So sehen übrigens Länder aus, die #NoCovid umgesetzt haben

| Kommentar | 9. Februar 2021

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


11.700

Partys und volle Stadien trotz Corona?

Inzwischen dürften die meisten von der #NoCovid-Strategie gehört haben. Denn Bock auf Dauer-Lockdowns hat keiner, auch nicht auf ein ständiges Jojo an Lockerungen und Verschärfungen. Denn nach ermüdenden Monaten Lockdown sinken die Zahlen zwar, aber nur sehr langsam. Währenddessen hatten wir zwischen dem 1. November und dem 15. Januar 33.000 Corona-Tote zu beklagen (Quelle). Verfrühte Lockerungen würden in wenigen Wochen die Zahlen wieder unkontrolliert steigen lassen, mit den neuen Mutationen ist das noch sicherer. Und dann wieder Lockdowns? Lockerungen also, die uns rein gar nichts bringen, außer viele Tote.

#NoCovid ist die Alternative zu Dauerlockdown. Es ist eigentlich die altbekannte “Hammer und Tanz”-Strategie (mehr dazu). Wir verschärfen den Lockdown jetzt, statt ihn zu lockern. Ein Vorschlag, der schon seit November existiert und von vielen Expert:innen gefordert wird. Hier ein Paper zu #ZeroCovid. Wir machen kurz richtig dicht, um die Zahlen drastisch zu senken, um dann viel mehr Freiheiten zu genießen als im Lockdown-Jojo, das uns bevorsteht. Ausführlich ist die Strategie hier noch mal erklärt, falls sich wer einlesen möchte. In diesem Artikel möchte ich aber etwas anderes machen.

Zahlen, Mutationen, viele Maßnahmen, Prognosen. Das ist alles schwer vorstellbar. Wer #NoCovid allerdings als unrealistisch verschreit, vergisst, dass es Länder gibt, die solche Strategien längst erfolgreich umgesetzt haben. Und ich will hier zeigen, wie eine erfolgreiche Strategie in der Praxis aussieht. Und nein, das sind nicht nur Inseln.

China, Taiwan, Japan, Neuseeland, Australien während der Pandemie

Wen Modelle nicht überzeugen, den überzeugen vielleicht Bilder?

Das ist Auckland, Neuseeland:

Das Neuseeland im Oktober:

Das ist Taiwan

Das ist Australien

Hier übrigens das Australien im Januar.

Und das Titelbild dieses Artikels zeigt ebenfalls Neuseeland am 21.6.2020. Im dortigen Winter wohlgemerkt, wo sich das Infektionsgeschehen von Corona verschlimmert, wie wir auch hierzulande gesehen haben.

Mit #NoCovid können wir schneller mehr Freiheiten erlangen

Die verschiedenen Strategien der Länder sind unterschiedlich, ebenso wie ihre Situationen. In China und Neuseeland waren Silvester-Feiern ohne große Einschränkungen möglich (Quelle). Aber das trifft nicht nur auf entfernte Länder zu. Man siehe auch Finnland, die das auch gut hinkriegen. Das Erfolgsrezept ist aber immer ähnlich: Schnelle, harte Lockdowns, intelligente Kontakt-Verfolgung – und auch eine Bevölkerung, die mitmacht. Letzte Woche wurde in Perth in Australien eine ganze Region unter harten Lockdown gesetzt – wegen eines einzigen Corona-Falles (Quelle).

Wir hätten bei uns schon im November eine #NoCovid-Strategie fahren können. Seit dem sind mehrere zehntausende Menschen gestorben. Die neue Mutation werden wir mit unseren jetzigen Maßnahmen auch nicht aufhalten können. Und manche wollen jetzt Lockerungen?

Hier mehr zum Thema:

Wir sind gegen Lockdowns – deshalb müssen wir den aktuellen verschärfen #RunterAuf10

Artikelbild: stewartbaird, CC BY-NC-ND 2.0

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.

Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: