Enthüllungs-Skandal: KenFM wird von Bill Gates finanziert! Wacht auf!

| 5. Mai 2020

151.240

Gates kapert KenFM!

Plötzlich ist KenFM in aller Munde, kaum dass der Lockdown länger als zwei Wochen dauert und eine globale Pandemie ausgebrochen ist. Zufall? Ich denke nicht. Das deutsche Volk verliert plötzlich einen wesentlichen Teil seines Grundverstands. Und wir Volksverpetzer haben jetzt exklusiv herausgefunden, warum. Als wir uns unabhängig und crowdfinanziert informieren wollten, ist uns plötzlich etwas unglaubliches ins Auge gestoßen: Das Video von KenFM “Gates kapert Deutschland” ist keine Aufklärung – sondern ein Eingeständnis.

Was wird da für eine Werbung eingeblendet, bevor man das Video ansehen kann? Werbung für das social trading network “eToro”. Warum macht KenFM Werbung für dieses Unternehmen, wenn er doch angeblich “unabhängigen Journalismus” macht? Ist er doch “ökonomisch erpressbar”?!

Wir verraten es euch: Weil eToro mit der Bill-Gates-Stiftung zusammenarbeitet! Wir haben bei einer einminütigen Google-Recherche nämlich dieses hier gefunden:

Link

Und was denkt ihr, warum eToro so Werbung für Microsoft macht??

Auch das natürlich eine überflüssige Information = VT …

Auf diesen Screenshots sieht man, wenn man sehen möchte, wie man nur in einem Schritt eine Verbindung von Bill Gates und KenFm ziehen kann. Wie sagt man so schön “Wessen Brot ich esse dessen Lied ich singe”! Oder warum verschweigt KenFM, dass sie so Geld bekommen?! Und ist es aufgefallen, wie viel er über Bill Gates spricht? Er macht WERBUNG! Wacht auf, Leute!

Einfach nachdenKEN, Leute!

Ja, bitte, denkt ein bisschen nach. Denn diese ganze Argumentation, die ich hier gerade gebracht habe, ist ganz offensichtlich hirnrissiger Müll. Ich habe wirklich zwei Minuten dafür “recherchiert”. Oder besser gesagt: Ich hab mit zwei Screenshots eine völlig irreführende Story gesponnen, die nichts mit der Realität zu tun hat, weil sie Dinge aus dem Kontext reißt und andere Sachen geflissentlich verschweigt. Warum? Weil KenFM das Gleiche mit uns versucht hat:

Juhu, die erste Verschwörungstheorie über Volksverpetzer!

Die derzeitig so beliebte KenFM-“Logik” hat endlich auch bei uns angeschlagen. Vermutlich ähnlich intensiv recherchiert wie ich haben sie “herausgefunden”, dass wir im März den Preis für “Blogger*in des Jahres 2019” von dem Goldenen Blogger gewonnen haben. Und natürlich hat KenFM uns eiskalt entlarvt: Wir wollten es geheim halten, dass wir die Bitches von Bill sind, aber dann haben wir uns ausgerechnet vor der geheimen Wand mit unseren geheimen Geldgeber*innen fotografieren lassen. Sowas Dummes auch!

Wir wollten es geheim halten … und dann haben wir das Foto einfach selbst verbreitet. Voll dumm, dass uns Verschwörer*innen nie einfällt, die ganzen Verbindungen geheim zu halten, sodass jede*r, der oder die auf unser Profil schaut, es einfach sehen kann. Mann, sind wir dumm. Zum Glück haben die höchst aufmerksamen und intensiv recherchierenden Jungs und Mädels von KenFM aufgepasst.

Unglaublich! Linksradikale Hetzseite ist “Blogger des Jahres” (DANKE!!!)

Ja richtig, wir werden finanziert … mit einem nicht dotierten Preis. Tatsächlich sind die meisten von uns auf eigene Kosten angereist. Technisch gesehen haben wir also sogar Geld ausgegeben, um den Preis zu erhalten. Warte, bezahlen wir jetzt Bill Gates? Und Moment mal, warum überhaupt Bill Gates? Ist der nicht seit 12 Jahren überhaupt nicht mehr im Tagesgeschäft von Microsoft involviert und seit 2014 nicht einmal mehr Aufsichtsratvorsitzender (Quelle)?

Genau, Bill Gates finanziert einen kleinen deutschen Blog mit zwei Mitarbeitern

Wie passen eigentlich Facebook, GoDaddy und comdirect da mit rein? Sind die auch Teil der Verschwörung einem kleinen Blog Geld dafür zu geben, dass wir Denkfehler und Lügen aufzeigen? Genau wie KenFM sind wir vor allem spendenbasiert finanziert. Und genau wie KenFM heißt das nicht, dass da nicht auch noch Werbeeinnahmen (wie auf Youtube) dazu kommen, auf dessen Einspielung wir wenig Einfluss haben. Aber genau das ist die Masche von KenFM: Mit aus dem Kontext gerissenen Blödsinn wahnwitzige und unlogische Behauptungen aufstellen. Ich finde, unsere gebastelte Gates-Ken-FM-Verschwörung ist sogar stichhaltiger als ihre über uns.

Und wie läuft das jetzt? Haben wir, weil wir Verschwörungideologen-Logik angewendet haben, jetzt bewiesen, dass KenFM von Gates bezahlt wird? Oder müssen wir vage “auch das ist eine überflüssige Information = VT” flüstern, um glaubhaft zu sein? Oder haben wir das widerlegt, weil wir zugegeben haben, dass es eine lächerliche Argumentation wäre? Aber kann man uns überhaupt glauben, weil wir von Bill Gates bezahlt werden? Und wenn man uns nicht glauben kann … ist dann die Verschwörung von KenFM und Bill Gates wahr?

Fragen über Fragen. Ich weiß nicht, vielleicht ist die Sache mit der seriösen Recherche und dem kritischen Hinterfragen von Verschwörungsideologen doch gar nicht so schlecht. Finden zumindest wohl auch einige Fans von KenFM, wie ich den Antworten auf ihrem Tweet entnehmen kann.

Update 14:00: Neue Skandal-Enthüllung

Und was ist DAS? Direkte Werbung für Microsoft?! Die Verstrickungen gehen immer tiefer!!1 Schnell teilen, bevor es gelöscht wird!



Artikelbild: Screenshots

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.