Wir zerlegen die besten Kommentare von Impfgegnern auf unser Impf-Video

| Aktuelles | 1. September 2021

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Spende uns bitte etwas für unsere Arbeit oder Kauf in unserem Shop ein


29.180

Vorwort

Hallo und willkommen zu einem neuen Ausflug in die Untiefen einer Kommentarsektion. Stein des Anstoßes ist diesmal dieses Video von uns, in dem Thomas noch einmal allen, die in Sachen Impfung noch zögern, eine Entscheidungshilfe an die Hand zu geben sucht.

Grundsätzlich möchte ich euch empfehlen, euch das Video vor der Lektüre des Artikels anzusehen – ich muss jedoch zähneknirschend einräumen, dass dies zum Verständnis der Kommentare nicht notwendig ist. Nicht zuletzt deshalb, weil die meisten Kommentator:innen, auf die wir heute den Blick richten wollen, das Video selbst auch nicht gesehen haben, was wohl kaum überraschen mag, geht es doch über zwölf Minuten. #Aufmerksamkeitsspanne

Ich fasse noch einmal kurz zusammen:

Viele zögern noch, sich impfen zu lassen. Die Gründe reichen von berechtigen Dingen wie Angst vor Spritzen bis hin zu ausgewachsenen Verschwörungsmythen à la “Pharma-Gates hat winzige Echsenmenschen gechippt, die nun durch die Impfung in meine Hohlerde eindringen und dort 5G-Masten wahlweise aufstellen oder umschubsen, je nachdem, was der Mondkalender sagt und ob Adrenochrom grade mal wieder Lieferrückstand hat”. Mag sein, dass ich da gerade etwas durcheinander geworfen habe, aber sind wir ehrlich, es ist nicht mehr oder weniger schwachsinnig als das, was manche Menschen tatsächlich glauben.

Ich persönlich freue mich für und über jeden, der sich impfen lässt, und schließe mich hier daher einfach in aller Kürze Thomas’ Appell an: Lasst euch impfen, wenn ihr es noch nicht getan habt. Wie wir aus den USA sehen: In der nächsten Corona-Welle wird es vor allem Ungeimpfte treffen. Jetzt könnt ihr euch vielleicht noch schützen.

Den Artikel zum Video – zusammen mit allen Quellen – findet ihr hier, er ist auch in der Videobeschreibung noch einmal verlinkt.

Ungeimpfte sterben massenhaft in den USA: Warum du dich jetzt impfen lassen solltest

Und nun, ohne weitere Vorrede, hinein ins Vergnügen.

Kommentare

Das meinte ich vorhin damit, dass die meisten der heutigen Kommentator:innen das Video nicht gesehen haben. Und ja, ich weiß, zwölf Minuten sind harter Tobak, da brauchen wir nichts zu beschönigen. Aber beim Volksverpetzer wird Service groß geschrieben, daher arbeiten wir das sehr gerne kurz auf:

Bei 1:07 im Video sagt Thomas “Ungeimpfte erkranken und versterben viel häufiger an Covid-19”. Die Formulierung viel häufiger deutet hierbei darauf hin, dass es sich um einen relativen Sachverhalt handelt, sodass infolgedessen zumindest naheliegt, dass mindestens eine geimpfte Person ebenfalls an Covid-19 gestorben ist. Andernfalls hätte man einfach sagen können “Es sterben nur Ungeimpfte an Covid-19”. Das hätte die Untermauerung des hier unterstellten Weltbildes sicherlich noch einmal erheblich vereinfacht. Sich auf messbare Zahlen berufen darf man übrigens unabhängig von irgendeinem Weltbild.

Wenn dem Kommentator meine allein auf Satzbau basierende Herleitung der Fakten nicht zusagt, versuche er es gerne mal mit den Quellen im Artikel.

Zwei Zeilen, drei Behauptungen, alle drei falsch. Manchmal beeindruckt mich das Leerdenkertum (den Begriff habe ich ebenfalls in den Kommentaren aufgeschnappt. Bin nun Fan) mit seiner Effizienz. Dass hier keine Zeit für Quellen bleibt, leuchtet sicher nicht nur mir ein. Im Video hätten wir übrigens erklärt, dass genau genau das Gegenteil der Fall ist: 94 % der Corona-Fälle auf deutschen Intensivstationen sind Ungeimpfte. Und die Wahrscheinlichkeit, geimpft an Corona zu sterben, viel geringer.

Es sterben doch nur Alte Leute, warum wollt ihr die retten??

Genau! Alte Menschen sind ohnehin anstrengend! Dauernd rufen sie an und wollen, dass wir jungen, wunderschönen Menschen ihre IT-Probleme lösen. Sie kochen Gerichte aus absonderlichen Ingredienzien, wie Schwarzwurzel oder Pastinake, die am Ende doch alle nur nach warmem Matsch schmecken und als wäre das nicht genug, bedienen sie sich auch noch monatlich aus UNSERER Rentenkasse!

Spaß beiseite: Ich hoffe wirklich, deine Eltern oder Großeltern wissen nicht, dass du im Internet solchen widerlichen, ignoranten Mist von dir gibst. Sicherlich enttäuschst du sie offline bereits mehr als genug.

Bei all den Unterstellungen, von wo wir nicht überall Geld bekommen, warte ich noch immer darauf, dass uns jemand anbietet, jedes Mal einen Euro zu überweisen, wenn jemand glaubt, aus Volksverpetzer so etwas wie Volksverblöder oder Volksverhetzer zu machen, sei die Persiflage des Jahrtausends und an Kreativität und messerscharfem Witz nicht zu übertreffen.

Fun Fact: Pharmakonzerne verdienen an schwer Erkrankten potentiell mehr als an Geimpften. Hier:

Aufgedeckt: Corona-Leugner erzeugen MEHR Profit für Pharmafirmen

Die Meldungen entstammen den USA. Es ist also davon auszugehen, dass zumindest die Verfasser der jeweiligen Nachrichtenmeldungen es mitbekommen haben. Das reicht nicht? Dieser Artikel der Bangor Daily News berichtet bspw. über einen der von Thomas genannten Fälle. Darunter finden sich – Stand 29.08.2021 um 22:04 Uhr – 92 Kommentare. Selbst wenn man nun großzügig annimmt, dass hier mehrfach dieselben Personen kommentiert haben (sagen wir einfach mal 2 Kommentare pro Person), haben noch immer 46 Menschen den Artikel zumindest aufgerufen. Da wir uns hier in Dulli-Kreisen bewegen, können wir “aufrufen” und “gelesen haben” gleichsetzen. Die Aussage, dass “niemand in den USA” davon weiß, ist also beweisbar falsch. Ich würde aber generell davon ausgehen, dass ein paar mehr Leute davon mitbekommen haben.

Hast du eigentlich tatsächlich so wenig Verständnis davon, wie eine Virusinfektion abläuft, dass du nicht verstehst, warum Menschen auch ohne Symptome bereits infiziert sein können? Das ist wirklich beeindruckend. Nicht die gute Art von beeindruckend, aber doch irgendwie beeindruckend.

Mag an mir liegen, aber unter http://datenbankmitnebenwirkungen.org kommt bei mir nur eine Fehlermeldung. Das passiert, wenn man die Rezipienten der eigenen digitalen Auswürfe zwingt, selbst Quellen zu suchen. Wie bei Stille Post kommt am Ende meistens Unfug heraus.

Kommentare, die man mehrfach lesen muss und sie trotzdem nicht versteht

Liebe Leser:innen, bitte investiert die Zeit und lest den Kommentar mehrfach. Ja, auch trotz der selbst für Dulli-Verhältnisse wirklich unterirdischen Orthographie.

Er ist wie eines dieser Wimmelbilder aus Kinderbüchern, man entdeckt bei jedem Hinsehen etwas neues.

Meine Favoriten (bisher):

  • Die korrupte Wissenschaft (klingt so schön finster)
  • Der Satz “Der Weg zum Wissen ist steinig und schwer, der Weg zum Glauben leicht und bequem” mitten in genau diesem Kommentar.
  • Bumi. Ich habe keine Ahnung, was das ist. Offenbar kann man es lesen.

Eines muss ich jedoch einräumen: Ich habe keine Ahnung, was der Black-Fire-Effekt ist. Ich habe dazu auch nichts finden können. Ich bin mir dennoch sicher, dass der Begriff hier falsch benutzt wurde. Nur so ein Gefühl.

Der markierte Part macht noch einmal mehr Spaß, wenn man berücksichtigt, dass der Kommentar denselben Urheber hat, wie die Textmauer davor.

Nichts passiert in den USA, ohne dass es die Familie mitkriegt

Jaja, ich habe auch zunächst lachen müssen, weil der freundliche Herr hier offenbar der Meinung ist, dass in den USA nichts passieren kann, ohne dass seine Familie es mitbekommt. Aber wenn ich ehrlich bin, ist das hier der einzige Kommentar, der überhaupt so etwas wie eine Quelle angibt. Klar, sie ist weder überprüfbar, noch können irgendwelche Aussagen über die Glaubwürdigkeit getroffen werden – oder darüber, was die Quelle eigentlich gesagt hat (“was anderes” erscheint mir etwas diffus). Dennoch: In diesen Kreisen ist es ein Anfang. Der Kommentator fühle sich hiermit halbherzig auf die Schulter geklopft und nicht minder halbherzig dazu ermutigt, nicht aufzugeben.

Danach wird es zugegeben etwas wirr. Da werden Sterbezahlen geimpft, AfD und Die Basis verteidigt und zu guter Letzt verlässt man sich dann darauf, dass die Sonne es schon irgendwie regeln wird. Da habe ich schlechte Nachrichten. Die AfD hat kein gutes Verhältnis zur Sonne. Also, wirklich nicht.

Wir werden von Shit bezahlt?

So, liebe Leserschaft, wir haben es geschafft. Wir sind nun einen Schritt weiter und werden nicht mehr nur für unsere Inhalte bezahlt, sondern auch direkt von ihnen. Klasse, oder?

(Wir sind übrigens nach wie vor ausschließlich durch Crowdfunding und unseren Merch-Shop finanziert)

Der Kommentar steht hier nur exemplarisch, weil ich wirklich vergleichsweise oft das Wort “Grinzen” gelesen haben. Ist das irgendein Insider der Querdenker-Bubble, den ich nicht mitbekommen habe? Man erleuchte mich gerne dahingehend.

Keine Ahnung, was Michel bleibt Holz heißen soll, aber klingt nach einem tauglichen Trinkspruch. Gerne mal jemand bei der nächsten Kneipenrunde skandieren und uns berichten, wie die Reaktionen ausfielen.

Bei diesem Kommentar bin ich mir nicht sicher, ob das ein Troll ist, der sich über den Shitstorm lustig machen wollte oder doch jemand, der uns damit irgendwie verletzen wollte. Ich bin nicht verletzt, vor allem verwirrt. Der Vater von Spongebob ist ein Schwamm. Oder sind Lappen Schwämme? Falls Derailing das Ziel war, ist es exzellent gelungen…

Wir warten immer noch darauf, dass rauskommt, dass ihr die ganze Zeit Recht hattet…

Ich bin ein großer Fan solcher Do-It-Yourself-Kausalzusammenhänge. Vor allem, wenn Sie so herrlich endgültig formuliert sind. Hier hätte ich mir im letzten Drittel ein weniger mehr Capslock gewünscht. “Wer links ist, KANN NUR GEGEN DIE IMPFUNG SEIN”, begleitet von der Geste einer erhobenen Faust, wirkt doch viel pathetischer.

Jaja, wir wachen alle irgendwann auf und dann werden wir einsehen, dass ihr die ganze Zeit im Recht wart. Ist ja gut. Kennen wir schon.

Aber können wir bitte den Begriff Mundwindelschlafsch etablieren? Ich habe noch keine Idee, wofür. Ebenso wenig, was er denn eigentlich bedeuten soll. Ist Schlafsch eine Abkürzung für Schlafschaf? Hätte Mundwindel ursprünglich Mundwinkel heißen sollen? Wenn ja, wieso?

Ende

Was soll ich zu diesen Machwerken groß resümieren? Es ist einfach nur traurig. Liebe Leser:innen, lasst euch nicht entmutigen von solchen Beiträgen. Das tun wir auch nicht. Überzeugt euer Umfeld, sich impfen zu lassen und auf die Wissenschaft zu hören. Damit ist letztlich sogar denen geholfen, die es nicht einsehen wollen.

Zum Thema:

Wir haben einen Hassbrief von einem Pandemie-Leugner bekommen. Unsere Antwort.

Artikelbild: pixabay.com, CC0

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasse keine News von uns mehr (Link). Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.

Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI.