Abrechnung: Xavier Naidoo ist endgültig in der rechten Verschwörungsszene angekommen

| Kommentar | 1. April 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


18.280

Xavier – Das große Finale, weder bei RTL – noch bei Pro 7

Lieber Xavier,

man mag dir vieles vorwerfen, eines kann man dir nicht ankreiden: Fehlenden Ehrgeiz. Den Ehrgeiz, endlich gesellschaftlich unbedeutend zu werden. Du ziehst es einfach durch. Selbst die privaten Fernsehsender, sonst primär für jeden Klatsch, Tratsch und die Quote zu haben, wollen nicht mehr mit dir in Verbindung gebracht werden. Nach RTL dreht dir jetzt auch ProSieben den Rücken zu. Aus guten Gründen.

Mitte März hatten tatsächlich noch Menschen die leichte Hoffnung, dass du im Rausch deiner Gedanken und Gefühle mit deinen drei Homevideos einfach nur überschwänglich über das Ziel hinausgeschossen bist.

Neues, wirres Video aufgetaucht: Naidoo redet Aluhut-Unsinn über Fridays For Future

So wie Königskinder, die sich zu Halloween mal als Diktator verkleidet haben oder wie Menschen, die in der Vergangenheit auf ihren eigenen Worten ausgerutscht sind und dies später natürlich klar gestellt haben. Keiner dieser Fälle ist vergleichbar und deiner sowieso ganz besonders, vom Kalkül erfuhren wir jetzt.

Die Selbstzerstörung von Naidoo

Nein, es war keine Trunkenheitsfahrt, es war eher der geplante kleine virtuelle Amoklauf mit der Ankündigung, demnächst mit deinem Münchner AfD-Sympathisanten und rechtem Blogger Oliver Janich noch mehr zu zerstören, speziell, wenn es um Fridays for Future und wissenschaftliche Fakten geht. Entgegen deiner Ankündigung, zerstörst du dich aber gerade nur selbst (Quelle, Quelle).

Da wir ja auch nett sein können, hier ein paar Servicelinks, um deine Meinung aus dem letzten Video gegen Wissen tauschen zu können, damit gewinnst du für das Leben mehr als einen Blumentopf oder mehr als beim ESC, glaube mir. Was zählen schon große Konzerte in der Coronakrise?

Nein, die Hockeysticktheorie wurde nicht widerlegt, das ist Unsinn. Ich empfehle dir dringend noch einmal unseren Artikel dazu, hier hast du nicht 100-%-ig aufgepasst.

Fake News! Der Klimawandel ist vor Gericht in Kanada NICHT widerlegt worden

Der menschengemachte Klimawandel, auch er existiert leider, wir haben dir einmal ein paar Fakten zusammengetragen, damit du keine dubiosen Quellen deiner Blase nutzen musst, falls du noch einmal mit Marek Lieberberg über das Thema sprechen möchtest.

Sorry AfD: Konsens über menschengemachten Klimawandel jetzt bei 100%!

Du möchtest, dass die Deutschen sich im Lockdown informieren und eventuelle zusätzliche Zeit nutzen, um sich über unsere Historie fortzubilden. Du nennst die Buzzwords Adenauer und Kanzlerakte, auch hier helfen wir gern, die Kolleg*innen von Mimikama haben dies 2016 einmal einem Faktencheck unterzogen (Link).

Rechter Verschwörungsunsinn

Deine anderen Buzzwords um „Mainstreammedien“, „Claus Kleber“ und etablierte wiederholende Verschwörungstheorien lasse ich jetzt mal so im Raum abprallen, es ist einfach müßig und aussichtslos mit dir geworden. Die Nutzung des Wahlrechts als Privileg unserer demokratischen Gesellschaft schließt du ja leider in „diesem Unrechtssystem“ kategorisch für dich aus (mehr dazu). Hier würde mich brennend interessieren, wie es du es „in der Zeit danach“, in deiner lang ersehnten „Neuen Ordnung“ regeln würdest.

Du hast das weiter getrieben, was du bereits 2014 am Tag der Deutschen Einheit draußen am Bundestag vor deinen Reichsbürgerfreund*innen und Wahrheitssucher*innen angekündigt hast. Die Botschaft zu verbreiten, die frohe Botschaft – nicht mehr die christliche. Nein, du willst uns belehren über die Souveränität Deutschland, du willst uns 9/11 als dein persönliches Babylon verkaufen.

Und du bist nicht mehr nur dabei, du bist mittendrin in der Riege um „Staatenlos“ und Rüdiger Hoffmann, den „Freistaat Preußen“ und Thomas Mann. Gerne sympathisierst du auch mit den rechten Meinungsbildnern und Verschwörungstheoretikern Jürgen Elsässer und Heiko Schrang, die beide mehr oder weniger erfolgreich ihre Ideologien auf vielen Kanälen in die Welt tragen (Quelle, Quelle, Quelle, Quelle, Quelle).

Ein paar Wochen später erklärtest du erstmals gemeinsam mit Oliver Janich deine paläolibertären Gedanken im Interview bei den libertären „Sons of Libertas“ auf YouTube, nach eigener Aussage dem größten libertären Videokanal in Europa.

In 40 Minuten persönlichem und strategischem blieb‘ bei mir insbesondere folgendes hängen:

Du wurdest laut eigener Aussage einmal als Kind sexuell missbraucht, konntest dich aber befreien. Du erlebtest Apartheid/Rassismus am eigenen Leib beim Besuch in Südafrika. Ein unglaublicher Alptraum. Dies tut mir aufrichtig leid. Diese Erfahrungen nennst du ebenfalls als Antrieb, als Treibstoff für deinen Geist, für deine Arbeit. Wow, setze deine Energie daraus ein, nutze sie positiv – die meisten Therapeut*innen würden dir wohl genau dies raten, um es besser zu verarbeiten.

Leider sind dies jedoch bei dir alles nur theoretische, höchst akademische Ansätze. Stattdessen erfahren wir von deiner gelebten Realität, dass Aufklärung nicht mehr ehrlich sein muss, sondern effektiv. Der Wahrheitsgehalt von Aussagen braucht noch lange nicht bei 100 % zu sein – Tilo Sarrazin gehört hier zu deinen Vorbildern, wie du uns hier wissen lässt. Meinungsfreiheit wird laut deiner Aussage gerade „ausradiert“ und du stimmst zu, dass deine „libertären Freunde“, „die Wahrheitsbewegung/Truther“ und die „Spirituelle Bewegung“ ihren gemeinsamen Feind BRD mit all ihren Regierungslügen vereint und friedlich bekämpfen sollten.

Lobbyisten hinter Verschwörungsmythikern

Etwas paradox allerdings, dass deine libertären Freunde von den Sons of Libertas hier eng mit der deutschen Waffenlobby GRA (Quelle) verbunden, und auf deren Partnerliste sind. Wie spielt die GRA in deine „Neue Ordnung“, die du immer wieder forderst?

Du brauchst uns nicht mehr zu antworten, wir müssen nicht mehr reden, unsere Beziehung ist irreparabel zerstört. Es ist lieb, dass du dir in einem aktuellem, neuen Video Gedanken machst, wie einige Gesinnungsfreunde von dir in Zukunft genannt werden möchten. Leider hast du falsch verstanden, was Faschismus bedeutet, ist dies vielleicht dein Problem? Hier möchte ich einmal an Karl Lagerfeld angelehnt bemerken: „Wer die SPD und Die Linke als faschistisch bezeichnet, der hat einfach nur die Kontrolle über sein Leben verloren“.

In diesem Sinne. Good Bye!

Marcello

Zum Thema:

Rassismus: So rechtsextrem & verschwörungstheoretisch ist Xavier Naidoo



Artikelbild: Screenshot twitter.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.