Querdenker Schiffmann wegen Volksverhetzung angeklagt von Staatsanwaltschaft

| Querdenker | 12. April 2022


Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung und schalten keine Werbung.

Menschen unterstützen bereits langfristig. So viel fehlt noch, um Volksverpetzer zu finanzieren:


7.970

Querdenker Schiffmann endlich angeklagt

Querdenker Schiffmann, der durch das pausenlose Verbreiten von Lügen über Corona, Impfungen und Masken bekannt wurde, wurde jetzt endlich von der Staatsanwaltschaft verklagt. Der bekannte „Querdenker“ und (ehemalige) Schwindel-Arzt – und nein, das ist keine Abwertung, er praktizierte als Arzt einer „Schwindelambulanz“ – ist inzwischen vielen als notorischer Lügner und Hetzer bekannt. Größere Prominenz in der verschwörungsideologischen Szene erreichte er, als er im Herbst 2020 dreist tote Kinder erfand und instrumentalisierte, um Stimmung gegen Masken zu machen.

Erfundene, tote Kinder: „Zweites“ Kind trug KEINE Maske + Schiffmann rudert zurück

Er ist ein besonders bekannter Vertreter der extremistischen Bewegung der „Querdenker“, über dessen Machenschaften und Lügen wir bei Volksverpetzer sehr oft bereits aufklären mussten. Während er ständig gegen andere Personen hetzte und aktiv dabei half, Corona-Maßnahmen zu sabotieren, hetzte er regelmäßig seine Gefolgschaft auf Andersdenkende auf, wie wir berichteten.

Querdenker Schiffmann ruft zur Jagd auf Kritiker auf, um ihn mundtot zu machen

Der Sinsheimer HNO-Arzt ist zwischenzeitlich auch nach Tansania geflüchtet, wo er offenbar von den Spendengeldern seiner radikalen Anhängerschaft leben kann (Quelle).

Anklage bereits im Januar

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat Schiffmann wegen des Verdachts falscher Maskenatteste und der Volksverhetzung angeklagt. Die Anklage erfolgte offenbar bereits im Januar, die Staatsanwaltschaft ist damit jedoch erst jetzt an die Öffentlichkeit gegangen, da sie zuvor dafür Sorge tragen mussten, dass der in Tansania lebende Schiffmann auch Kenntnis davon hat, wie t-Online berichtet (Quelle). Ihm zu Last legt die Staatsanwaltschaft unter anderem das Verharmlosen des Holocausts, als er Impf-Ärzte mit Nazi-Kriegsverbrechern verglich oder der Regierung einen „zweiten Genozid“ vorwarf. In der extremistischen Wahnwelt von Schiffmann seien die lebensrettenden Corona-Impfungen nämlich so schlimm wie der Mord an Millionen Menschen. Auch wird ihm und seiner Frau das Ausstellen falscher Masken-Atteste vorgeworfen.

Schiffmann nutzte perfide Propaganda-Strategien, um Lügen über Masken, Impfungen und Corona unter der Bevölkerung zu streuen. Wir haben ausführlich berichtet. Seine nie bewiesenen Lügengeschichten über an Masken verstorbenen Kindern sollten per gestellten Telefonaten an belebten Orten verbreitet werden. Erst kürzlich rief er dazu auf, „Panikmache“ zu Impfungen zu verbreiten und Horrorgeschichten zu erzählen.

Warum Querdenker offen zugeben, dass sie die ganze Zeit lügen

Seit der russischen Invasion der Ukraine unterstützt er – wie viele „Querdenker“ – das Regime von Putin und verbreitet dessen Propaganda-Lügen,

Putins Handlanger: Wieso „Querdenker“ & Impfgegner jetzt Pro Putin sind

In Telegram erklärte er über Putins Invasion: „Nach allem, was. im Moment sehe, liegen die Verbrechen aktuell nicht auf der Seite von Russland. Das ist Selbstverteidigung, nicht mehr, nicht weniger.“ [sic]

Laut t-Online rechnet die Staatsanwaltschaft damit, dass sich Schiffmann der Justiz stellen werde, auch dessen Anwalt erklärt, Schiffmann werde erscheinen. Auch deshalb komme auch noch nicht ein Auslieferungsabkommen mit Tansania in Frage. Wofür Schiffmann nicht vor Gericht stehen wird: Für das permanente Verbreiten von Desinformation und Lügen rund um Corona und Impfungen.

Zum Thema:

So leicht widerlegt man die Impflügen von Schiffmann (Allergische Reaktion, erfundene Pfizer-Studie)

Artikelbild: Markus Scholz/dpa

Wir schalten keine Werbung und uns finanziert niemand, um gegen Hass und Desinformation zu kämpfen. Möchtest du das weiter möglich machen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier vorbeischauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen hier entlang.

Spendiere uns einen Kaffee:
Unterstütze uns auf Paypal Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI.