Jetzt fragen diese Idioten bereits nach der Herkunft von Unfallverursachern!

Social Media

image_print

Euer Ernst?

Es ist schon schlimm genug, dass es bei Terroranschlägen oder schweren Straftaten niemanden mehr interessiert, wie es den Opfern geht oder ob jemand verletzt wurde. Und alle nur wissen wollen: Wars jetzt wieder ein Ausländer? Dürfen wir wieder unseren Hass in die sozialen Netzwerke kotzen? Oder kehren wir das Thema schnell wieder unter den Teppich, wie bei der Amokfahrt von Münster oder erst kürzlich beim Messerstecher von Nürnberg? (Mehr dazu)

Was ich heute bei einem Tweet der Polizei NRW sehen musste hat mich einfach nur gewaltig irritiert. In Recklinghausen hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. (Quelle) Mehrere Personen wurden verletzt, eine Person wurde tödlich verletzt. Furchtbar, mein Beileid den Angehörigen. Aber diese Reaktion eines Hetz-Accounts hat mich nur noch verstört.



What. The. Fuck

Name und Religion würden Klarheit ins Dunkle bringen? Klarheit worüber? Was für ein rassistisches Arschloch du bist? Ob es sich lohnt, die Sache für euren ekelerregenden Hass auszuschlachten? What the fuck. Ich bin entsetzt. Was soll man dazu sagen. Was ist los mit den Menschen, dass ihr erster Gedanke bei einem Verkehrstoten ist: Oh, vielleicht kann ich das ausschlachten, um gegen meine Feindbilder zu hetzen. Pervers!

Und es wird noch schlimmer: Gleich im Anschluss kam er mit verrückten Verschwörungstheorien an! Nicht nur, dass diese verrückte Nazi ernsthaft gerade wissen will, welche Nationalität ein Unfallbeteiligter hat, um seinen Hass-Ständer zu befriedigen, wenn die Polizei selbstverständlich noch keine genaueren Auskünfte machen kann, dann ist es gleich eine „politisch korrekte“ Vertuschung. Alter.

Wenn du glaubst, du hast schon jede Form von Hass und rechten Wahnsinn in diesem Land gesehen. Da gibt es eine rechtsextreme Zelle in der Polizei, eine in der Bundeswehr, über 400 untergetauchte verurteilte Neonazis und tausende Vollidioten die überall nur kriminelle Ausländer sehen, obwohl die Anzahl an Tatverdächtigen so niedrig ist wie seit 1992 nicht mehr.

Normalerweise wäre so ein Troll-Account nicht den Ärger wert. Blocken und gut ist. Aber diese Absurdität. Diese Anmaßung! Diese Nazis drehen alle inzwischen durch. Zu viele Fake News bekommen auf Dauer einfach nicht gut.

Artikelbild: Paranamir, shutterstock.com

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.