Trump-Supporter enttäuscht, dass eigene Mitstreiter ihn zur “Antifa” erklären

| Analyse | 8. Januar 2021

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


24.380

Die Möchtegern-Revolution frisst ihre Kinder

Die Faschisten und Verschwörungsideolog:innen, die Trump über die letzten Jahre durch seine ständigen Lügen, Hetze und Verschwörungserzählungen herangezüchtet hat, versuchten vor wenigen Tagen buchstäblich die US-Regierung zu stürzen und stürmten in einem gewalttätigen Coup-Versuch das US-Capitol. Dabei starben fünf Personen. Viele bisherige Kollaborateure Trumps und der QAnon-Sekte wendeten sich deshalb von der faschistischen Bewegung ab und verurteilten die Gewalt. Diejenigen, die jedoch zu tief drin stecken, strickten eine absurde Verschwörungserzählung: Die Leute, die in MAGA-Hüten und mit Trump-Flaggen nach direkter Aufforderung Trumps das Capitol stürmten, seien gar keine Trump-Anhänger:innen. Sondern “die Antifa”. Jep.

In den USA wurde dieser offensichtliche Blödsinn sogar von republikanischen Abgeordneten verbreitet – hier in Deutschland teilweise von der AfD und von einigen Querdenkern, die im gleichen Fake-News-Sumpf stecken. In Deutschland ist die rechtsextreme QAnon-Sekte ebenfalls sehr stark. Zu ihr gehören auch die Ex-Sänger Naidoo und Wendler.

In Deutschland beteiligen sich nicht alle Rechtsextremen an den Verschwörungsmythen. Zumindest die Spitze der AfD formulierte eine unglaubwürdige Distanzierung (mehr dazu) und eine vom Verfassungsschutz beobachtete, rechtsextreme Organisation rief dazu auf, nicht die offensichtlichen Fake News zu verbreiten, dass die Trump-Supporter zur “Antifa” gehören würden. Es gäbe so viele Videobeweise, die die Trump-Anhänger:innen selbst gepostet hätten, dass man nicht auf dieses “lahme Pferd” setzen sollte.

Sturm aufs Capitol: Sogar anderen Rechtsextremen sind die Antifa-false-flag-Fakes peinlich

Jetzt wehrt sich der gehörnte QAnon-Ideologe dagegen, von seinen eigenen Mitstreitern als “Antifa” gebrandmarkt zu werden

Besonders viel Aufmerksamkeit erhielt dieser gehörnte QAnon-Sektenanhänger, der sein Kostüm extra trägt, um besonders viel Aufmerksamkeit zu erlangen. Hat offensichtlich funktioniert. Seine Mit-Verschwörungsgläubigen schauspielern jetzt Skepsis und erklären ihre eigenen Leute zur “Antifa”. Hier als Beispiel der Querdenken-Anwalt Haintz, der suggestiv spekuliert, dass das ein “Schauspieler” der “Antifa” sein könnte.

Dabei ist ausgerechnet der gehörnte QAnon-Sektenanhänger ist schon seit Monaten als fanatischer Trump-Anhänger bekannt (Quelle).

Hier sieht man ihn sogar unter anderem mit dem persönlichen Anwalt Trumps (und ebenfalls Verschwörungsideologen) Rudy Giuliani mal unverkleidet.

Es gibt buchstäblich dutzende Fotos und Videos, die ihn in den letzten Monaten auf diversen Trump-Veranstaltungen oder Gegenprotesten zeigen. Wie erklären sich diese Leute denn, dass ihre eigenen Influencer die angebliche “Antifa”-Inszenierung selbst gelivestreamt haben?! Sie haben ihren eigenen Hochverrat gefilmt und teilweise sogar ihre Namen genannt. Diese Leute haben mit ihren Verbrechen mit Klarnamen und Bild im Netz selbst angegeben, wie lächerlich ist diese Fake News?

Wie die amerikanische Zeitung SFGATE entdeckt hat, hat der QAnon-Anhänger selbst auf einen Tweet eines Trump-Anwalts reagiert, der komplett ohne Beweise behauptet hat, dass es sich bei ihm und den Capitol-Stürmern um “die Antifa” handelt. Der Account des Trump-Anwalts wurde inzwischen von Twitter gelöscht, keine Überraschung, warum. In dem von SFGate verifizierten Tweet beteuert der Trump-Supporter, dass er nicht zur Antifa gehört und bezeichnet sich als “QAnon-Soldat”. “Schauen Sie nach…” bittet er am Schluss.

Die faschistische Trump-Bewegung zerfleischt sich selbst

False-Flag-Vorwürfe, um von der eigenen gewalttätigen Ideologie abzulenken sind bei Rechtsextremen Alltag. In Weltbildern, die fast komplett auf Verschwörungsmythen aufgebaut sind und sich nur durch den täglichen Konsum von immer mehr Fake News aufrecht erhalten lassen, ist man nicht davor gefeilt, sehr schnell selbst zum Opfer seiner eigenen Lügen zu werden. Auch wenn Trump, AfD und Querdenker den Anschein erwecken, völlig unbehelligt in ihrer eigenen Realität zu leben, irgendwann kommt der harte Aufprall mit der Realität. Man kann nur froh sein, dass der Coup-Versuch so gescheitert ist. Und die Verschwörungsideologen jetzt über sich gegenseitig lügen.

Zum Thema:

Wer die AfD wählt, unterstützt Demokratiefeinde, die das gleiche wollen wie Trump

Artikelbild: Johnny Silvercloud

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: