer zu machen und zu modernisieren, sagt zumindest die US-Regierung (Quelle). Ihr müssten USA nicht glauben, aber es steht fest: werden irgendwo „Biowaffen“ belegt? Nein! So funktioniert Propaganda und Verschwörungsmythen: Man erzählt eine Lüge, wo man einige Eckpunkte belegen kann, um zu SUGGERIEREN, dass der Rest auch wahrscheinlich ist. Hier FEHLEN aber die Beweise. Das ist Propaganda. lasst euch davon nicht veraschen!

Denn: Das soll von Putins Kriegsverbrechen ablenken:

Kriegsverbrechen: Diese Datenbank widerlegt alle, die Putins Lügen noch glauben

Von Zivilisten, die getroffen und getötet werden – worüber die Putin Handlanger übrigens auch lügen:

Lawrow gibt Bomben auf Geburtsklinik in Mariupol zu, lügt über tote Zivilisten

Und auf der anderen Seite: Es gab in der Vergangenheit bereits derartige Vorwürfe von Putin, die sich als Lügen herausstellten. Ihm darf man kein Wort glauben. Es gibt dutzende verifizierte Lügen. Das sind Ablenkungsmanöver von Putins-Propaganda (Quelle). Manche befürchten im Gegenteil, dass Putin diese Anschuldigungen streut, um selbst Biowaffen einzusetzen (Quelle). So wie er es bereits in Syrien mit seinem Verbündeten Assad machte (Quelle).

Und am Ende steht die wichtigste Frage: Rechtfertigt das den völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine? Das Zerbomben von Städten, Töten von Zivilist:innen? Das ist am Ende das, was mit diesen Ablenkungen, Ausreden und unbelegten Behauptungen gerechtfertigt werden soll. Das passt alles vorne und hinten nicht. Lasst euch nicht verwirren.

Unser Artikel mit mehr Hintergründen und Belegen:

Russland & China streuen Mythos über US-Biolabore in der Ukraine ohne Belege

Artikelbild: Volksverpetzer

Wir schalten keine Werbung und werden von niemandem finanziert, um gegen Hass und Desinformation zu kämpfen. Möchtest du das weiter möglich machen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier vorbeischauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen hier entlang.

Spendiere uns einen Kaffee:
Unterstütze uns auf Paypal Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI.