Söder gratuliert Volksverpetzer zum Augsburger Medienpreis (Danke!)

| Schwer verpetzt | 25. Juli 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


4.620

Danke an euch alle!

Wir haben den Augsburger Medienpreis gewonnen! Wahnsinn! Nachdem wir im März bereits als „Blogger*in des Jahres“ vom tollen Team von den Goldenen Bloggern ausgezeichnet wurden (mehr dazu) folgte gestern Abend im Kongress am Park die nächste Auszeichnung: Der Augsburger Medienpreis in der Kategorie „Mut“. Laut der Jury sind wir „stille Helden, die viel Zeit darin investieren, sich allen Widrigkeiten zum Trotz im Rauschen der Informationen zurechtzufinden, und Behauptungen von Fakten trennen.“ Und „Dabei gehört viel Mut dazu, sich den Wellen an Falschinformationen entgegenzuwerfen und sich dem oft zwangsweise damit einhergehenden Shitstorm zu stellen“ (Quelle). Und ja: Drohungen und Hass sind leider Alltag unserer Arbeit:

Diesen AfD-Drohbrief habe ich heute in meinem Briefkasten gefunden

Aber Fremdwahrnehmung und Selbstwahrnehmung sind zwei verschiedene Dinge und deshalb sind wir überrascht und überwältigt vom Preis und von dem vielen Lob für unsere Arbeit. Wir geben unser bestes und es ist toll zu sehen, dass das auch so gesehen und geschätzt wird. An dieser Stelle möchten wir auch alle anderen Preisträger*innen beglückwünschen, das Rocketeer-Festival, „Die letzten Zeitzeugen“ von Filmemacher Michael Kalb und die BR-Reportage „#wasserlebt“. Danke an die Jury für die Wertschätzung unserer Arbeit, danke an das Medienforum Augsburg e.V. und insbesondere an Susanne Schubert, ohne die das alles nicht passiert wäre.

Eine riesige Ehre, den Augsburger Medienpreis zu gewinnen und unsere Arbeit erneut so prestigeträchtig gewürdigt zu…

Gepostet von Volksverpetzer am Freitag, 24. Juli 2020

#auxmp20_couchgala

Klar, war es etwas befremdlich in einem fast leeren Saal, in den sonst 2.000 Leute reinpassen, zu sitzen, aber es sind kleine Opfer, die wir in der Pandemie für unser aller Gesundheit geben müssen und deshalb hat es unsere Freude gestern kein bisschen geschmälert. Es war nichtsdestotrotz eine tolle Veranstaltung, mit tollen Leuten und der Augsburger Medienpreis ist eine riesige Ehre für uns. Wir wollen das nutzen, um weiter mutig gegen Hass und Lügen anzukämpfen.

Wir waren heute für die Augsburger Medienpreise in der Kategorie "Mut" nominiert. Grüße von der Veranstaltung.Jetzt…

Gepostet von Volksverpetzer am Freitag, 24. Juli 2020

Während wir natürlich ein Blog sind, der in ganz Deutschland sein Unwesen treibt und dessen größtenteils ehrenamtliches Team sich überall verteilt, so ist Augsburg meine Heimatstadt und als gebürtiger Augsburger hat uns die Jury da mit hinein in die Nominierten geschmuggelt. Und es freut mich natürlich riesig, auch in meiner Heimat so eine wahnsinnige Anerkennung für unsere Arbeit zu erhalten und zusammen mit so vielen coolen Augsburger Medienschaffenden und Künstler*innen geehrt zu werden. Nochmal: Danke! Auch haben sie einen tollen, kleinen Film über uns erstellt, wo wir unsere Arbeit vorstellen dürfen:

Preiträger: Blog Volksverpetzer

Aus über 80 Einreichungen konnte das Team von Thomas Laschyk mit dem Blog Volksverpetzer überzeugen und den Augsburger Medienpreis 2020 entgegennehmen. Wie es zu der Idee kam und mit welchen Herausforderungen sie zu kämpfen haben… schaut Euch einfach das Video an.#auxmp20 #augsburgermedienpreis #preisträger #awards #medienpreis

Gepostet von Augsburger-Medienpreis am Freitag, 24. Juli 2020

Ansporn, weiter zu machen

Natürlich gab es diesmal ein Preisgeld von 1.000€, das wir direkt dafür verwenden können, den Laden am Laufen zu erhalten, um weiter Faktenchecks und Framechecks zu liefern und gegen Hass, Fakes und populistische Narrative anzutreten. Wer daraus eine Verschwörungstheorie basteln möchte, wie schon damals für den „Blogger*in des Jahres“ (für den es kein Preisgeld gab!): Sorry, eure Märchen glaubt eh keiner. Wir sind fair, unabhängig und überparteilich und werden fast ausschließlich aus Einzelspenden von Privatleuten finanziert (mehr dazu). Und wer trotzdem schwurbelt, der kriegt sowas als Antwort:

Enthüllungs-Skandal: KenFM wird von Bill Gates finanziert! Wacht auf!

Danke, Herr Söder!

Dieser Artikel dient natürlich auch als Anschauungsmaterial für eine kleine Lektion, wir lassen hier natürlich keinen in unserer Selbstbeweihräucherung gehen, ohne dass jemand versehentlich was lernt. Ich habe mir einen kleinen Spaß erlaubt und getitelt: „Söder gratuliert Volksverpetzer“ und in den Teasertext: „Gestern wurden wir mit dem Augsburger Medienpreis in der Kategorie „Mut“ ausgezeichnet. Markus Söder gratuliert: „Sie sind systemrelevant.““ Da habe ich euch, liebe Lesende, ein wenig manipuliert.

Nichts davon ist falsch – Markus Söder gratulierte im Vorgang der Veranstaltung wirklich allen Preisträger*innen, nur halt uns nicht persönlich und speziell. Und sein Statement lautete: „Medien spielen hier eine ganz entscheidende Rolle. Gerade in Corona hat man gemerkt, wie man die Medien braucht. Sie sind systemrelevant. In der Aufklärung und der Information der Menschen.“ (Quelle). Das hat Markus Söder also nicht direkt über uns Volksverpetzer gesagt.

Aber weil ich lustig drauf war habe ich eine irreführende Clickbait-Headline gemacht. Ohne technisch gesehen zu lügen, seht ihr? So arbeiten heute viele Verschwörungslügner und Populisten. Der klassische, reine Fake ist heute selten. Da werden Aussagen aus dem Kontext gerissen, neu kontextualisiert und Dinge bewusst weggelassen und übertrieben, um eine gewisse Wirkung zu erreichen. Und es ist wichtig, dass wir alle diese Artikel und Meldungen stets hinterfragen und kritisch bleiben. Und das ist das, was wir bei Volksverpetzer machen: Mit ein wenig Augenzwinkern aufklären, analysieren, faktenchecken. Für euch. Jetzt sogar mehrfach preisgekrönt. Wow! Danke an euch alle, die ihr das möglich macht. Ihr seid die besten.

Zum Thema:

Unglaublich! Linksradikale Hetzseite ist „Blogger des Jahres“ (DANKE!!!)

Artikelbild: Volksverpetzer

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: