Video widerlegt Impf-Panikmacher: Geimpfte Krankenschwester ist wohlauf

| Corona-Fake | 22. Dezember 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Spende uns bitte etwas für unsere Arbeit oder Kauf in unserem Shop ein


41.220

Zu diesen schmutzigen Lügen greifen Impf-Hasser, um dir Angst zu machen

Impf-Panikverbreiter:innen, die mit gezielter Desinformation und Panikmache Ängste vor der Corona-Impfung schüren wollen, schrecken vor nichts zurück: Jetzt belügen sie euch über eine Krankenschwester. Aber gleich mehr dazu. Die Lügner:innen wissen, dass Menschen mit Zahlen nicht viel anfangen können, und nutzen das schamlos aus. Riesige Testreihen mit vielen zehntausenden Teilnehmer:innen haben gezeigt: Die neue Corona-Impfung von BioNTech und Pfizer ist sehr sicher und sie schützt sehr effektiv vor Corona (zu 95 %). Im Vergleich zur Placebo-Gruppe gab es keine Auffälligkeiten für schwerwiegende, unerwünschte Nebenwirkungen (Link zur Studie).

43.448 Menschen haben also bis auf für Impfungen völlig gewöhnliche Nebenwirkungen (vorübergehend Schmerzen im Arm, Müdigkeit, Kopfschmerzen) keine Nebenwirkungen gezeigt, außer, dass sie sich nicht mit Corona angesteckt haben. Zur Erinnerung: An Corona sterben circa 0,8 % aller Infizierten (an der Grippe nur 0,05 %, Quelle). Selbst wenn es “nur” 0,2 % Todesfälle durch Corona gäbe, wären das bei dieser Anzahl an Menschen über 80 Tote! In der Studie starben aber nur zwei Personen (an Atherosklerose und Herzinfarkt, beides NICHT von der Impfung) aber auch vier in der Placebo-Gruppe. Wenn ihr eure Logik anschaltet, seht ihr: 0 durch Impfung vs. 86 durch Corona ist ein Unterschied. Die Impfung ist unglaublich viel sicherer als Corona. Betrüger:innen in Social Media erzählen dir aber genau das Gegenteil davon.

Und das machen sie dadurch, dass sie bereits 27.110 Corona-Tote allein in Deutschland zu einer Zahl werden lassen. Viel dramatischer wirken jedoch Bilder von Einzelfällen, die sie dann nutzen, um euch unnötig überzogene Angst vor der Corona-Impfung zu machen. Mit einer Krankenschwester namens Tiffany aus den USA, die die Pfizer-Impfung bekam, machen sie jetzt genau das. Aber da selbst das nicht ausreicht, erfinden sie noch ganz viele Lügen dazu. Also lasst euch nicht verarschen.

Krankenschwester fiel vor laufender Kamera vom Stuhl nicht in Ohnmacht

Die Krankenschwester Tiffany Dover war eine der ersten, die sich impfen ließ. Vor laufender Kamera fiel sie dann jedoch in einem Schwächeanfall vom Stuhl. Das ist jetzt nicht so dramatisch, wie es sich vielleicht anhören mag. Menschen, die nervös sind wegen Spritzen, sind sehr angespannt. Zusätzlich zu dem kleinen Schmerz durch den Einstich und die danach stark eintretende Erleichterung bringt das deinen Kreislauf durchaus mal ziemlich durcheinander. Manche fallen deshalb kurz in Ohnmacht erklärt auch die US-Seuchenbehörde (Quelle).

Das Interview mit ihr danach zeigen dir die Impfgegner:innen aber nicht:

Die Krankenschwester Tiffany erklärt, nachdem sie sich wieder erholt hatte, dass ihr das öfter passiert: Bei Schmerzen und anderen Injektionen wird sie manchmal ohnmächtig.

Tatsächlich verlor sie hier nie gänzlich das Bewusstsein, ihr wurde nur schwindelig und sie hatte einen kleinen Schwächeanfall, wie das Krankenhaus klar stellt:

On Thursday, December 17, 2020, CHI Memorial administered its first doses of the Pfizer COVID-19 vaccine to six individuals – three physicians and three nurses. Shortly after and while conducting a media interview, one of the nurses became dizzy and was assisted to the floor. She never lost consciousness and quickly recovered. […]

Posted by CHI Memorial on Friday, 18 December 2020

Das alles verraten dir aber die Impf-Hetzer:innen nicht. Im Gegenteil, sie verheimlichen dir alle Testreihen, Studien mit inzwischen hunderttausenden Geimpften, die keine Nebenwirkungen zeigen und auch alle Videos von der Krankenschwester Tiffany danach. Sie lügen dich dreist an, um an deiner Angst Klicks und Geld zu verdienen:

Die Rechtsextremen und Verschwörungsideolog:innen geben es selbst zu: Sie wissen, dass dieser kleine Videoausschnitt viel besser wirkt als die zehntausenden Gegenbeweise, Studien und Fakten. Und um es noch dramatischer zu machen, *erfinden* sie auch noch, dass die Krankenschwester verstorben sei: Das sind dreiste Lügner:innen, die euch nur verarschen wollen!

Video: Krankenschwester ist wohlauf und wirbt für die Impfung

Aufgehetzt durch die typischen Panik-Fake-News von Pandemie-Leugner:innen, Verschwörungsideolog:innen und Nazis suchen jetzt Tausende die Seiten des Krankenhauses und die Facebook-Seite der Krankenschwester heim. Weil ihnen Betrüger:innen Lügen einreden und sie mit einem nichtssagenden Videoausschnitt blenden. Jetzt muss das Krankenhaus sogar Support-Videos hochladen, die die Krankenschwester bei bester Gesundheit zeigen sie halten extra Schilder hoch, auf denen das Datum (21.12.2020) zu sehen ist und dass sie Tiffany unterstützen.

Und nein, diese Aufnahmen haben sie nicht gefakt, um ihren Tod zu verheimlichen. Wer allerdings zu solchen abstrusen Ausreden ohne Beweise greifen muss, ist ohnehin für jegliche Realität verloren. Also fassen wir zusammen: Die Zahlen sind eindeutig. Die gleichen, die ständig herunterspielen, wie extrem gefährlich Corona ist und wie viele Menschen daran sterben, müssen jetzt, um gegen Impfungen zu hetzen, Tote erfinden. Könnte es ein besseres Eingeständnis dafür geben, dass sie einfach gar keine Argumente haben? Wenn die Impfung so gefährlich wäre, gar gefährlicher als Corona, wo sind dann die hunderten Toten?

Ihr merkt: Mit Logik oder Wahrheit hat diese Panikmache nichts zu tun. Aber sie ist effektiv, eben weil sie euch nur winzig kleine Ausschnitte zeigen, nicht die Videos danach, und weil sie euch noch dazu belügen. Selbst wenn *jede:r* kurz in Ohnmacht fallen würde nach der Impfung. Ist das nicht immer noch besser, als an Corona zu sterben oder unter den Langzeitfolgen zu leiden? Hier ein Video von jemandem, der beim Piercing fast in Ohnmacht fällt: Sind jetzt Piercings tödlich und müssen verboten werden?

Ihr müsst einfach ein bisschen selbst nachdenken und nicht einfach nur schlucken, was euch irgendwelche Leute im Netz erzählen. Glaubt nicht irgendwelchen Videos, die euch Freund:innen oder Bekannte schicken. Bleibt kritisch und denkt für euch selbst!

Zum Thema:

Die Überzeugungstricks von Sucharit Bhakdi analysiert

Artikelbild: Screenshots facebook.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: