KenFM: „Gesicht zeigen!“, aber abseits der Bühne heimlich Maske tragen?

| Aktuelles | 14. Mai 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Hilf uns dabei, dass das so bleiben kann.


52.110

Trägt KenFM heimlich Maske?

Ken Jebsen, Kopf von „KenFM“, ist einer der lautesten Stimmen der Anti-Maßnahmen-Proteste. Der Verschwörungsideologe formuliert regelmäßig viele Verschwörungsmythen mit diversen Falschmeldungen, um die von ihm angesprochenen Verbindungen brisanter und bedeutungsvoller zu machen und seine vereinfachten Darstellungen glaubwürdiger aussehen zu lassen. Ein Video, das mit diversen Fake News unterstellte, Bill Gates würde Deutschland kontrollieren, Grundrechte würden abgeschafft und „Zwangsimpfungen“ eingeführt, wurde millionenfach angeklickt. Keine dieser Behauptungen ist wahr, wie wir hier zeigen (Link).

So manipuliert dich KenFM: Die Propaganda-Tricks entlarvt

Am Samstag fanden bundesweit Corona-Proteste statt, die überall von Neonazis und Verschwörungsideolog*innen unterwandert und teilweise mitorganisiert wurden. In Stuttgart wurden Plakate gesichtet, die die Existenz von Corona an sich leugneten und sogar hitlergrüßende Neonazis, die anscheinend auch Ordner*innen-Aufgaben übernahmen. Unsere Übersicht hier.

So sehr sind die Corona-Demos von Rechtsextremisten & Neonazis unterwandert

KenFM spricht auf Demo

Der Kopf von „KenFM“ sprach auch auf der Demonstration in Stuttgart, die wohl die größte des Landes war. Nicht nur waren auf der Demo klar erkennbare Nazis, auch in seiner Rede stellte Ken Jebsen fragwürdige Vergleiche zur Nazi-Zeit an: „Damals wie heute waren es Ärzte, die die Rassengesetze beschlossen und definierten, was und wer gesund ist.“ Er wetterte auch dezidiert gegen die Atemmasken, die die Verbreitung des Coronavirus bei richtiger Nutzung etwas verringern können (mehr dazu).

In einem Video namens „Gesicht zeigen!“ aus dem April, rief er als Joker geschminkt dazu auf, keine Masken zu tragen, die er als „Maulsperre“ bezeichnet oder die auf KenFM an anderer Stelle explizit als das „neue Hakenkreuz“ bezeichnet werden (Quelle). Er behauptet sogar, Masken zu tragen sei gesundheitsschädlich, was wieder Fake News sind (mehr dazu).

Link zum Artikel

KenFM mit Mund-Nase-Schutz

Michael Ballweg und Ken Jebsen

Wie Kontext Wochenzeitung berichtete, hinderte das Ken Jebsen allerdings nicht, nach seiner Rede am Ende der Demo in Stuttgart, selbst eine Atemmaske aufzusetzen und damit ins Auto zu steigen, wie Fotos zeigen.

Nach seiner Rede wird Ken Jebsen mit Maske und Muetze und abgeschirmt von der Presse von Securities zu einem Auto gebracht, Fotos: Jens Volle

Mit einer Decke abgeschirmt, um wohl von Journalist*innen nicht gesehen zu werden, verließ Ken Jebsen die Demo, auf der er zuvor auf Fake News basierend behauptet hatte, wir würden jetzt in einer „Diktatur“ leben, weil ein paar Einschränkungen verhängt wurden, um aufgrund einer globalen Pandemie Leben zu retten (mehr dazu, dass die Corona-Maßnahmen im Einklag mit dem Grundgesetz funktionieren HIER). Einschränkungen, die bereits ohnehin flächendeckend zurückgenommen werden. Auf einer Demo, die in einer wirklichen Diktatur nicht einfach so hätte stattfinden können.

Abseits der Bühne trägt KenFM wohl selbst jene „neuen Hakenkreuze“, jene „Maulsperren“, über die er auf seinen Kanälen behauptet, sie wären ein Zeichen der Unterdrückung und gesundheitsschädlich. Warum? Kann es sein, dass es eine Diskrepanz gibt, zwischen seinem Geschäftsmodell, das mit offensichtlichen Lügen und maßlosen Übertreibungen funktioniert und dem, was er selbst wirklich über die Gefährlichkeit der Pandemie und dem Nutzen von Atemmasken weiß?

Zum Thema:

Wie dich KenFM anlügt: Gates will einen möglichst sicheren Impfstoff



Artikelbild: Screenshot youtube.com/Fotos: Jens Volle (Zuerst erschienen in KONTEXT)

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang.