Ein Twitter-Thread zeigt, dass Corona wirklich nicht nur eine Grippe ist

| Social Media | 27. Juli 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


8.260

wirklich nicht nur eine Grippe

Auch wenn es zur Zeit in Deutschland so wirkt: Corona ist wirklich nicht nur eine Grippe! Weltweit betrachtet brechen die täglichen Ansteckungen noch immer Rekorde (Quelle). Und es mehren sich die Stimmen, die zeigen: Es ist nicht nur eine Grippe, nach der man nach 2 Wochen wieder fit ist. Sondern viele kämpfen noch Monate mit den Folgen. So berichtet es die Twitter-Nutzerin @janainvllt: “Warum mich das #Virus auch nach 5 Monaten immer noch voll im Griff hat und nur noch unangenehmer wird:”

Sie schreibt:

Anfang März hab ich mich mit #Covid angesteckt. Mein Verlauf war relativ leicht, kein Fieber, dafür ein paar Lungenprobleme, Husten, Schwäche. Außerdem vollständiger Geruchs- & Geschmacksverlust. Dieser ist mir (in abgeschwächter Form) bis heute geblieben. Seit ca. 1 Woche schalten sich meine Synapsen für #Geruch & #Geschmack scheinbar wieder ein und malträtieren mein Gehirn. So gut wie alles riecht für mich derzeit extrem toxisch, stechend, pfefferig, unangenehm. Selbst mein Freund, meine Familie, ich selbst, Shampoo, Waschmittel, regennasses Gras,… Stellt euch vor, ihr geht wo vorbei, wo es so widerlich riecht, dass ihr euch die Nase zuhalten oder die Luft anhalten wollt. So geht es mir. Aber bei jedem Atemzug. 

“Das ist wie Folter”

“Mit meinem Geschmack ist es nicht ganz so schlimm bestellt. Trotzdem schmecken sehr viele Dinge entweder ranzig und verschimmelt oder chemisch, wie Bleiche. Appetit ist durch den ständigen Gestank aber sowieso nicht da. Ich bin generell sehr Geruchsempfindlich und für mich ist das wie Folter. Mir ist häufig übel und Kuscheln mit dem Freund ist auch nicht schön, wenn dieser plötzlich abstoßend riecht. Der #HNO[-Arzt] sagt, das ist alles normal. diese Erfahrung machen wohl viele #Covid Genesenen.

Aber wie lange das anhält, ist sehr individuell. Kann sein, dass in 2 Wochen alles wieder gut ist. Kann aber auch sein, dass sich das über mehrere Monate hinzieht. Also glaubt mir, ihr wollt kein #Corona bekommen. Es macht auch 5 Monaten später keinen Spaß!! Tragt eine #Maske, haltet euch von Menschenmassen fern, schmust keine Fremden denn wer schmust ist nicht nur fix zam sondern holt sich eventuell auch #Corona und riecht und schmeckt dann monatelang nichts mehr. Bitte #StaySafe und nehmt es weiterhin ernst! Danke.”

Nicht unterschätzen!

Es ist immer noch viel zu wenig bekannt über das Virus. Fest steht: Auch wenn wir in Deutschland richtig reagiert haben ist die Gefahr nicht vorbei. Ein Blick in andere Länder bestätigt das. Ohnehin gilt das Vorsorgeprinzip: Lieber auf Nummer sicher gehen. Und auch wenn deine persönlichen Chancen, das Virus zu überleben gut stehen: Es mehren sich Berichte über ungeahnte Folgeschäden. So sollen eine von zehn Erkrankten noch lange Folgeschäden davon tragen (Quelle). Vergleiche, die dazu dienen, Corona als “nur eine Grippe” zu verharmlosen sind uninformiert und gefährlich. Die Daten sprechen eine andere Sprache:

 

Corona harmlos wie die Grippe? Diese Statistik aus New York zeigt, wie falsch das ist

Auch der Vergleich der Letalität ist Stand jetzt deutlich: Selbst Studien, die Corona eine niedrige Sterblichkeit nachweisen, zeigen, dass es tödlicher ist als nur eine Grippe. Von fehlender Herdenimmunität, fehlenden Datenlagen, Behandlungen, Medikamenten und Impfungen ganz zu schweigen. Ganz wichtig ist es auch, nicht Äpfel und Birnen zu vergleichen, um Corona zu verharmlosen, das haben wir hier erklärt:

Stanford-Studie: Warum Corona definitiv tödlicher ist als die Influenza

Bitte nehmt die Pandemie ernst und verbreitet nicht unqualifizierte Verharmlosungen. Wir wissen zu wenig über dieses neue Virus, außer: Dass es gefährlich genug ist, als dass wir es ernst nehmen müssen. Schützt euch und andere. Und beteiligt euch nicht an Desinformation, die sich genau so viral verbreiten kann.

Artikelbild: pixabay.com, CC0

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: