Querdenken: Samuel Eckert rekrutiert Kinder für Propaganda & lockt sie auf Telegram

| Der Aufklärer | 14. Oktober 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


15.350

Samuel Eckert: Jetzt will er Kinder für seine Pläne rekrutieren

Seit Wochen heulen die Pandemie-Leugner uns was vom Kindeswohl vor und missbrauchen tote Kinder für Propaganda gegen Masken. Sie erfinden, dass Kinder aufgrund des Tragens von Masken gestorben seien: 

Perfide: Warum Masken-Gegner plötzlich lauter tote Kinder erfinden

Alles erlogen, um emotionale Propaganda gegen Masken zu machen: 

Erfundene, tote Kinder: “Zweites” Kind trug KEINE Maske + Schiffmann rudert zurück

Und sie hören einfach nicht auf, tote Kinder zu erfinden:

Die Fakes eskalieren! Jetzt sind es schon 23 erfundene, tote Kinder durch Maske!

Was das soll? Der Zweck ist es, das Thema Maskenpflicht emotional aufzuladen und die eigenen Anhänger:innen in eine eigene Welt zu zerren, in der man tatsächlich glaubt, Masken würden Kindern töten. Masken sind für gesunde Kinder unbedenklich (mehr dazu). Dass ihre Anhänger:innen die Märchen völlig ohne Belege und trotz Gegenbeweisen vehement glauben, und diejenigen angreifen, die darauf hinweisen, könnt ihr hier nachvollziehen: 

Hildmann ruft zum “Blitzkrieg” gegen Volksverpetzer: Hetze gegen Fakten

Der Kinderschutzbund wehrt sich schon gegen diese perfide Instrumentalisierung:

Kinder sind den Pandemie-Leugnern also angeblich ganz besonders wichtig. Wichtig insofern, dass sie von Verschwörungsideologen nun zu Propagandazwecken missbraucht werden. Hier am Beispiel des selbsternannten “Dieners der Wahrheit” Samuel Eckert.

Screenshot Samuel Eckert

Samuel Eckert – der Prediger

Bisher hatten wir Herrn Eckert und seinen faktenfreien Thesen noch keinen Artikel gewidmet, aber als wir dann mitbekommen haben, dass er Jugendliche rekrutiert, wurde es Zeit. Das erste mal erwähnten wir den religiösen Prediger hier, als Attila Hildmann gegen in austeilte und meinte, Eckert wäre ein Freimaurer: 

Verschwörungsbeef: So unterhaltsam fetzt sich die Verschwörungsszene untereinander

Hier umschrieben wir den religiösen Prediger Eckert wie folgt:

Screenshot Youtube Kanal Querdenken Video “„Die Menschen wollen nicht mehr belogen werden“

“Hier ein Schnappschuss von Samuel Eckert (orangenes Shirt) von der letzten großen Demo in Berlin, von der Querdenken Bühne. Im Hintergrund sind übrigens Bodo Schiffmann (Mann mit Hut. Schiffmann gründete die kurzlebige Aluhut-Partei “Widerstand2020”, mehr dazu hier) und Heiko Schrang (Schwarzes Shirt, zu dem später mehr) zu sehen. Samuel Eckert betreibt einen Youtube Kanal mit mittlerweile über 140.ooo Abos und einen Telegram-Kanal mit 80.000 Abonnenten. In seiner Selbstbeschreibung auf Youtube gibt er folgendes an: “Hier spreche ich über aktuelle Ereignisse aus meinem Leben und der Gesellschaft. Als Christ lebe ich nach dem Grundsatz, ein Diener der Wahrheit zu sein.”

Ein Diener der Wahrheit also? Auf seinem Youtube Kanal verbreitet er unter anderem Fake-News-Videos mit dem Titel “DROSTEN und das RKI WIDERLEGT!” oder “Angst & Panik durch Corona; ein Therapeut berichtet“. Bei Eckert handelt es sich um einen engen Verbündeten von Querdenken und Michaell Ballweg. Nach eigenen Angaben war er auch an der strategischen Planung der Berlin Demos beteiligt (Quelle). Eckert gehört also zum “Team” Querdenken/Ballweg. Klar also, warum Hildmann auch in diese Richtung austeilt. Hildmann haut deshalb diese “pikanten” Infos über Eckert raus:

ECKERT: “FREIMAURER”, “ROTARIER”

Laut Hildmann sei Eckert auch ein “Freimauerer”, und stehe den “Rotariern” sehr nahe. Das ist für Hildmann ein Beweis, dass deren Ziel es sei “DIE OPPOSITION ZU SAMMELN UND FALSCH ZU LENKEN” [sic].

Kinder als Teil der Kommunikationsstrategie von Eckert

Generell gehört es zur Strategie von Eckert, Kinder für seine Pandemie-Leugner-Propaganda zu nutzen, wie in diesen Beispielen zu sehen ist, die wirre Verschwörungsmythen verbreiten:

Und natürlich die Lüge der toten Kinder durch Masken darf nicht fehlen:

Keine Beweise für nichts dergleichen, alles bereits zig mal widerlegt und richtig gestellt, aber die Verschwörungsideologen hören einfach nicht auf, zu lügen. In Absprache mit den Angehörigen dieses verstorbenen Jungen sah sich das Bestattungsunternehmen dazu gezwungen, darum zu bitten, dass das Kind nicht mehr missbraucht wird.

Statement Buss Bestattungen auf Facebook (Quelle)

Das im kurzem zu Samuel Eckert. Jetzt zum eigentlichen Thema: Samuel Eckert rekrutiert Kinder. 

So rekrutiert Querdenker Samuel Eckert Kinder

Diese Postings stammen aus Eckerts Telegram Kanal, dort macht er Werbung für

“EIN CHANNEL SPEZIELL FÜR DIE JUGEND – WERDE EIN YOUNGSTER”:

Zu dem ganzen gibt es auch ein Youtube Video, um Jugendliche in seinen Telegram Kanal zu locken:

Sreenshot Youtube Video “YOUNGSTERS – Willkommen auf unserem neuen Telegram Channel”

Kinder empfängt Eckert auch in seinem luxuriösem Tourbus:

“Lasset die Kinder zu mir kommen….” Christus.

..schreibt Eckert als Bildunterschrift. Ist das schon religiöser Wahn?

Nutzung von Kindern für strategische Kommunikation

Teenager unter 18 Jahre sollen sich also Eckerts Telegram Gruppe anschließen. Aber wozu das Ganze? Ebenfalls zu Propaganda Zwecken gegen die Maskenpflicht, wie wir in diesem Video zu sehen bekommen:

Sreenshot Youtube Video “Mit dem netten Querdenker Samuel Eckert in die Apokalypse – T-Online Reaktions Video – Teil 2”

In diesem Video versucht Eckert auf den Artikel von Lars Wieland “Experten besorgt: Corona-“Querdenker” rekrutieren jetzt Kinder” von T-Online zu reagieren. Seine Reaktion ist wenig überzeugend. Spannend wird es jedoch, wenn Eckert anfängt, davon zu erzählen, was die sogenannten “Youngsters” in seinem Telegram Kanal so treiben. Im Screenshot könnt ihr einen “Tatsachenbericht” sehen, den eine 15- und eine 17-Jährige verfasst haben sollen. Der fängt wie folgt an:

“Der Sklave will nicht frei werden. Er will Sklavenhändler werden.” Dieses Zitat stammt von Gabriel Laub, einem Journalisten mit polnisch-jüdischer Herkunft. Wir sind Teil einer ganzen Bevölkerungsgruppe, die sich in der Position des Sklaven befindet. Unsere Sklaventreiber sind Kindergärtner, Lehrer, Schulleiter, und Pädagogen.”

Ja, ihr habt richtig gelesen. Aber das war noch nicht alles:

Sreenshot Youtube Video “Mit dem netten Querdenker Samuel Eckert in die Apokalypse – T-Online Reaktions Video – Teil 2”

“Von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr wird im Geschichtsunterricht die Judenverfolgung behandelt. Von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr müssen manche Schüler in der Pause ein gelbes Schild an ihre Jacke heften, auf dem vermerkt ist, dass sie aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können.

Wir würden sagen: viel im Unterricht gelernt.”

Da kann einem wirklich übel werden. Wer auch immer dieses Statement verfasst hat, hat überhaupt gar nichts aus dem Geschichtsunterricht gelernt und betreibt mindestens Holocaustverharmlosung. Diese wahnwitzigen Vergleiche zu verfolgten Juden in Zeiten des Nationalsozialismus zu ziehen sind ekelhaft. Aber nicht ein Einzelfall: 

Impfgegner, die sich mit Juden vergleichen: Ihr seid widerliche Holocaust-Relativierer!

Aber ja, zu Statements, die von Kindern verfasst werden, fällt mir spontan dieses Spruchbild ein:

Eckert beendet sein Video wie so oft religiös aufgeladen mit Bibelzitaten:

 

Sreenshot Youtube Video “Mit dem netten Querdenker Samuel Eckert in die Apokalypse – T-Online Reaktions Video – Teil 2”

Aber warum ständig dieses religiöse Getue, soll es nicht eigentlich um Kritik an den Corona-Maßnahmen gehen? Was hat es also mit dieser religiösen Aufmache von Eckert auf sich? Wir haben gegraben:

Eckerts religiöse Vergangenheit: Er hat schonmal mit jungen Menschen zusammengearbeitet

Hierzu eine kleine Anekdote. Per Mail wurden wir hierauf aufmerksam gemacht:

“Aus den Medien geht hervor, dass Eckert von seiner freien Kirchgemeinde […] mit einem Predigtverbot belegt wurde.
Insbesondere im Hinblick darauf, dass Eckert seinen Kontakt zu Kindern intensiviert […]
Ich würde mich freuen wenn Ihr Mithilfe eurer journalistischen Erfahrung bei seiner Kirchgemeinde in Erfahrung bringt was der Hintergrund für sein Predigtverbot ist.” [sic]

Also gingen wir dem nach und riefen dort an. Im Laufe des Tages telefonierte ich mit dem Pressesprecher dieser “freien Kirchengemeinde”, sowie dem Präsidenten für Baden-Württemberg. Beide wiesen mich darauf hin, dass es ihnen ganz wichtig sei, dass Eckert nie eine feste Stelle bei ihnen inne hatte, sondern es sich bei ihm lediglich um ein ehrenamtlich engagiertes Mitglied handelte, dass hier und da auch predigte. Wie zum Beispiel hier zu sehen:

Screenshot Youtube Video “What is a Seventh Day Adventist? Guest Speaker: Samuel Eckert” (Quelle)

Man bat mich eindringlich, den Namen ihrer Kirche nicht zu nennen, aber verwies auf diese Stellungnahme zu Samuel Eckert (Quelle).

Ich fragte auch explizit danach, ob Eckert im Rahmen seines Engagements in der Freikirche ebenfalls schon mit jungen Menschen zusammengearbeitet hat. Beide verneinten das zunächst oder meinten sie wüssten nichts davon. Dennoch fand ich dann kurz darauf das hier: 

Demnach hat Eckert offenbar schon während seines Engagements bei der “freien Kirchengemeinde” mit jungen Menschen zusammengearbeitet. Zur Kirchengemeinde, fand ich noch diesen Aussteigerbericht, den ich ganz spannend fand:

“Ein Leben lang manipuliert”

“34 Jahre lang gehört Philipp Höhener zur Gemeinschaft der … Bis er eine schicksalsschwere Entdeckung macht.

Höhener beginnt, auf eigene Faust zu recherchieren. «Ich verbrachte drei schlaflose Wochen damit, Zitate und Schriften der Freimaurer mit unseren zu vergleichen. Ich wollte herausfinden, dass alles nur ein grosser Fehler war.» Auch seine Freundin Regula beginnt zu zweifeln. Sie tauschen Links und Literatur aus. Je mehr sie suchen, desto mehr Widersprüche entdecken sie. «Langsam wurden wir gewahr, dass wir ein Leben lang indoktriniert und manipuliert wurden.» Die ­Fassade bröckelt.

«Der schlimmste Moment war, als ich dieses Zitat von Ellen G. White entdeckte: ‹Mein Werk trägt den Stempel Gottes oder den Stempel des Feindes. In dieser Hinsicht gibt es keine halbe Arbeit. Die Zeugnisse sind entweder vom Geiste Gottes oder vom Teufel.›» Es fällt ihm wie Schuppen von den Augen. Die Parallelen zwischen den … und den Freimaurern sind für ihn nun offensichtlich.” [sic]

Ich lasse das alles jetzt mal so stehen. Am Ende sollen sich aber bitte keine Querdenker-Eltern beschweren, dass diese Informationen nicht bekannt gewesen wären.

Wozu Kinder? Für Propaganda-Zwecke – Experten warnen

Wie bereits erwähnt, griff Journalist Lars Wieland diese Geschichte bereits bei T-Online auf. Hier äußern sich Experten wie folgt zu den Umtrieben von Eckert:

“jugendschutz.net prüft

Das löste schnell Aufmerksamkeit und Empörung aus. Eckert wird inzwischen auf Twitter sogar als “Kinderfänger von Zug” beschimpft – in Zug in der Schweiz sitzen seine Firmen. Bei jugendschutz.net, der Stelle von Bund und Ländern zur Prüfung auf Verstöße gegen den Jugendschutz im Internet, sind diverse Hinweise und Beschwerden über den Kanal eingegangen.

Sehr schnell sei entschieden worden, das Angebot unter Fragen des Jugendmedienschutzes rechtlich zu prüfen, sagt Flemming Ipsen, Referent bei jugendschutz.net. Dabei dürfte es vor allem um mögliche jugendgefährdende oder entwicklungsbeeinträchtigende Inhalte gehen.

Der Fall ist mit Unklarheiten behaftet: Ist die abgeschottete Gruppe ein “privater Kanal”, und wie sehr kann dann jugendschutz.net überhaupt prüfen? In dem Fall beziehen sich die laufenden Untersuchungen bisher auf Äußerungen über die Jugendgruppe in anderen, öffentlichen Kanälen. Von Nutzern zur Verfügung gestellte Screenshots aus dem Kanal können nur sehr eingeschränkt genutzt werden, so Ipsen.

Das, was öffentlich zu sehen und zu hören war, hat auch die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Birgit Breuer-Radbruch irritiert. Sie ist “erschrocken darüber, wie Kinder hier scheinbar instrumentalisiert werden”, sagt die Vize-Vorsitzende des Berufsverbands der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten.§

Und der Dreh an dieser ganzen Geschichte? Bei Scherzen über tote Kinder durch Masken ist Eckert stattdessen sehr erheitert, wie in diesem Video zu sehen ist:

Fazit: Querdenken hat keine Skrupel Kinder für ihre Agenda zu missbrauchen

Als ich diesen Artikel zu Ende schreiben wollte, flatterte diese Meldung per Mail bei mir rein:

“Hallo, liebes Volksverpetzer-Team,

vielleicht könnt ihr irgendetwas anfangen mit der nachfolgenden Info:

Ballweg und seine Helfer wollen bundesweit am 09. November gezielt Kinder ins Visier nehmen!
https://www.express.de/news/panorama/neue-eskalationsstufe–querdenken–plant-perfiden-protest-gegen-maskenpflicht-37483612

Laut “Express”-Informationen plant Michael Ballweg, Chef von “Querdenken” nämlich folgendes (Quelle): 

“Nach bundesweiten Kundgebungen und Protestaktionen und der Ankündigung, auch an Silvester in Berlin zu demonstrieren, gibt es nun nach EXPRESS-Informationen konkrete Pläne zu einer bundesweit organisierten Großaktion gegen die Maskenpflicht. Im Fokus: Kinder und Jugendliche an 1000 Schulen in Deutschland. Erstmals sollen nicht lautstarke Proteste und Transparente für Öffentlichkeit sorgen, sondern gut organisierte Aktivisten sollen vor Ort (gewünscht ist jeweils ein Elternteil, ein Arzt und ein Anwalt) gezielt Kinder und ihre Angehörigen auf dem Schulweg ansprechen. Ihre Intention: Menschen zu Maskenskeptikern, wenn nicht zu Gegnern zu machen.”

Das ist alles nicht mehr lustig, sondern höchst manipulativ. Ich kann nur hoffen, dass die entsprechenden Behörden im Blick haben, zu welchen schmutzigen Tricks die Querdenken Bewegung rund um Michael Ballweg mittlerweile zurückgreift. Man macht nicht einmal mehr halt davor, Kinder – selbst tote Kinder! – für die eigene politische Agenda zu missbrauchen und diese in die Pandemie-Leugner Wahn-Welt zu ziehen.

Mehr zum Thema Querdenken: 

Dubiose Spenden-Machenschaften von Querdenken & Klagepaten: Wo geht das Geld hin?

Und hier: 

Veranstalter der Berlin-Demos: Ist “Querdenken” verfassungsfeindlich?

Artikelbild: Screenshots, CC0

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: