Sorry, “Querdenker”: Dr. Streeck rechnet mit eurem Corona-Unsinn ab

| Aktuelles | 20. September 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


26.250

Dr. Streeck rechnet mit Corona-Unsinn ab

Pandemie-Leugner, Corona-Verharmloser und “Querdenker” haben ein höchst unterkomplexes Verständnis von der Welt und insbesondere von der aktuellen Pandemie. Sie denken nur in zwei Kategorien: Gut und Böse, “Aufgewacht” und “Schlafschaf”. Die ersteren leugnen die weltweite Pandemie oder das Virus oder leugnen dessen Gefährlichkeit, die anderen tun das nicht. Und jede Person oder jeder Bericht, der das eine oder andere suggeriert ist dementsprechend die “Wahrheit” oder eben stattdessen die “Lügenpresse”. Die Querdenker variieren darin, wie sehr sie die Realität verleugnen, manche verbreiten und glauben nur Verarmlosungen des Virus, wieder andere steigern sich bis hin zu antisemitischen Verschwörungsmythen. Gemeinsame Sache machen sie jedoch alle bei einer Bewegung, die voller Rechtsextreme und selbsterklärter Verfassungsfeinde ist:

So rechtsextrem war Berlin: AfD, NPD, III. Weg, Identitäre, Holocaustleugner, Gewalt

Veranstalter der Berlin-Demos: Ist “Querdenken” verfassungsfeindlich?

Diese Menschen kennen keine Differenzierung, und glauben nicht nur unzählige Lügen über die Pandemie, sondern auch über ihre Feindbilder. So ist ausgerechnet der weltweit geschätzte Experte und Mitentdecker (!) der SARS-Coronaviren, Dr. Drosten, ihr erklärtes Feindbild, den sie inbrünstig hassen, weil sie selten Ahnung haben, was er eigentlich sagt. Seriöse und auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft vorgetragene Einschätzungen werden für sie (auch durch verkürzend berichtende Medien wohlgemerkt) zu felsenfesten Vorhersagen oder “Panikmache”, weshalb sie um jeden Preis versuchen, seine Glaubwürdigkeit zu attackieren. Sogar mit derart lächerlichen Mythen, wie dass es seine Doktorarbeit nicht gäbe. Was wir widerlegt haben:

Sorry, Aluhüte: Wo die Doktorarbeit von Drosten ist? Hier: Wir haben sie ausgeliehen

Sogar seriöse Wissenschaftler wie Streeck sollen zu den “Verschwörungstheoretikern” gehören

Dementsprechend springen jene “Querdenker” auf jede abweichende Meinung an, weil sie ihre eigene Fantasiewelt dadurch (und verzerrt durch die “alternative”, teils rechtsextreme Medienwelt auf Youtube und Telegram) bestätigt sehen können. Ihnen ist dabei egal, ob der Überbringer der Lüge, die sie unbedingt glauben wollen, ein rechtsextremer Youtuber ist, ein Schwindelarzt, der nie zu Viren geforscht hat, ein seit 20 Jahren nicht mehr praktizierender Hausarzt oder eben auch zur Abwechslung ein seriöser Virologe. Diese alle werfen sie in einen Topf als Teil ihres “Lagers” der “Verschwörungstheoretiker”. Um noch so absurde Verschwörungsmythen zu rechtfertigen. Diese Liste haben wir seinerzeit hier abgefertigt:

Faktencheck: “Gelten als Verschwörungstheoretiker”: So manipuliert dich dieser Kettenbrief!

Dr. Streeck kommuniziert manchmal wirklich anders als das, was die “Querdenker” und Pandemie-Leugner gerne versimpelt als den “Mainstream” bezeichnen. Sprich: Er hat sich auch bereits gegen “Alarmismus” ausgesprochen (Quelle). Für die Menschen mit simplen Weltbild reicht das anscheinend schon, um ihn als einen der ihren zu akzeptieren und als Beweis für noch so abstruse Weltbilder. Sie sehen es als Bestätigung, dass Dr. Streeck ebenso Corona für harmlos halte oder die Maßnahmen der Regierung für übertrieben. Über die Kommunikation der seriösen Wissenschaft hat MaiLab auch ein Video im Vergleich mit Drosten und Kekulé gemacht:

Drosten, Streeck, Kekulé: MaiLab erklärt, welche Virologen Corona gut erklären

Doch wie Streeck jetzt in einem Interview mit der “Deutschen Welle” gezeigt hat, hat er mit derartigen unterkomplexen Corona-Verharmlosern und Pandemie-Leugnern nichts am Hut: Dort hat er mit den häufigsten Missverständnissen und Mythen der Pandemie-Leugner-Szene aufgeräumt. Denn auch wenn Querdenker ihn gerne zu den Verschwörungsideologen zählen würden, heißt eine andere Meinung nicht, dass man sich dann auch eigene Fakten basteln darf. Sie verwechseln Meinungen mit Fakten. Und die Fakten leugnet Streeck nicht, anders als Querdenker, die glatt unsere Verfassung abschaffen wollen, weil sie auf Lügen aus dem Internet hereingefallen sind.

“Coronavirus mindestens viermal gefährlicher als Grippe”

Auf die zentrale Pandemie-Leugner “Das Virus ist gar nicht so gefährlich, die Gefahr wird von Medien, Politikern und Wissenschaftlern aufgebauscht.” meint Streeck im Interview: “Das stimmt nicht!” Er erklärt, dass alle Studien über die Sterblichkeit von Corona, selbst die, die eine niedrige Sterblichkeit suggerieren, zeigen, dass die Sterblichkeit viel höher ist als bei der saisonalen Grippe. “Wir haben im Kreis Heinsberg selber herausgefunden, dass das Virus mindestens viermal gefährlicher ist als eine saisonale Grippe.” Seine Studie haben wir seinerzeit schon hier eingeordnet:

Warum die Heinsberg-Studie keinen Grund für Entwarnungen gibt

Darüber, wie man die Tödlichkeit der Grippe mit Corona vergleichen kann, auch anhand eine jener Studien aus den USA, die Streeck angesprochen hat, haben wir bereits hier geschrieben:

Stanford-Studie: Warum Corona definitiv tödlicher ist als die Influenza

Streeck räumt weiter auf. Auch er persönlich kennt Personen aus seinem Familienkreis, die an Covid-19 erkrankt sind. Es ist keine “Erfindung”. Er erklärt, dass ja, natürlich haben wir auch in Deutschland Corona-Tote, wenn auch weniger, weil wir unsere Risikogruppen rechtzeitig geschützt haben und die Ausbreitung verlangsamen konnten. Streeck erklärt auch, dass Impfungen nicht unsere DNA angreift oder verändert. Und dass die Pharmaindustrie nicht einfach nur damit Geld verdient. “Die Pharmaindustrie verdient natürlich auch an Impfstoffen, aber was die Krankenkassen jedes Jahr für Impfstoffe ausgeben, ist nur 0,3 Prozent des Budgets im Vergleich zu dem, was wir für Medikamente ausgeben. Das Budget für einen Impfstoff ist also wirklich sehr gering.”

Was hinter den Aussagen von Hockertz steckt: So sicher ist die RNA-Impfung wirklich

Streeck: Masken wirken

Auch erklärt Streeck im Interview: “Wir wissen, dass die AHA-Regeln, also Abstand halten, die allgemeinen Hygieneregeln beachten und Alltags-Maske tragen, eine Wirkung haben und dass wir dadurch Infektionen verhindern können.” Außerdem erklärt er, dass die Maßnahmen wie Masken auch dabei helfen, den Krankheitsverlauf abzuschwächen, falls man sich doch mal ansteckt. Weil man weniger Viren auf einmal aufnimmt und der Körper damit besser zurecht kommt. “Die Dosis macht das Gift.”, sagt Streeck. Mehr dazu:

Warum du vor Corona viel sicherer bist, wenn du eine Maske trägst

Streeck widerspricht auch dem Mythos, dass das Corona-Virus aus einem Labor in China stammen soll. “Es ist sehr unwahrscheinlich, dass dieses Coronavirus in einem Labor generiert wurde.” Und zu Letzt erklärt er auch, dass junge und fitte Menschen nicht immun vor Corona sind. “Es ist nach der Statistik richtig, dass junge und fitte Menschen keine oder nur milde Symptome haben.” Aber das heiße nicht, dass nicht auch diese schwere Symptome haben können oder sogar daran versterben. Dafür gebe es natürlich auch Beispiele.

Fazit: Andere Meinung: Gern! Andere Fakten: Nein!

Pandemie-Leugner jammern und stellen sich als Opfer da, wenn wir ihre Lügen aufklären und denjenigen keine Plattform unter unseren Artikeln bieten, die Desinformationen streuen: Wir leben in keiner “Diktatur”, denn “Andersdenkende” werden nicht benachteiligt. Im Gegenteil, in der Fachwelt, aber auch in der “Mainstream”-Öffentlichkeit wird ausführlich über das Für- und Wider von Maßnahmen diskutiert. Es wird sogar gegen die aktuelle Corona-Politik in Deutschland demonstriert, ohne die Pandemie zu leugnen, während man Maske trägt, Abstand hält. Und das alles sogar ohne Nazis! (Ja, das geht, wenn man es will!)

“Alarmstufe Rot”: SO demonstriert man gegen Corona-Politik!

Wenn Dr. Streeck einmal eine andere Beurteilung treffen sollte als Dr. Drosten (wobei man aufpassen muss, da vieles in Überschriften zugespitzt wird! Lest immer die Original-Zitate!), ist das kein Beweis, dass die Illuminaten die Corona-Pandemie zusammen mit Merkel inszeniert haben, um uns alle mit 5G-Mikrochips von Bill Gates zwangszuimpfen. Sondern im Gegenteil, dass man durchaus konstruktiv in einem Meinungsaustausch stehen kann, weil wir eben in einem freien Land leben. Die Menschen beispielsweise in Belarus würden sich schlapplachen, wenn sie das Gejammer der Pandemie-Leugner hören würden. “Querdenken” erklärt trotzdem eigenmächtig die Verfassung für abgeschafft, weil sie 20 Minuten beim Einkaufen Maske tragen müssen. (Kein Witz).

Aber die Querdenker und Pandemie-Leugner haben keine eigene Meinung. Sie haben eigene “Fakten”. Sie leben in einer fiktiven Realität, die durch teils rechtsextreme Gatekeeper gefiltert wird, die ihnen die Lügen buchstäblich verkaufen, die sie hören wollen. Und sie können gern versuchen, seriöse Wissenschaftler wie Streeck zu ihren “Verschwörungstheoretikern” zu zählen. Mit ihren Fake News, Verschwörungsmythen und faktisch falschen Verharmlosungen hat er auch nichts am Hut.

Zum Thema:

Dieses Glossar an Corona-Fakes solltest du teilen, um Verschwörungsgläubige zu überzeugen

Artikelbild: Federico Gambarini/dpa

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: