Peinlich: Reitschuster & Co fallen auf Fake-Reichelt-Kanal herein

| Social Media | 21. Oktober 2021

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Spende uns bitte etwas für unsere Arbeit oder Kauf in unserem Shop ein


11.430

Julian Reichelt jetzt auch im Telegram Untergrund?!

Julian Reichelt ist jetzt bei Telegram? Diese Meldung geisterte kurz nach dem Rauswurf von BILD-Chef Reichelt durch den Telegram-Untergrund. Unter dem Namen „Julian Reichelt Official“ wurde ein Telegram-Kanal angelegt, der so tat, als würde der Ex-Bild-Chef dort jetzt sein Unwesen treiben:

Wir berichteten darüber, dass sich Reichelt in den vergangenen Monaten fortlaufend radikalisierte und seine Rhetorik kaum unterscheidbar von Querdenker:innen gewesen ist.

BILD-Chef gibt „Querdenkern“ Interview – Wie sehr hat sich Reichelt radikalisiert?

Durch seine Inszenierung und Provokationen machte sich Reichelt im Lager der Verschwörungsideolog:innen beliebt. Was sich auch sehr gut an den Reaktionen aus der Szene zu seiner Entlassung ablesen lässt, die ihren Support aussprachen und Verschwörungsmythen um die Freistellung sponnen:

Fake: „Reichelt wurde dem Regime zu gefährlich“

So paranoid reagieren Querdenker und Nazis auf den Reichelt-Rauswurf

Der Desinformationsblogger Reitschuster, eine der lautesten Stimmen der Pandemie-Leugner:innen, ging sogar soweit, Reichelt direkt einen Job bei sich anzubieten und blies ins immer gleiche Aluhut-Horn:

Am Dienstag tauchte dann der Fake Julian Reichelt Kanal auf Telegram auf

Der Kanal versuchte Reichelt zu imitieren. (Der Kanal war Anfangs noch ohne Clown Smiley):

Wie naiv Reitschuster jede noch so unseriöse Meldung glaubt und ohne Recherche und Überprüfung an seiner Anhängerschaft weiterverbreitet, hat sich hier wieder deutlich gezeigt: Er fiel sofort darauf rein und berichtete über die „Kampfansage“ Reichelts auf Telegram:

Es ist die typische Desinformations-Masche des Bloggers, der sein Geld mit diesen Fake News verdient und dabei alle Regeln an Seriosität und journalistischer Sorgfalt bricht, während er gleichzeitig allen anderen vorwirft, so schlampig und unehrlich zu arbeiten wie er selbst. Seine Methoden haben wir beim VVP bereits vor Monaten ausführlich offengelegt und bewiesen, wie Reitschuster seine Leserschaft regelmäßig täuscht:

Der große Reitschuster-Faktencheck: Warum der Blog reitschuster.de keine seriöse Seite ist

Es gab dann auch eine Absage an Reitschuster von Fake Reichelt

Auf dem Fake Kanal gab es auch eine Sprachnachricht von Reichelt, um dem Kanal mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen:

Die Sprachnachricht stammte jedoch aus einem über 4 Jahre altem Video:

Viele Fallen rein und (ausgerechnet) Hildmann hatte Recht

Michael Wendler teilte die Meldung jedoch auch sofort, ebenso wie Reitschuster. Und auch Verschwörungsideologin Eva Herman machte mit:

Es zeigt sich, dass ausgerechnet diejenigen, die stets behaupten, alles „kritisch“ zu „hinterfragen“, genau das nicht tun bei allen Meldungen, die in ihr Narrativ passen und blind und naiv alles teilen und glauben. Andere jedoch waren schlauer als Reitschuster. Markus Haintz und (ausgerechnet) Attila Hildmann zum Beispiel:

Reitschuster fällt voll rein weil er nicht gegen seine Emotionen gefeit war

Reitschuster hatte dann auch eine Erklärung parat, warum er so naiv auf den Fake hereingefallen sei: Er ist auf seine Gefühle hereingefallen, hat es sich wohl einfach zu sehr gewünscht, dass Reichelt jetzt auch im Telegram Untergrund angekommen ist:

Erstaunlich ehrlich von Reitschuster. Das Problem ist nur, dass das nicht die Ausnahme bei ihm und den anderen Querdenker:innen ist, sondern die Regel. Das passiert ihnen ja andauernd, wir belegen es ja Tag für Tag. Sie leugnen es nur meistens, auf Unsinn hereingefallen zu seien und gehen in den Gegenangriff über.

„Sputim“: Querdenker fallen so leicht auf gefälschte Impfgegner-Seite herein

„Leak“ war inszeniert: Querdenker von Anonymous blamiert mit „Schwarzer Liste“

Soviel zur Kompetenz des immer noch viel geteilten Desinformationsbloggers Reitschuster. So und wer steckt jetzt hinter der ganzen Nummer? Wir waren es nicht, auch wenn einige das spekulierten, haha:

Natürlich waren es mal wieder die Aktivst:innen der Anonymous Germany Crew!

Anonymous Germany / Anonleaks.net steckt hinter dem Fake Reichelt Account. Sie veröffentlichten zum ganzen Coup einen langen Beitrag auf dem Telegram Kanal, dem zu diesem Zeitpunkt über 50.000 Leute folgten.

Das ganze Statement

„Wow. Mehr als 52.000 Abonennten in weniger als 24 Stunden. Einzelne Beiträge wurden sogar mehr als 100.000 mal angesehen.

Als wir (Anonymous) den Kanal hier in der letzten Nacht erstellt haben, hatten wir niemals damit gerechnet, dass der so dermaßen durch die Decke geht. Das macht Telegram in unseren Augen noch besorgniserregender als wir bisher annahmen.

Auch wenn es einige in der „Coronakritischen Szene“ gab, die in diesem Kanal schnell einen Fake vermutet haben, hat sich die offensichtliche Falschmeldung: „Der große Julian Reichelt ist jetzt einer von uns“ schneller und effektiver verbreitet, als die offensichtlichen Beweise, dass es sich hierbei um einen Fake handelt.

Zum einen, weil eben die „Gurus“ wie Boris Reitschuster, Eva Rosen, Eva Herman, Dave Brych, Henning Rosenbusch & Co. solche „Sensationsmeldungen“ eben schneller verbreiten und wenn überhaupt erst im Nachhinein hinterfragen.

Zum anderen, weil es in den verschiedenen Telegram Gruppen (wo es teilweise mehr als 100 Beiträge pro Minute gibt) so schnell verbreitet wird, dass es für einen normalen Nutzer sehr schwierig wird überhaupt noch zwischen Wahrheit und Fake zu filtern. Das führt dazu, dass man einfach alles glaubt, was einem gerade am besten in den Kram passt.

Viele, die diesem Kanal folgen und ihn beworben haben, behaupten von sich, alles kritisch zu hinterfragen. Ihr habt aber rein gar nichts hinterfragt. Ihr folgt mittlerweile einfach allem, was man euch auftischt, solange es euch schmeckt. Kritisches Hinterfragen fängt in den eigenen Reihen an! Das die oben aufgezählten Akteure dabei wirklich keine Hilfe sind und deswegen umso mehr kritisch hinterfragt werden sollten, haben wir mit diesem Experiment unbestreitbar beweisen können.

Btw. auch wir hinterfragen „unsere Bubble“ kritisch. So ist uns auch aufgefallen, dass es Menschen aus unserer Bubble gab, die bis zum Schluss öffentlichkeitswirksam diesen Kanal verbreitet haben (z.B. auf Twitter). Auch hier gilt es vorher alle Fakten zu prüfen und zu verifizieren, anstatt „der/die Erste“ sein zu wollen, die diese „vermeintliche“ Sensation verbreitet.

Es gab aber auch durchaus Menschen die diesen Fake ganz schnell (faktenbasiert) erkannt haben und öffentlichkeitswirksam darauf aufmerksam gemacht haben. U.a. der in der Querdenkenszene eher unbeliebte Journalist Lars Wienand (https://twitter.com/LarsWienand/status/1450440189424377860?s=20) oder CeMAS (https://twitter.com/cemas_io/status/1450453388630577157?s=20). Hättet Ihr ausgerechnet auf jene gehört die von euch als „Lügenpresse“ abgestempelt werden, so wärt ihr davor bewahrt worden, auf diesen Fake hier reinzufallen. Lustiges Paradoxon, wenn es nicht so traurig wäre…“ [sic]

Ausführlich wird die Falle der Anons auf ihrem Blog beschrieben: 

Dort schreiben sie abschließen über ihre Aktion: 

„Was es aber zeigt: bei wem Reichelt, Piatov, Poschardt, Bild und Welt und ihre Schreiberei Sympathien auslösen und wer sich deren teils schon hart am Populismus – eher als am Journalismus – vorbeischrammende Inhalte zu Gemüte führt. Reichelt, den der anachronistische und längst aus der Realität gekippte Springer Chef Döpfner unlängst gelobt haben soll, er sei der “letzte und einzige Journalist in Deutschland, der noch mutig gegen den neuen DDR Obrigkeits-Staat aufbegehrt“, hat sich in der Redaktion der Bild und weiblichen Redakteurinnen gegenüber benommen wie der letzte Arsch, aber das ist gerne mal vergessen, denn sein Vordringen in die Herzen der Unbedachten, der ewig Gestrigen und der Verzweifelten macht ihn zum Helden.“

Chapeau Anonymous Germany, erneut eine herausragende Aktion! Es ist ein erneutes Beispiel aus einer langen Liste an Dingen, die zeigen, wie unkritisch und naiv Querdenker:innen und andere Verschwörungsgläubige mit Informationen umgehen. Sie wurden ja nicht zum ersten Mal hereingelegt. Vielleicht spricht sich irgendwann ja herum, dass jede Fake News, die ihr Weltbild vermeintlich bestätigt eine false flag Fake News von ihren Gegner:innen sein könnte? Vielleicht würden Querdenker:innen dann endlich auch mal wirklich ihre eigenen Behauptungen hinterfragen!

Was die Anons noch so getrieben haben:

Überläufer-Coup: Anonymous nimmt Hildmann alles – der ist völlig am Ende

Aktuelles zum System Springer:

Reichelt ist weg – Das System Axel Springer bleibt & die deutsche Presse schweigt

Artikelbild: Cookie Studio / Screenshot

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasse keine News von uns mehr (Link). Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.

Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI.