2.500

Hasswelle gegen Sawsan Chebli nach „frei erfundenem“ BILD-Artikel

von | Jun 10, 2022 | Aktuelles, Medien

BILD löst Hasswelle gegen Sawsan Chebli aus (mal wieder)

In einem kurzen Artikel voller Spekulation bringt die BILD Sawsan Chebli als Anwärterin für einen Posten als Staatssekretärin ins Gespräch. Chebli sagt, sie wisse nichts von solchen Plänen. Trotzdem entlädt sich wieder einmal Hass über die Politikerin, darunter wie stets rassistische und frauenverachtende Kommentare.

BILD mit „frei erfundener“ Spekulation

Der BILD-Artikel ist kurz und reine Spekulation. Doch der Hass, den Sawsan Chebli dafür abbekommt, ist sehr real. Die BILD hatte behauptet, Chebli werde als mögliche Staatssekretärin im Innenministerium gehandelt und hätte sogar Ambitionen auf den Posten als Innenministerin. Quellen werden nicht genannt, stattdessen endet der Artikel selbst mit einer klaren Einschränkung: „Gut möglich, dass es keiner der drei heiß gehandelten wird“.

Trotzdem erhielt die SPD-Politikerin massenweise Hasskommentare in den sozialen Netzwerken, in denen sie oft rassistisch und frauenverachtend beleidigt wird. Allein die von BILD völlig unnötige Spekulation reicht aus, um zu Hass gegen Chebli anzustacheln.

Chebli widersprach der Behauptung auf Instagram: „Die Bild-Story über irgendwelche Staatssekretärsposten und mir ist, soweit ich das beurteilen kann, frei erfunden. Ich habe keine derartigen Pläne und weiß auch nichts von derartigen Überlegungen im BMI.“ (Quelle)

Regelmäßig Hass gegen Chebli – das weiß BILD

Die SPD-Politikerin ist immer wieder das Ziel von rassistischen und frauenverachtenden Hasskommentaren. Das weiß die BILD. Mit ihrer tendenziösen Berichtserstattung hat sie bereits mehrfach Shitstorms gegen Chebli mit ausgelöst (mehr dazu).

So rücksichtslos hetzen auch AfD-Politiker gegen Sawsan Chebli

Statt Chebli wieder einmal dem Mob auszusetzen, hätte sie sich den Artikel ganz einfach sparen können und warten, bis es tatsächliche Anhaltspunkte gibt, wer den Posten bekommt. Der oder die Staatssekretärin ist höchster Beamter in einem Ministerium.

Artikelbild: shutterstock.com / Screenshots

Spendiere uns doch einen Kaffee für unsere gemeinnützige Arbeit:
Unterstütze uns auf Paypal Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI.