Polizei korrigiert Fake News über Chemnitz: AfD auf Twitter bloßgestellt

Social Media

image_print

AfD wieder beim lügen erwischt

Die AfD verbreitet wieder das falsche Narrativ der wachsenden Unsicherheit, die sie auf Migration zurückführt. Nur leider entspricht das überhaupt nicht der Wahrheit: Laut jüngster PKS ist es in Deutschland so sicher wie seit 1992 nicht mehr (Mehr dazu). Auch die Kriminalität unter Migranten ging stark zurück, angenommene Asylbewerber sind sogar weniger kriminell als die Restbevölkerung.

Mit diesen Fakten über Flüchtlingskriminalität zerlegst du die AfD in Diskussionen

Vor ein paar Tagen twitterte die AfD dann diese Fake-Grafik zum Stadtfest in Chemnitz:

Screenshot twitter.com



Polizei enttarnt fake News

Direkt auf den Tweet mit der Fake-Grafik antwortete gestern der offizielle Account der Polizei Sachsen:

Hier die Grafik, die sie mit anhängte, die die Falschdarstellung der AfD widerlegt:

Quelle: Polizei Sachsen

Zusammenfassung: 2016 gab es KEINE Vorkommnisse, die AfD hat die „Schlägerei mit Beteiligung eines Marokkaners“ erfunden. 2017 gab es KEINEN vorzeitigen Abbruch des Festes, KEINE „Massenschlägerei“. 2018 wurde das fest wegen gewaltbereiten rechten Hooligans abgebrochen! Mit welchen die AfD übrigens später gemeinsam marschierte (Mehr dazu). Und ergänzend zur Polizei: 2019 ist das Stadtfest Chemnitz NICHT wegen der Gefahr durch Migranten abgesagt worden, sondern wieder aufgrund der Angst vor Hooligans und dem rechten Mob (Mehr dazu).

Es ist fast schon ironisch: Die vom Verfassungsschutz bereits teilweise überwachte Partei warnt vor steigender Gefahren und Kriminalität. Doch wenn es diese wirklich gäbe, müsste sie dann Vorfälle erfinden und Lügen? Müsste sie Sachverhalte falsch darstellen, damit die Realität zu ihren Behauptungen zu passen scheint? Und dort, wo es wirklich Gefahren, Kriminalität und Abbrüche gab, sind sie die Folge genau jener, die angeblich vor „Migration warnen“ wollen. Das Stadtfest Chemnitz wurde wegen Rechten abgebrochen. Und das sagt alles darüber aus, wer hier die wahre Gefahr darstellt. Danke Polizei Sachsen für die Richtigstellungen!

Zum Thema:

Unglaublich, wie dreist die AfD zu Chemnitz lügt

Artikelbild: Luis Molinero, shutterstock.com, Screenshot twitter.com

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.